1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook, Macbook Pro oder Imac?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Lilawölfchen, 26.11.09.

  1. Lilawölfchen

    Lilawölfchen Granny Smith

    Dabei seit:
    24.11.09
    Beiträge:
    14
    Hallo liebe Apfeltalk User!

    Ich bin ganz neu hier und bereit meinen ersten Mac zu kaufen- nur welchen?

    Gründe für meine Entscheidung und Vorraussetzungen, die stimmen müssen:
    1) Ausbildung zur Mediengestalterin: gute Benutzung von PS, IL, etc!!! Vor allem hauptsächlich!
    2) arbeite sonst mit Linux (Programme funktionieren nicht...)
    3) Größe und Qualität des Bildschirms nicht uninteressant
    4) ich werde ihn zwar privat nutzen, aber dennoch viel für die Berufsschule machen zu Übungszwecken

    Zunächst bin ich auf die Möglichkeit eines normalen Macbooks mit Erweiterung eines großen Bildschrims festgefahrewn gewesen. Mobilität und Größe des Bildschirms=perfekt?
    Danach dachte ich an einen Pro, aber die Preise für was größeres schrecken mich ab. :(
    Nun bin ich auf einen Imac gekommen, den für etwas über 1.100€. Die Leistung scheint mir doch sehr gut zu sein im Vergleich zum Macbook... Natürlcih fehlt die Mobilität.

    Nun, was soll ich machen? Ich denke nicht, dass ich ihn unterwegs brauchen werde. Bei der Berufsschule haben wir win und später denke ich, werde ich an Macs arbeiten, die gestellt werden. Also wäre er rein privat. Ausser ich geh danach noch studieren ;)
    Vielleicht könnte ich mir erst einen Imac kaufen und dann später vielleicth ein Macbook gebraucht? Wie liegen da so die Preise? Mein altes Linux Laptop hält nicht mehr lange. dann bin ich gänzlich unmobil.

    Vielen lieben Dank für jegliche Hilfe!!!

    LG,
    das neue Lilawölfchen

    PS: was hat es mit morgen (Freitag) auf sich?

    PPS: ich denke meine aktuellen Möglichkeiten liegen bei bis zu 1.200 €... Großmutter sei Dank :)
     
  2. schollchen

    schollchen Fuji

    Dabei seit:
    01.11.09
    Beiträge:
    38
    Hallöchen und willkommen;) Also ich würde dann zum iMac raten, wenn du eh nicht unterwegs bist tuts der am besten, da du einen sehr guten bildschirm und genug Leistung für dein Geld bekommst. Die reicht auch vollkommen für Mediengestaltung aus.

    Der Freitag morgen ist der sog. Black friday der soll in den USA die Kaufkraft anheizen und Apple bringt wohl auch en paar Rabatte mit nach deuschland.

    Achja und da du ja auch während deiner Ausbildung die Schule besucht kannst du auch im edu-Store von Apple gucken da gibt's Rabatt für Schüler;) nur so als Tipp:)
     
  3. SilentCry

    SilentCry deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    3.831
    Man bereut fast immer, wenn man sich gegen ein Mobilgerät entscheidet. Der iMac hat natürlich Vorteile, aber wenn du auch nur einmal später beim Studium mobil am Campus mit dem Mac sein willst oder in einem Seminar einen Computer mit haben willst, bereust du den iMac. Und gebrauchte MacBooks werden dir dann nicht reichen, denn du bist ja die Power eines iMac gewohnt... Ausserdem liegt es in der Natur der Sache, dass man bei einem Standgerät und einem Mobilgerät immer an der Frage "was nehm ich an Daten mit, was lass ich da, was habe ich dann dabei und was fehlt mir?" scheitert.

    Ich sage immer es muss einen wirklich verdammt guten Grund für ein Standgerät geben, sobald man unsicher ist sollte man immer zum Mobilen greifen, das bereut man tendentiell weniger.
     
  4. airleo

    airleo Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    29.04.09
    Beiträge:
    249
    Die Frage ist ja nur, ob du den Rechner auch zur Berufsschule mitnehmen willst und ob du ihn auch zum Studium benutzen möchtest. Oder magst du es, dich beim Lernen auf dem Sofa rumzulümmeln?
    Wenn du da dreimal nein sagen kannst, wird es der iMac; ansonsten wär halt das Macbook praktischer.
     
  5. Lilawölfchen

    Lilawölfchen Granny Smith

    Dabei seit:
    24.11.09
    Beiträge:
    14
    Mein Sofa ist unbequem...
    Meine Berufsschule siehts bestimmt nicht gern wenn ich da mit nem Macbook ankomme, wenn wir da schon PC haben...
    Und ob ich studiere? wird sich in zweieinhalb Jahren zeigen...

    Also kein richtiger Plan.

    Was die Mobilität angeht, stimme ich euch ja zu, aber ich habe Bedenken wegen der Leistung. Ausserdem fällt mir jetzt spontan für die nächsten zwei jahre nichts ein wohin ich das Ding schleppen will... Obwohl natürlich so ein Lappi Vorteile hat... *grübel* Ich tu mich da so schwer... Und wenn ich ein Macbook hätte müsste ich einen großen Monitor zusätzlich anschaffen, der Graphik zuliebe. Wieder Geld...

    @Schollchen:
    Ja ich wollt mir das geröt- welches auch immer dann morgen kaufen. Und zwar in der Stadt bei Gravis. Liegt auf meinem Weg. Rabatte für Schüler klingt gut. Aber das bekommt man sicher nicht im Geschäft oder?

    Danke ihr Lieben :)
     
  6. airleo

    airleo Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    29.04.09
    Beiträge:
    249
    Viel Spass mit dem iMac. :)
    Jetzt musst du nur noch entscheiden, ob es der neue 21er oder der alte 24er wird.
     
  7. Lilawölfchen

    Lilawölfchen Granny Smith

    Dabei seit:
    24.11.09
    Beiträge:
    14
    Danke =D Jetzt bin ich mir ziemlich sicher, dass ich den Imac nehme, kann ja im Nofall immer den Lappi von Mama nehmen ;)
    Jetzt nur noch eins: 21er oder 24er? vom Preis her tendiere ich natürlich zum 21er... Aber wenn schon, denn schon?
    Ist es gut, wenn man es in der Stadt bei Gravis kauft? liegt bei mir auf dem Weg und ich bin kein Internet Käufer...
     
  8. Lilawölfchen

    Lilawölfchen Granny Smith

    Dabei seit:
    24.11.09
    Beiträge:
    14
    Obvwohl ich grad gesehen habe, dass es den nur mit 21,5 und 27" gibt???
     
  9. airleo

    airleo Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    29.04.09
    Beiträge:
    249
    Der 24er ist das ältere Modell, das aber zum Teil günstiger als der neue 21,5er gehandelt wird. Ich würde an deiner Stelle vor dem Kauf noch etwas in diesem Forum lesen. Da werden die Vor- und Nachteile beider Geräte umfassend geschildert.
    Der ebenfalls neue 27er liegt einige hundert Euro drüber.
    Kaum gebrauchte 24er gibt es mittlerweile unter 1000.- bei guter Ausstattung, weil die Fans jetzt alle unbedingt den neuen 27er haben wollen.
     
    #9 airleo, 26.11.09
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.09
  10. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Da gebe ich SilentCry vollkommen Recht.
    Der einzige Grund für ein Standgerät ist das Vorhandensein eines mobilen!
    Sogar in der Wohnung trage ich das MBP dauernd umher und der iMac 24", so lieb ich ihn habe, wird oft tagelang nicht beachtet, weil er im sogenannten Büro steht.
    Ein Mobilgerät gibt dir mehr Freiheit.
    saloem
     
  11. Lilawölfchen

    Lilawölfchen Granny Smith

    Dabei seit:
    24.11.09
    Beiträge:
    14
    Hi Leute!

    Erstmal danke!
    :)

    Ich habe mich heut aktiv für ein 21" Standgerät entschieden. Ganz einfach, weil ich nächstes Jahr im Mai ein Macbook gesponsert bekomme und 21", weil ich keinen Platz für ein größeres Modell und auch keine Kohle habe.
    Mein Schreibtisch ist jetzt schon zu klein ;)

    Danke Ihrs ;) so, jetzt muss ich nur noch mit dem Mac auskommen... *ausprobieren geht*

    Gaaaaanz liebe Grüße!
    Euer,
    LilaWölfchen
     
  12. Lilawölfchen

    Lilawölfchen Granny Smith

    Dabei seit:
    24.11.09
    Beiträge:
    14
    Ahja, im Moment darf ich noch Ma's Laptop benutzen wenn mal was ist ^^
     

Diese Seite empfehlen