1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook - Lüfter "rattert"

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von marius, 17.08.06.

  1. marius

    marius Gast

    Hi,

    ich liege grad hier und sufe ein wenig im Internet. Seit heute morgen wundere ich mich schon warum der Lüfter so alle 30 Sekunden mal kurz anläuft.
    Ich hab mir gesagt okay, vielleicht hat das Book einen schlechten Tag :-D

    Aber nein, seit eben hört sich mein Lüfter an als ob da irgendwie was im Weg wäre.
    Ihr kennt das doch wenn man ein Stück Papier in den Lüfter hält?
    So hört sich das in etwa an. Oder er hat irgendwie ne unwucht bzw. Kugellager defekt.
    Wenn er auf volle Leistung läuft (der Lüfter) dann is das Geräusch auch weg.

    Hat jemand von euch das gleiche Problem?

    Gruss,

    marius
     
  2. domian

    domian Lambertine

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    695
    hatte ich auch, nachdem mein MB in der Tasche zu heiss geworden war (War beim runterfahren abgestürzt und abgestürzt lief der Prozessor trotzdem volle Pulle).

    Da muss der Lüfter getauscht werden. Ärgerlich aber ist so. Den Effekt kannst du verstärken, indem du das MB hochnimmst und dabei nach links und rechts neigst. Dann klingts wie Kettensäge.

    Gruss

    Domian
     
  3. marius

    marius Gast

    Das mit dem Neigen habe ich grad probiert, da passiert aber nichts bzw. höhrt sich wie vorher an.

    Gruss,

    marius
     
  4. BenUtzer

    BenUtzer Ribston Pepping

    Dabei seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    301
    Ich hab das gleiche Problem...

    Hallo,

    ich habe seit heute morgen das selbe Problem mit meinem MacBook White. Die Apple-Support-Hotline sagte mir, dass ich zu einem Apple-Partner gehen soll... Ärgerlich nach 3 1/2 Wochen...

    Allerdings habe ich das Problem erst, seitdem ich die neue Firmware für die Lüfter gemäß Apple-Aktualisierung aufgespielt habe.

    Wie ist es denn bei dir weiter gegangen?
     
  5. marius

    marius Gast

    Bei mir ist es nach dem Update wieder weggegangen, aber dafür fiept es jetzt :(

    Gruss,

    marius
     
  6. BenUtzer

    BenUtzer Ribston Pepping

    Dabei seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    301
    Hmmm... Ich fahr mal zu Gravis... Ich halt dich auf dem Laufenden...
     
  7. BenUtzer

    BenUtzer Ribston Pepping

    Dabei seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    301
    Also, war heute bei Gravis, hatte das MB dabei und die haben den "Fehler" auch gehört. "Leider wird die Reparatur 7 bis 10 Werktage dauern..." Prost Mahlzeit, MB wieder eingepackt und ab nach hause... Komischerweise kann ich das Rattrgeräusch jetzt nict mehr hören. Außer, wenn ich das MacBook anhebe und Rechts höher hebe als links. Dann lässt sich dieses Rattern wieder hören, allerdings nur, so lang ich das MacBook bewege. Interssant, sehr sehr interessant. Ich denke, das könnte das Kugellager des Lüfters sein. Da er durch as SMC-Update jetzt dreht, und die Temperatur von 75°C auf 51°C bei normalem Betrieb runtergeregelt ist, könnte es sein, dass ich das Geräusch vorher nicht gehört habe, weil der Lüfter garnicht ers gedreht hat.

    Sollte es nochmal stärker werden, geh ich wieder hin und lass es reparieren.

    Ist nur ärgerlich als Switcher nach 3 1/2 Wochen von der Apple-Hotline zu hören zu bekommen, dass man doch bitte zum nächsten Service-Partner gehen soll. Ich hätte mir eher einen Austausch per Post seitens Apple gewünscht. Das bischen Kulanz hätte denen nicht weh getan und einen positiven Eindruck hinterlassen.

    Aber bei den Verkaufszahlen des MB momentan muss man diese Arroganz gegenüber den Kunden wohl versuchen zu verstehen...
     
  8. true_joshua

    true_joshua Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    619
    Was ist den daran bitteschön arrogant?
    o_O
     
  9. BenUtzer

    BenUtzer Ribston Pepping

    Dabei seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    301
    Dass bei Apple wohl mit zweierlei Maß gemessen wird. Ein Bekannter hatte dieses "Muh"-Problem. Ihm wurde anstandslos ein neues MB zugeschickt, und er konnte in Ruhe alle Daten sichern, und das defekte MB dann einschicken...

    Da kauft man extra den Protection Plan und wird am Telefon noch abgespeist: "Da hätten Sie eineinhalb Wochen früher anrufen müssen..." Leider fuktionierte mein MB nach den ersten 2 wochen noch ;o)
     
  10. Zappa

    Zappa Gala

    Dabei seit:
    22.07.06
    Beiträge:
    50
    hallo,
    ich hatte das auch... erst das fiepen und dann ratterte der linke lüfter. und wurde immer schlimmer. und noch schlimmer - habs sofort ausgeschaltet. ich habs am nächsten tag dann wieder eingeschaltet, um es dem freundlichen apple-support mitarbeiter am telefon anhören zu lassen.

    war klar: muss abgeholt werden.

    nach nun fast 5 wochen habe ich mein MBP wieder, und es ist fast nicht wiederzuerkennen. kein rattern, kein fiepen mehr, und bei vollast gerade mal maximal 81 °C - sonst so 50°C.

    das MLB wurde ausgetauscht, auch beide lüfter und sonst noch ein paar sachen

    so hätte ich mir das gerät vorgestellt, als ich es gekauft hatte.
     
  11. BenUtzer

    BenUtzer Ribston Pepping

    Dabei seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    301
    Wie alt war es denn, als Apple es abholen ließ bzw. der Fehler gemeldet wurde?
     
  12. Zappa

    Zappa Gala

    Dabei seit:
    22.07.06
    Beiträge:
    50
    6 wochen
     
  13. BenUtzer

    BenUtzer Ribston Pepping

    Dabei seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    301
    Und hast du einen AppleCare Protectio Plan mitgekauft?
    Wurde das MB bei Apple telfonisch bestellt oder im Laden gekauft?
     
  14. Zappa

    Zappa Gala

    Dabei seit:
    22.07.06
    Beiträge:
    50
    ich habe das MBP direkt bei apple im onlinestore bestellt und habe noch keinen apple protection plan gekauft - ich bin noch am überlegen.

    meine garantie wurde mir erstmal mit erhalt der reparatur um 90 tage verlängert. (vielleicht weils auch so lange gedauert hat)
     
  15. BenUtzer

    BenUtzer Ribston Pepping

    Dabei seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    301
    Und das meine ich... Ich wurde halt twas abgespeist und zu GRAVIS geschickt... Musstest du nach nem Austausch fragen, oder wie lief das ab? Vielleicht ruf ich morgen nochmal an, und hab einen etwas serviceorientierteren Berater an der Strippe. Möglicherweise wurde ich auch einfach anders behandelt, weil ich das Teil im Apple on Campus Store bestellt habe, und mächtig wenig dafür bezahlt habe...
     
  16. Zappa

    Zappa Gala

    Dabei seit:
    22.07.06
    Beiträge:
    50
    was ich bei meinen (vielfachen) telefonaten inzwischen erfahren habe:

    wenn du zurzeit ein MBP zur reparatur einschickst (weswegen auch immer) wird IMMER das logicboard ausgetauscht.

    da ist es auch völlig egal, wo du das gerät gekauft hast und was du dafür bezahlt hast
     
  17. BenUtzer

    BenUtzer Ribston Pepping

    Dabei seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    301
    Bei mir handelt es sich allerdings "nur" um ein MacBook! Was für ein Gerät hast du?
     
  18. Zappa

    Zappa Gala

    Dabei seit:
    22.07.06
    Beiträge:
    50
    ich habe zwar ein MBP (Mac Book Pro), aber bei der garantieabwicklung dürfte da kein unterschied sein.
    ruf doch mal bei dem freundlichem apple-support an (die sind wirklich immer freundlich) und frag einfach mal nach - ist leider nicht kostenlos.
    eine funktionierende e-mail adresse habe ich bis heute nicht gefunden
     
  19. BenUtzer

    BenUtzer Ribston Pepping

    Dabei seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    301
    Okay, ich ruf da morgen mal wieder an. Was kostet so ein Anruf da? Die ersten 90 Tage ist der Support doch kostenlos, oder? Oder meinst du ne spezielle Supportnummer? Habe die 01805irgendwas gewählt...
     
  20. Zappa

    Zappa Gala

    Dabei seit:
    22.07.06
    Beiträge:
    50
    die apple supportnummer weiss ich auswendig jetzt auch nicht. es ist aber eine 018xxx nummer, die 0,12eur/min kostet.
    dass der apple-support für die ersten 90 tage nix kostet, bedeutet natürlich nicht, dass der anruf nix kostet.
    apple verlangt NACH dem kostenlosen 90-tage support pro fall (anruf) eine gebühr in höhe von EUR 49,00 (ausser garantie).
    ausser man hat halt den apple protection plan...
     

Diese Seite empfehlen