1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook Logicboard

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Baldur, 28.09.06.

  1. Baldur

    Baldur James Grieve

    Dabei seit:
    16.07.05
    Beiträge:
    137
    Hallo Zusammen,

    ich hab hier des öfteren von "fiepen und radom shutdowns" gelesen. Ich bin nun seit gestern besitzer eines neuen MacBooks. Das bisher noch keine Probleme macht. Bin richtig beeindruckt! Hab schon viel an NoteBooks gesehen aber das NB übertrifft alles. Ein schöner Spruch von meinem Vater ^^

    "Da hat er sich ja wieder was stylisches gekauft!" ;)

    Hardware-Übersicht:

    Computername: MacBook
    Computermodell: MacBook1,1
    CPU-Typ: Intel Core Duo
    Anzahl der Kerne: 2
    CPU-Geschwindigkeit: 2 GHz
    L2-Cache (gemeinsam genutzt): 2 MB
    Speicher: 1 GB
    Busgeschwindigkeit: 667 MHz
    Boot-ROM-Version: MB11.005F.B00
    Seriennummer: 4Hxxxx
    SMC Version: 1.4f10

    woran erkenne ich nun ob ich nun ein neues LogicBoard habe?

    gruß

    Jochen

    Ein beeidruckter EX Windows User...
     
  2. Danileinchen

    Danileinchen Cripps Pink

    Dabei seit:
    02.02.04
    Beiträge:
    155
  3. Baldur

    Baldur James Grieve

    Dabei seit:
    16.07.05
    Beiträge:
    137
    Model introduced: 2006
    Production year: 2006
    Production week: 36 (September)


    So far 0 hardware problems have been entered for this model.

    Das stimmt mich irgendwie glücklich :)
     
  4. Danileinchen

    Danileinchen Cripps Pink

    Dabei seit:
    02.02.04
    Beiträge:
    155
    OK, könnte evtl. schon mit einem neuen LogicBoard sein... ;)
     
  5. checkert

    checkert Carola

    Dabei seit:
    13.06.06
    Beiträge:
    114
    zero hardware problems ?

    Jajaja, das sagts bei meinem auch:
    • Model introduced: 2006
    • Production year: 2006
    • Production week: 19 (May)

    Nur: Tastaturabdeckung ist getauscht, Bildschirmrahmen ist getauscht, main logic board ist getauscht. Und da bin ich ja beileibe nicht der einzige Betroffene. Ist also wohl mit grooooßer Vorsicht zu genießen.

    Egal, das MacBook macht einfach Spaß. Auch jetzt noch und dir hoffentlich recht viel!
     
  6. Baldur

    Baldur James Grieve

    Dabei seit:
    16.07.05
    Beiträge:
    137
    verdammt und wie :) hoffen wir mal das beste! Wie machen sie die bekannten Fehler bemerkbar?
     
  7. checkert

    checkert Carola

    Dabei seit:
    13.06.06
    Beiträge:
    114
    Das MacBook hat sich einfach nach Belieben selbst ausgeschaltet, bis es dann gar nicht mehr an ging - das war bei mir so und andere gaben ähnliche Probleme. Die Plastikteile haben sie bei Apple nur zum Spass gewechselt, ich wollte das nicht. Da kann es wohl Verfärbungen geben (bei meinem war nix). Ich empfehle Genuss - mit Problemen erst beschätgigen, wenns dich auch trifft. Was willste dich verrückt machen, das MacBook ist m.E. im Moment der attraktivste Mac!
     
  8. Baldur

    Baldur James Grieve

    Dabei seit:
    16.07.05
    Beiträge:
    137
    hi,

    keine Angst ich mach mich nicht verrückt :) Komme nur aus der Informatik und mich würden der technische Hintergrund interessieren. Kann ja eigentlich nur ein Hitzeproblem sein?

    gruß

    Jochen
     
  9. checkert

    checkert Carola

    Dabei seit:
    13.06.06
    Beiträge:
    114
    Nein, das glaube ich persönlich nicht, dazu war es bei meinem MacBook wirklich zu wahllos und nicht von Betriebstemperatur oder -dauer abhängig. Aber ich habe keine Ahnung und der Serienfehler an sich wird ja wirklich an den Kühlkörpern und Temperatursensorleitungen festgemacht, wenn man der Gerüchteküche glauben schenken darf. Leider kann ich also nix erklären!
     
  10. JayEs

    JayEs Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    02.07.06
    Beiträge:
    241
    Model introduced: 2006
    Production year: 2006
    Production week: 27 (July)
    Production number: 15890 (within this week)

    mein displayrahmen ist links auch ein wenig lose,
    sonst kontne ich noch keine fehler feststellen,
    in welche wochen fällt die ursache des rs?
     
  11. JayEs

    JayEs Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    02.07.06
    Beiträge:
    241
    wie sind denn nun die daten,
    ab wann is das neue board verbaut?
     
  12. FS03

    FS03 Gast

    Model introduced: 2006
    Production year: 2006
    Production week: 25 (June)
    Production number: 866 (within this week)

    Bei meinem habe ich eigentlich auch keine Probleme, nur das manchmal nach einschalten das grüne Lämpchen der Camera leuchtet und man die Cam dann nicht benutzen kann. Da hilft dann nur ausschalten und dann wieder einschalten...

    gruß
     
  13. Tobi23

    Tobi23 Gast

    Was denkt ihr, wenn ich in etwa einer Woche (also Kalenderwoche 40) ein MacBook direkt bei Apple online bestelle und dabei noch etwas an der Konfiguration ändere (das Ding also frisch zusammengebaut wird), wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit Macken wie Fieben oder Random Shutdown zu haben?
     
  14. doctorb

    doctorb Granny Smith

    Dabei seit:
    04.09.06
    Beiträge:
    15
    Apple hat die Produktion mittlerweile umgestellt, von daher geht die Chance gegen 0 ein fiependes MacBook zu erwischen. (solange du direkt bei Apple bestellst) :)
    Meins ist Anfang August hergestellt und ich hab keine der besagten Macken bisher ausmachen können. Hab auch schon das neue LogicBoard.
     
  15. Ninnaw

    Ninnaw Jonagold

    Dabei seit:
    12.09.04
    Beiträge:
    22
    optimistisch sein :)

    Hallo,

    also meins ist aus der 21. Produktionswoche und ich hatte wirklich eine Menge "Unzulänglichkeiten" daran (Fiepen, heiss werden, kurze Akkulaufzeit und sich-selber-wieder-anschalten anstatt random shut down) - aber wenn ich es jetzt aus der Reparatur mit neuem Akku, Logicboard und heat sink zurückbekomme, gehe ich davon aus, dass ich wieder total glücklich mit meinem schnieken MB sein werde - ich hab's auch schmerzlich vermisst :-c

    Ich denke, wenn man jetzt direkt bei Apple bestellt, dann werden die einem schon keinen dieser alten und bekanntlich fehlerhaften Bauteile einbauen - und sollte dann doch noch was sein, dann wird's (zwar zeitaufwendig) kostenlos repariert!

    Ich drück Dir die Daumen, dass es keine "Kinderkrankheiten" mehr hat! Was für eins soll's denn werden?

    Grüße von Nina
     
  16. Tobi23

    Tobi23 Gast

    Es würde ein weißes mit 2GHz werden, mit etwas größerer Festplatte (80GB).

    Mein Problem ist dass mein altes Notebook komplett abgeschmiert ist und ich deswegen relativ schnell einen neuen Rechner brauche.
    Und da bei den MacBooks eine Lieferzeit von zwei Wochen besteht, sollte ich mich dann doch bald entscheiden, sollte es ein MacBook werden :(

    Irgendwie sagt da jeder was anderes.
    In den Apple Discussions haben sie mir dazu geraten noch zu warten und kein MacBook zu kaufen, bis Apple das Problem behoben hat.
    So wirklich sicher ist glaub ich keiner, dass die Neugeräte eine andere Bauweise bzw. verbesserte Bauteile haben :(
     
  17. Tobi23

    Tobi23 Gast

    Bist du da sicher, bzw. woher weißt du dass du das neue Board hast?
    Und gab es da mal irgendwo einen Hinweis darauf dass Apple die Produktion umgestellt hat?
     

Diese Seite empfehlen