1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook löst Zustand geistiger Verwirrung aus

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von SuperSmashBro, 24.07.08.

  1. SuperSmashBro

    SuperSmashBro Golden Delicious

    Dabei seit:
    05.07.08
    Beiträge:
    8
    Wie in der Überschrift schon beschrieben hat mich die Ankunft meines MacBooks mit der Post so aus den Socken gehauen, dass ich prompt bei der Installation meinen Namen falsch geschrieben hab^^

    Konnte den Benutzernamen etc. ändern, doch es wird im Finder bei dem Häuschensymbol trotzdem noch der falsche Name angezeigt. Dabei handelt es sich ja um den Rechner-Name, oder?
    Jetzt ist guter Rat teuer, besser gesagt 19€/min beim 24h Notfalldienst, deswegen frag ich hier :p
    Was ist also zu tun? Neuinstallation von MacOs?
     
  2. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    Ich kann dir hier zwar nicht wirklich weiterhelfen, aber dich darauf hinweisen, dass du das Häuschen NICHT umbennenen solltest - hast du hier auch nicht geschrieben, aber ich will dich nur warnen - tu das nicht und warte auf eine hilfreichere Antwort - durch das Umbenennen würde nämlich wohl deutlich mehr zu beheben sein. ;)
     
  3. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Leg lieber einen neuen Benutzer an und verschieb deine Daten. Anschließend den alten User löschen und die Welt ist wieder in Ordnung.
     
  4. SuperSmashBro

    SuperSmashBro Golden Delicious

    Dabei seit:
    05.07.08
    Beiträge:
    8
    danke für die schnellen antworten.
    das mit dem neuen benutzer erstellen hat aber leider nicht funktioniert.
    es liegt glaub ich daran, dass man den Rechnername ändern muss.
     
  5. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    Also unter System Preferences/Sharing kannst du zumindest mal jenen Namen ändern, den dein Mac im Netzwerk trägt - so fällt der falsche Name erstmals nicht so sehr auf - bzw. nur dir.... keine schöne Lösung, aber ich suche noch nach einer anderen Alternative, die alles so abändert, wie du es gerne hättest. :)

    Glaube zumindest, dass es dein Problem nicht ganz löst - habe diese Einstellung selbst erst gefunden und noch nicht getestet. ;)
     
  6. SuperSmashBro

    SuperSmashBro Golden Delicious

    Dabei seit:
    05.07.08
    Beiträge:
    8
    ja genau, das hab ich auch schon gefunden, der gerätename...
    find ich aber super, dass du dich so bemühst, vielen dank.
     
  7. chris-mit-x

    chris-mit-x Seidenapfel

    Dabei seit:
    27.02.08
    Beiträge:
    1.330
    .. aus Windows-Zeiten hilft eine einfache Neuinstallation! Microsoft trainiert jeden PC-User darauf regelmäßige Formatierungen durchzuführen, damit Windows nicht allzu scheiße läuft :D
     
  8. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    http://support.apple.com/kb/HT1428?viewlocale=de_DE&locale=de_DE

    http://docs.info.apple.com/article.html?path=Mac/10.4/de/mh1951.html

    Ich weiß, ich weiß... 10.4 ist nicht mehr sooo aktuell, allerdings glaube ich nicht, dass sich da so viel geändert hat. Obs dir war bringt weiß ich nicht - irgendwie scheint sich der Name allerdings nicht sonderlich leicht zu ändern lassen.



    Also unter XP funktioniert das Umbenennen ganz reibungslos. Und auch das ewige Neu-Aufsetzen ist ein Mythos - zumindest kenne ich kaum jemanden, der dies öfter tun muss als bei OSX. Wer sein System ordentlich wartet und pflegt, der muss nicht damit rechnen, dass XP oder Vista unrund laufen. Zwar ist die Systempflege durchaus etwas Aufwendiger als bei OSX, da Virenschutz und Firewall sehr brisante Themen sind, die einen halbwegs erfahrenen Nutzer allerdings vor keine größeren Hürden stellen sollten. Irgendwie stört mich die ewige MS-Hetze hier zunehmend - klar, viel ist ja nicht ganz so hart gemeint wie es vlt. bei mir ankommt ;) Trotzdem ist XP kein reiner Bug *g*

    Kein persönlicher Angriff - ich weiß ja, wie du das gemeint hast. :-D :p
     
  9. SuperSmashBro

    SuperSmashBro Golden Delicious

    Dabei seit:
    05.07.08
    Beiträge:
    8
    hab ich schon durchgeführt, das system hat sich davon aber nicht sonderlich beeindruckt gezeigt, hat mich nach der neuinstallation nichtmal nach persönlichen daten gefragt. da drängt sich mir die frage auf, ob ich davor deinstallieren muss
     
    #9 SuperSmashBro, 24.07.08
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.08
  10. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Definitiv nein. Am "Häuschen wird dein Benutzername angezeigt.
    Den Rechnernamen siehst du, wenn du im Applemenü "Über diesen Mac" aufrufst und dann auf "Weitere Informationen" klickst - dann steht er oben in der Fensteroberleiste.
    Deinen Nutzernamen kannst du ändern, einfacher ist es aber, einen zusätzlichen Benutzer anzulegen, eine Dateien dorthin zu transferieren und dann den alten Benutzer zu löschen (oder für irgendwelche Zwecke - Gäste, Parties o.ä. - mit eingeschränkten Rechten und Funktionen zu benutzen).
     
  11. SO1

    SO1 Jamba

    Dabei seit:
    15.07.08
    Beiträge:
    57
    Sorry, bloede Frage, aber wofuer werden Benutzername und Rechnername gebraucht? o_O

    Also, wann und wo taucht der eine Name auf und wann und wo der Andere?
    (So geschrieben hoert es sich vielleicht nicht ganz so bloed an... ;))

    Werde hoffentlich heute Abend auch in den Genuss kommen, mein MacBook einrichten zu duerfen und moechte dabei nichts falsch machen. Offensichtlich ist es ja gar nicht so einfach, diese Angaben spaeter wieder zu aendern.
     
  12. Hallo

    Hallo Gast

    Da Du eh am Anfang stehst und sicherlich noch keine Daten auf dem Rechner hast, würde ich Dir zu einer Neuinstallation raten. Auch weil Du dann genau auswählen kannst, was installiert wird und nicht z.B. alle Druckertreiber, Sprachen etc. mit installieren musst. Ich mache es eh so, dass ich bei einem neuen Rechner die vorgefertigte Install. immer lösche und dann eine eigene Neue mache - so wie ich es brauche.

    Benutzername ist Dein Account (also Dein Ordner mit Deinen Einstellungen, Mails etc.). Ist nur schwer änderbar und sollte auch nicht gemacht werden um Probleme zu vermeiden (zumindest der Admin nicht).

    Rechnernanme ist der Name Deines kpl. Rechners z.B. zum Anmelden in einem Netz etc. Dieser ist nachträglich änderbar (in Systemeinstellung/Sharing - Neustart).
     
  13. SO1

    SO1 Jamba

    Dabei seit:
    15.07.08
    Beiträge:
    57
    Vielen Dank fuer die kurze Erklaerung. :)
     
  14. SilentCry

    SilentCry deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    3.831
    Peter, Paul und Maria sind einfach eingängiger als SYSID 12001, SYID 12002 und SYSID 12003.
    Da OS X grundsätzlich als Mehrbenutzersystem geeignet ist (und intern auch mehrere Konten verwaltet, selbst wenn der Anwender nur mit einem unterwegs ist) benötigt OS X diese Nutzertrennung um Zugriffsberechtigungen zu verwalten. (Peter hat ein anderes Nutzerverzeichnis als Paul und auch Maria hat über normale Wege keine Möglichkeit zu sehen, welche P*rn*s sich Paul wieder auf den Rechner gespeichert hat [0]).

    Bei den Rechnernamen ist es ähnlich. Sind mehrere Rechner im Netz dann ist es schon clever, wenn die Musikbox "Musikserver" heisst und der Backupserver "Backup" anstelle von 10.0.1.12 und 10.0.1.14. Wenn Peter remote Hilfe von Maria braucht findet Maria seinen Rechner auch eher unter "Peter's MacBook" als unter 10.0.1.100 (neben 10.0.1.101, also "Paul's iMac") wenn sie sich verbinden will (und darf).

    [0] Sollten sich Peter, Paul und Maria einen Rechner teilen, ist natürlich die Benutzertrennung eher eine "Willenserklärung", denn mit physischem Zugang am System durch mehrere Personen braucht man erheblich aufwändigere Mechanismen zur Gewährleistung der Datenprivatheit als "nur" die Benutzertrennung (neugierige, engagierte und clevere Mit-Benutzer vorausgesetzt)
     
  15. SO1

    SO1 Jamba

    Dabei seit:
    15.07.08
    Beiträge:
    57
    Klasse Erklaerung, Danke!

    Jetzt weiss ich wenigstens schon, was ich als Benutzer- und Rechnername eingebe... :)
     
  16. SuperSmashBro

    SuperSmashBro Golden Delicious

    Dabei seit:
    05.07.08
    Beiträge:
    8
    frage an hallo:

    neu installiert hab ich schonmal, da hat er mich aber nich nach meinen daten gefragt.
    heißt das, dass ich zunächst alles von der platte runterschmeißen muss?
    und wenn ja, wie geht das bei nem mac?
     
  17. Hallo

    Hallo Gast

    Du hast ja schon eine Installation. Der Rechner ist also hochgefahren und Du legst die Original DVD ein und klickst das OSX doppelt. Dann wirst Du nach dem Kennwort gefragt und der Rechner startet neu von der DVD. Nun kannst Du den Typ der Install. auswählen. Da würde ich eine kpl. Neuinstall auswählen. Dann kannst Du auswählen was Du installieren möchtest (Druckertreiber, Sprachen, etc. Das wird dann installiert.
    Nach einem Reboot wirst Du dann nach den Benutzerdaten gefragt.
     

Diese Seite empfehlen