1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[MacBook]laufend Absturz nach Stand-by

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von gaschi, 24.09.08.

  1. gaschi

    gaschi Gloster

    Dabei seit:
    09.01.08
    Beiträge:
    62
    Hallo,

    ich habe (gefühtl) seit dem Update auf 10.5.5 immer häufiger das Phänomen, dass mein MacBook, wenn ich es aufklappe (war eingeschaltet, sprich StandBy) nicht mehr "hochkommt" Das Display beibt schwarz und auch sonst tut sich nichts. Einzige Veränderung: Die LED "atmet" (blinkt) nicht mehr, sobald ich es jedoch zuklappe tut sie es wieder. Also kann es im Pirinzip nicht daran liegen, dass das MacBook kein Signal bekommt, ob das Display auf* oder zugeklappt ist.

    Da das Book die letzte Woche nur auf meinem Schreibtisch stand, habe ich es nur im Netzbetrieb gehabt, kann es daran liegen?

    Zuvor war eine Uptime bis zu 15 Tagen, oder tlw. mehr überhaupt kein Problem. Allerdings wurde da immer der Akku genutzt.

    Ich bin etwas mit meinem Latein am Ende, zumal ich es alles andere als gut finde, das Book nur noch per Akkuentfernung und anschließendem Neustart nutzen kann. Ist ja auch nicht gerade gut für das System :(

    Vielen Dank für eure Hilfe !

    Verzweifelte Grüße
     
  2. gaschi

    gaschi Gloster

    Dabei seit:
    09.01.08
    Beiträge:
    62
    Hat sich erledigt... Hatte noch eingestellt, dass der Ruhzustand von Bluetooth Geräten unterbrochen werden darf, das schien die Quelle des bösen zu sein, wenn die Katze in meiner Abwesenheit über das Keyboard rennt...
     

Diese Seite empfehlen