1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook (Late 2009) und Arbeitsspeichererweiterung mit 2 versch. RAM-Riegeln

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von m.a.n.u., 15.02.10.

  1. m.a.n.u.

    m.a.n.u. Gloster

    Dabei seit:
    15.02.10
    Beiträge:
    61
    Hallo Communitiy,

    ich habe mich vorhin angemeldet weil ich eine kleine Hilfe brauche.
    Ich habe schon über Google und auch schon hier im Forum gesucht aber keine aktuellen Beiträge zum Thema gefunden.

    Und zwar:
    ich besitze seit Weihnachten eine weißes MacBook und bin als langjähriger Windows-User total begeistert.
    Allerdings möchte ich meine 2GB Arbeitspeicher nun etwas aufrüsten, da das MacBook doch etwas in die Knie geht wenn ich neben Mac OS X auch noch ein Win XP Pro emuliere.
    Klar, über Bootcamp kann ich Windows auch nativ starten, möchte das aber nicht, da Mac OS X wesentlich angenehmer ist. Ich nutze das Windows eigentlich nur wegen ein paar kleiner Programm der Uni. Deswegen möchte ich nicht immer einen Neustart durchführen. Also muss mehr RAM her.

    Ich habe erfahren dass Hynix wohl der Apple-Zulieferer von RAM-Riegeln ist, weswegen ich mir diesen hier auserkoren habe mein MB aufzurüsten.
    Da ich als Student aber nunmal keinen dicken Geldbeutel haben wollte ich Fragen, ob ich das MB 'stufenweise' aufrüsten kann.
    Soll heißen: Kann ich einen der beiden 1GB Riegel durch 2GB ersetzen ohne dass Probleme gibt? Und mir bei Bedarf/Geldüberhang dann den 2ten Riegel holen und nachrüsten?

    Schonmal danke für die Hilfe, ich bin mir sicher jemand kann mir helfen;)
    MfG
    manu
     
  2. mrains

    mrains Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    22.05.09
    Beiträge:
    904
    grundsätzlich ist ein mischbetrieb möglich, geht meistens aber zu lasten der dual channel funktionalität - die performance-einbußen sind marginal. je nach speicher kann es aber auch zu systeminstabilitäten kommen. beides kannst du vernachlässigen - versprich dir aber von dem gb mehr keinen riesen geschwindigkeitszuwachs. erst ab 4gb insgesamt wird es interessant.

    der speicher ist im übrigen ok, den kannst du nutzen.
     
  3. m.a.n.u.

    m.a.n.u. Gloster

    Dabei seit:
    15.02.10
    Beiträge:
    61
    Ja, dass das GB mehr nicht so viel ausmacht ist mir klar. Aber ich habe nun die Möglichkeit zu warten und in ein paar Wochen 4GB zu kaufen oder ich kann mir jetzt einen kaufen und schonmal mit 3GB 'arbeiten'. Aber ich glaube ich nutze wirklich die Möglichkeit noch zu warten. Auf Systeminstabilitäten habe ich dann doch keine Lust. Und jetzt sind eh bald Semesterferien, da brauch ich das Windows nicht so oft;)

    Vielen Danke mrains!
     
  4. Downbeatfreak

    Downbeatfreak Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    27.11.05
    Beiträge:
    378
    Dann warte lieber! Wenn du verschieden Große Ramriegel einbaust kannst du nicht einfach irgedwelchen RAM nehmen. Da die Hersteller durchaus andere Timings verwenden, kann es bei Mischbetrieb zu Problemen kommen. Angefangen vom kleinsten übel: Der *Riegel* wird nicht erkannt, bis zu Kernelpanics ( equivalent zum Bluescreen) kann da alles sein. Also lieber warten, und dann richtig aufrüsten.

    Ansonsten Wilkommen beim richtigen Betriebssystem :)
     

Diese Seite empfehlen