1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Macbook Late 2008 - Display stark gedimmt

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von lasse82, 10.12.08.

  1. lasse82

    lasse82 Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.11.08
    Beiträge:
    9
    Guten Morgen ATler!

    Ich habe ein hoffentlich nur kleines Problem. Gestern ist nach ca. 3 Stunden arbeiten mein Display an meinem Macbook dunkler geworden. Wirklich stark dunkel. Die automatische Helligkeitseinstellung ist deaktiviert. Zu der Zeit war mein Display auf halber Helligkeit geregelt. War aber natürlich noch dunkler. Ich habe versucht, das Display auf volle Helligkeit zu stellen. Leider ohne Erfolg. Das OSD zeit es zwar an, dass es auf volle Kraft läuft, an der Helligkeit hat sich aber gar nichts getan. Dann habe ich mal versucht, den Deckel zu schließen und den Ruhezustand erzwungen. Anschließendes aufwachen machte das Display wieder richtig hell.

    Heute Nacht lies ich das Macbook mal durchlaufen ohne Energiespar Optionen. Einzig das Display habe ich manuell ausgeschaltet (gedimmt). Heute morgen lief gar nichts mehr...

    Hat noch jemand evtl. dieses Phänomen gehabt oder weiß was es ist und kann mir helfen? :)

    Greets
    Lasse
     
  2. lasse82

    lasse82 Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.11.08
    Beiträge:
    9
    Keiner eine Idee? Schade... Dann hoffe ich erstmal, dass das Problem Softwareseitig zu suchen ist und das Update auf 10.5.6 hilft...

    Greets
    Lasse
     
  3. Apfel-Stefan

    Apfel-Stefan Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    29.12.06
    Beiträge:
    587
    Ich würd mal bei Apple anrufen und nachfragen oder gleich zu einem Apple Fachhändler gehen und das MB untersuchen lassen!
     
  4. lasse82

    lasse82 Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.11.08
    Beiträge:
    9
    Das werde ich auch noch machen. Mal schauen, ob es sich heute nachstellen läst. Habe Urlaub und kann ja das Macbook laufen lassen :) Es passiert auch immer erst nach einigen Stunden...
     
  5. lasse82

    lasse82 Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.11.08
    Beiträge:
    9
    So, nach einigen Telefonaten mit Apple und weiteren Test auf Wunsch der Hotline melde ich mich mal wieder falls noch jemand das selbe Problem haben sollte.

    1. Versuch
    SMC resetten. Also was Usability im Mac OS angeht macht Apple ja nicht viel falsch. Aber bei den Tastenkombinationen zum booten haben Sie wohl nen Praktikanten rangelassen :D
    -> Leider ohne Erfolg. Backlight ging wieder einfach aus.

    2. Versuch
    Diesmal scheinbar mit dem 2. Level Support gesprochen... Versuch sah wie folgt aus:
    Macbook im Safe Boot Modus booten und versuchen das Problem wieder zu bekommen. Tja, das ging auch relativ fix...
    -> Leider ohne Erfolg. Backlight ging wieder einfach aus...

    3. Versuch
    Macbook mittels Mini-Displayport Adapter an externes Display anschließen und mit dem erweiterten Desktop arbeiten bis Problem wieder auftaucht.
    -> Leider ohne Erfolg. Hier trat das Problem ebenfalls schon nach kurzer Zeit auf.

    Momentan sieht es also so aus, dass das Problem weiterhin besteht und teilweise "schlimmer" wird. Also was anfangs erst nach einigen Stunden auftrat, tritt nun unregelmäßiger auf. Besondere Software die sich im System festsetzt ist nicht installiert. Meistens laufen auch nur 2-3 Programme gleichzeitig (Firefox, Mail, Finder, etc.). Mir ist bisher nicht aufgefallen, dass es immer nur dann auftrat, wenn eine bestimmte Software läuft. Macbook ist auf dem aktuellen Stand 10.5.6. Persönlich kann ich es nicht nicht 100% beurteilen ob es ein Hardware-Defekt ist oder doch auf Softwareseite zu suchen ist. :(

    Apples Vorschlag wird sicher ein Apple Support im Laden sein. Dumm nur, dass ich dafür wahrscheinlich 180km insgesamt fahren muss :/ Hinfahren, beurteilen lassen, Teile bestellen, wieder hinfahren, Notebook abgeben und reparieren lassen, hinfahren und abholen. Inkl. der Sorge, ob danach alles noch einwandfrei funktioniert. Man hört ja so einiges bei Reparaturen... Allerdings könnten Sie dann auch gleich die Tastatur tauschen mit den schiefen Tasten :) (haben mich bisher nicht gestört bzw. wollte ich deswegen nicht ne Woche aus Macbook verzichten)

    Auf der anderen Seite ist das Macbook mein einziger Rechner und ich brauche ihn beruflich. :/

    Tja, mal sehen, ob ich Apple dazu bewegen kann, mir ein Ersatzgerät zu senden im Austausch... Der Support war sehr freundlich, hatte diese Möglichkeit von sich aus aber noch nicht vorgeschlagen :/ Die Ergebnisse der Tests schicke ich nun erstmal an die nette Dame vom Support, welche wirklich sehr nett und bemüht war... Mal sehen, was kommt...

    Gruß
    Lasse
     

Diese Seite empfehlen