1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook Late 2007: 10.5.4 Combo Update lässt sich nicht installieren

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Phil o'Soph, 28.08.08.

  1. Phil o'Soph

    Phil o'Soph Prinzenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    542
    Hallo zusammen,

    ich habe mir eine 320 GB HDD sowie 4 GB Arbeitsspeicher gegönnt und den Rechner entsprechend neu installiert. Das Combo Update lässt sich weder über Softwareaktualisierung, noch durch manuellen Download installieren. Der letzte Versuch ist schon 4 Wochen her. Leider finde ich jetzt erst Zeit, ein paar Zeilen zu schreiben. Soweit ich mich erinnere, wurde beim manuellen Installationsversuch die Prüfsumme moniert, der Softwareupdate bricht mit dem Hinweis darauf ab, dass die Datei beschädigt wurde. Ich habe das Update mehrmals manuell heruntergeladen, immer mit dem selben Ergebnis.

    Der intensive Apple-Hardwaretest brachte kein entsprechendes Ergebnis. Das Einbauen des alten Arbeitsspeichers brachte keine Abhilfe, sodass ich einen Fehler im Arbeitsspeicher eigentlich ausschließen möchte. Durch das verschiedentliche herunterladen der manuellen Datei gehe ich ferner davon aus, dass die Festplatte auch nicht defekt ist. Immerhin sind nun nur noch 16 GB verfügbar und bislang sind keine Fehler aufgetreten. Wäre schon ein ziemlicher Zufall, wenn ausgerechnet diese Datei immer in einen defekten Bereich geschrieben werden soll, zumal solches ja eigentlich durch S.M.A.R.T. vermieden werden sollte.

    Irgendwelche Ideen, woran es noch liegen könnte? Hatte an einen Fehler im W-Lan-Router gedacht, doch ein Download mit Ethernet-Kabel direkt am DSL-Modem brachte auch keine Abhilfe. Kennt jemand alternative Programme, die frei verfügbar sind, um einen intensiven Hardwaretest durchzuführen?

    Phil
     
  2. tak0209

    tak0209 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    31.01.08
    Beiträge:
    1.412
    Mal von deinem eigentlichen Problem abgesehen, weißt du schon, dass immer mindestens 10% der Festplatte (auf dem das OS installiert ist) frei bleiben sollten?
    Sonst kann es zu schweren Problemen kommen, wie auch immer diese sich äußern können...
    Also schaff doch einfach mal Platz, starte neu und versuche es dann erneut.
     
  3. Phil o'Soph

    Phil o'Soph Prinzenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    542
    Das Update versuchte ich natürlich direkt nach der Installation das erste mal zu installieren. Im Hintergrund werden gerade Daten auf eine externe HDD geschaufelt um Platz zu schaffen. Anschließend überlege ich, ob ich nochmal neu installieren will, oder nicht. Das wäre dann das 3. mal in 6 Monaten :(

    Vor einer Neuinstallation werde ich OS X mal auf die externe HDD instalieren und das ComboUpdate dann herunterladen, mal sehen was passiert. Zur Not muss ich mal sehen, dass ich irgendwann nach Gravis komme. Habe noch Garantie bis 03.2009. Wollte sowieso mal fragen, weil bei Aufnahmen mit dem internen Mikro ein nerviges Summen zu hören ist. Durch den HDD- und RAM-Einbau dürfte die Garantie eigentlich nicht verloren gegangen sein (hoffe ich).

    Phil
     
  4. tak0209

    tak0209 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    31.01.08
    Beiträge:
    1.412
    Nö, beim Macbook darf man beides austauschen, ohne dass die Garantie flöten geht :) Natürlich nur, wenn man das "fachmännisch" gemacht hat ;)

    Der Plan mit der externen HDD hört sich gut an! Wenn s dann geklappt hat, System einfach auf die interne Platte spiegeln und gut ists...
    Ich drück dir die Daumen!
     
  5. Phil o'Soph

    Phil o'Soph Prinzenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    542
    Danke. Jetzt muss ich nur noch Zeit fnden, die Daten zu sichern. Gestern bei Staples für 99 Euronen eine 1 TB-Platte von Maxtor gekauft. Das erste, was nach der Neuinstallation dann gemacht wird, ist Time Machine anschmeißen. Die Platte hat zwar nur USB 2.0-Anschluss, soll dann später aber auch nur ca. 1 mal pro Woche die Änderungen des MacBooks speichern. Soviel Veränderungen fallen hier im Privathaushalt nicht an. Und wenn wieder 2000 neue Fotos von einem Halbtagesausflug hinzugekommen ist, wird die Datensicherung eben Nachts durchgeführt. 1 TB sollten erstmal reichen, hoffe ich :p

    Phil, auf das Wochenende hoffend
     
  6. Phil o'Soph

    Phil o'Soph Prinzenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    542
    Mysteriös: ComboUpdate 10.5.4

    Ich habe den sommerlichen Tag genutzt und versucht, das Problem einzukreisen. Zunächst installierte ich den Rechner mit eingebauter, neuer 320 GB HDD und 4 GB Arbeitsspeicher komplett neu. Das Problem blieb: die Prüfsumme sei falsch. Anschließend installierte ich nochmal neu, diesmal aber mit dem alten Arbeitsspeicher. Das Problem blieb.

    Ich baute wieder die ursprüngliche 80 GB HDD ein: das Update lies sich herunterladen und installieren. Nun speicherte ich das ComboUpdate auf einer externen Festplatte und verbaute zunächst wieder den neuen Arbeitsspeicher, beließ aber die alte HDD im MacBook. Kein Problem, das Update zu installieren. Schließlich tauschte ich wieder die HDD aus: kein Problem bei der Installation von externer HDD.

    Fazit: mit der neuen HDD und dem neuen Arbeitsspeicher, scheint es Probleme beim Herunterladen des CmboUpdate zu geben. Dabei ist es unabhängig, ob ich die einzelne Datei herunterlade oder die Softwareaktualisierung durchführe. Die Installation der mit einer anderen Konfiguration heruntergeladenen Datei hingege funktioniert Anstandslos.

    Irgend ein Hinweis, woran es liegen könnte? Instinktiv könnte ja der Router als Verursacher in Frage kommen, jedoch war dieser in allen Fällen derselbe, ohne Konfigurationsänderung.

    Ich würde ja gerne zu Gravis gehen und das mal prüfen lassen, nur befürchte ich, dass sie den Rechner erstmal behalten um das Problem zu lokalisieren. Nur: meinen alten Windows-Rechner habe ich verkauft, der MacBook ist mithin mein einziger Computer :(

    Phil
     

Diese Seite empfehlen