1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook - LAN-Festplatte

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von kevin@mac, 29.03.08.

  1. kevin@mac

    kevin@mac Boskop

    Dabei seit:
    09.02.08
    Beiträge:
    212
    Hallo zusammen,
    da meine USB-Festplatten vom Mac nur erkannt werden, wenn ich Sie vom USB-Hub ab- und wieder anstecke, bin ich momentan auf der Suche nach einer neuen, leichten Backup-Möglichkeit möglichst mit Time Machine.

    Habe dazu schon "Network Storage Adapter" gefunden: http://www.level-one.de/products3.php?idu=7031&id=1918

    Hat jemand Erfahrungen mit NAS-Festplatten am und Time Machine??? Gibt es ggf. bessere Alternativen?
     
  2. macaneon

    macaneon Kaiserapfel

    Dabei seit:
    19.06.07
    Beiträge:
    1.727
    Vielleicht reicht schon ein Hub und eine Platte mit jeweils eigener Stromversorgung.

    Grüße
    macaneon
     
  3. kevin@mac

    kevin@mac Boskop

    Dabei seit:
    09.02.08
    Beiträge:
    212
    Der USB-Hub hat eine eigene Stromversorgung. Wenn ich eine Festplatte "abklemme" und wieder anschließe, wird sie ja erkannt...
     
  4. macaneon

    macaneon Kaiserapfel

    Dabei seit:
    19.06.07
    Beiträge:
    1.727
    Hat die Platte auch eigenen Strom?
     
  5. kevin@mac

    kevin@mac Boskop

    Dabei seit:
    09.02.08
    Beiträge:
    212
    Nein, ist eine ganz normale USB-Festplatte...
     
  6. kevin@mac

    kevin@mac Boskop

    Dabei seit:
    09.02.08
    Beiträge:
    212
    Mir kommt gerade noch eine Idee. Da die NAS-Gehäuse alle sehr langsam sind, würde ich gerne einen PC umfunktionieren als Multimedia/Backup-Server.
    Möglichst Windows drauf, da man dort alle Multimedia Anwendungen hat, wäre es möglich Time Machine dazu zu bringen auf einer Windows (NTFS) Festplatte (NFTS wird von meinem Mac unterstützt) das Backup abzulegen???
     
  7. Mac Man

    Mac Man Jonagold

    Dabei seit:
    16.12.07
    Beiträge:
    22
    hallo, nein time machine braucht des apple eigene format so weit ich weiss. ich habe es selber so versucht aber time machine bricht immer mit einem fehler ab.
     

Diese Seite empfehlen