1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

macbook lässt sich nicht mehr anschalten(ja ich hab die suche benutzt)

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von logixx, 08.07.07.

  1. logixx

    logixx Alkmene

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    32
    hallo

    hab heut den ganzen tag lang ohne probleme mit meinem macbook gearbeitet, bin dann für 2 stunden ausm haus, schalte es ein und es fährt hoch wie gewöhnlich. bei der passwort eingabe schaltet es sich ohne vorankündigung ab. habs gleich wieder versucht anszuschlaten aber es ist nur kurz "angefahren" und sofort wieder ausgegangen. jetzt passiert gar nix mehr. weder mit netzteil noch mit akku (hab den akku auch rausgenommen). woran kanns liegen?? muss ich es jetzt zu gravis bringen? irgend n tip was ich machen kann?

    hab ein macbook der 2. revision. 1,83ghz 60gb hdd. den ram hab ich selber ausgewechselt auf 2gb von dsp-memory. es lief monate lang ohne probleme. konnte bis jetzt noch nichts im forum finden zu so einem problem. random shutdown kanns ja nicht sein weil es sich ja gar nicht mehr einschalten lässt.

    ich hätte jetzt aufeinmal 3 sachen zu reklamieren. einmal mein gerade geschildertes problem, monitor-flackern und die typsichen verfärbungen. hat man da ein recht auf umtausch??

    lieben gruß
    andi
     
  2. m00gy

    m00gy Gast

    1. Ist der Akku vielleicht komplett entladen? Mein Powerbook geht dann auch nicht sofort wieder an (selbst dann nicht, wenn das Netzteil drin ist.)

    2. Mal geschaut, ob die Speicherbausteine fest und sicher sitzen? Da soll man ja beim MB recht einfach dran kommen.
     
  3. action

    action Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    15.11.05
    Beiträge:
    389
    und wenn das nicht hilft akku raus und power taster lang haten (ich glaub mindestenst 5sec), dann ist nämlich das powermanagement zurückgesetzt
     
  4. logixx

    logixx Alkmene

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    32
    hey
    zu 1.: akku ist vollgeladen
    zu 2.: eigentlich hat sich das macbook in der zwischen zeit nicht bewegt, werds aber mal probieren. vieleicht hilfts ja wirklich
     
  5. Steinlaus

    Steinlaus Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    15.12.06
    Beiträge:
    309
    Ich hab Angst um mein MacBook
     

Diese Seite empfehlen