1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook laden mit aufgerolltem Kabel

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von noodles1.0, 06.03.09.

  1. noodles1.0

    noodles1.0 Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    29.04.07
    Beiträge:
    107
    Hallo,
    ich nutze das MacBook jetzt viel an einem einzigen Arbeitsplatz und wollte deshalb den Akku rausnehmen und nur mit Strom arbeiten.
    Kann ich das MacBook auch mit aufgewickelten (also um die Haken am Ladegerät) Kabel laden oder entstehen dann irgendwelche Strahlen? Könnte das schädlich für das Equipment sein?

    Vielen Dank im Voraus.

    Marco
     
  2. beatle1982

    beatle1982 Starking

    Dabei seit:
    09.07.06
    Beiträge:
    221
    Kannst du auch machen, ist kein Problem.
    Trotzdem würde ich den Akku nicht rausnehmen, das Book taktet sich dann runter auf ein Ghz. Hab mein Macbook selbst knapp zwei Jahre lang an fast immer dem selben Arbeitsplatz mit angeschlossenem Netzteil betrieben und den Akku drin gelassen - hat ihm nicht geschadet.
     
  3. cusertrumpl

    cusertrumpl Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    998
    Das Netzteil selber wird wohl mehr Strahlen verursachen.
    Das Kabel aber wird ziemlich verbogen. Ich hab das Kabel hinter dem Monitor und empfehle dir, es separat in Netzteilgröße aufzuwickeln.
     
  4. Sirhcnailuj

    Sirhcnailuj Braeburn

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    46
    hallo
    was mir dazu einfällt wäre vielmehr die CPU leistung, die zumindest beim neuen macbook late 08 mit heraus genommenem akku stark schwächeln soll

    ich benutze das macbook als desktop mit angeschlossenem netzteil und entlade den akku gelegentlich unterwegs oder daheim einfach
     
  5. hacmac

    hacmac Bismarckapfel

    Dabei seit:
    15.10.08
    Beiträge:
    141
    kurz und bündig nein! habt ihr kein vertrauen zu den appleprodukten?
     
  6. JJ1308

    JJ1308 Raisin Rouge

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    1.191
    Also ich weiß ja jetzt nicht, wie das mit der Hitzentwicklung deines Ladeadapters aussieht, aber meiner wird schon ganz schön heiß. Aufgewickelt hab ich das Kabel eigentlich nur beim Transport. Ansonsten nicht.

    Und zum Betrieb ohne Akku würde ich sagen, dass du das MacBook einfach immer lädst und dann wieder entlädst, ist wahrscheinlich gesünder als es immer am Strom hängen zu lassen, oder ohne Akku zu betreiben.

    Außer entsteht beim Betrieb ohne Akku ja das Risiko, dass sich der MagSafe Power Adapter löst und dann ist das Book aus. Ist mir mal so gegangen in einem Geschäft, die anscheinend nicht wollten, dass sicher wer das Book einfach so mitnimmt...
     
  7. becksblau

    becksblau Starking

    Dabei seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    221
    Mein Book wird ebenfalls seit zwei über Jahren zu etwa 85% auf dem Schreibtisch und mit angeschlossenem Netzteil betrieben, daher kann ich das voll unterschreiben.
     
  8. jipchen

    jipchen Braeburn

    Dabei seit:
    29.11.08
    Beiträge:
    44
    Das Problem ist, wenn du keinen Akku drinhast und versentlich den Stecker ziehst -> Gute Nacht :D
    Und das passiert bei dem Magnetstecker sehr sehr schnell.. Ich bin froh dass er so gut rausgeht, aber für den Betrieb ohne Akku ist mir das zu riskant.

    edit: ups sorry, hab grade gesehen das hat schon wer geschrieben. Dann hab ichs eben bekräftigt ;)
     
  9. leton53

    leton53 Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    256
    also strahlen wären vernachlässigbar, nur solltest du generell stromführende kabel entrollen (wärmestau), und wieso diese frage, bist' zu faul deinem mac nur gutes anzutun? ;)
     

Diese Seite empfehlen