1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook: Ladegerät wird nicht erkannt

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Nuvolaris_03, 09.04.08.

  1. Ich habe ein C2D MacBook von 01/2007.

    Habe nun schon seit ca. 2 Wochen das Problem, dass mein MacBook das Ladegerät nicht erkennt. Ich stöpsel ganz normal den Stecker ein, jedoch leuchtet die Kontrollleuchte des MagSafe nicht auf.
    Nach mehreren male des Ruckelns geht es dann doch.

    Meint ihr das das Ladegerät einen knacks hat, oder eher das MB?

    Läuft das noch auf Garantie? (MacBook ist nun etwas über ein Jahr alt)

    Sollte ich lieber den Händler kontaktieren, oder doch liebe Apple direkt?

    Dank Euch
     
  2. VersatileMind

    VersatileMind Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    05.11.06
    Beiträge:
    366
    Garantie ist leider vorbei - sofern nicht verlängert. Es kann am Board liegen (das wäre blöd) oder am Stecker (das wäre verkraftbar). Du kannst zu jedem Service Partner gehen und das checken lassen. Vielleicht hast Du ja auch die Möglichkeit mal ein anderes Netzteil auszuprobieren (Freund / Bekannte) …
     
  3. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.276
    Gleiches Problem gehabt, 1*Akkutausch, 1*Logicboardtausch. Seit dem Ruhe.
    Da hilft wirklich nur der Apple Service Provider.
     
  4. Ist Garantie nicht 2 Jahre?
    Das wäre ja mal nicht so gut.

    Ich könnte mir vorstellen das es am Ladegerät liegt.
    Zuvor machte es auch immer komische Piepsgeräusche beim Ladevorgang.
     
  5. Moeri

    Moeri Pferdeapfel

    Dabei seit:
    29.10.06
    Beiträge:
    80
    Dieses Problem habe ich auch öfters.
    Manchmal leuchtet die LED garnicht, manchmal nur sehr schwach.

    In diesem Falle stöpsel ich den MagSafe einfach kurz ab und wieder an, dann funktionierst meistens wieder.
    Wäre vielleicht noch zu erwähnen dass das MB trotzdem läd, auch wen die LED nicht leuchtet.
     
  6. VersatileMind

    VersatileMind Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    05.11.06
    Beiträge:
    366
    Nein. Du hast 12 Monate Garantie bei Apple.
     
  7. T-lo

    T-lo Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    889
    Selbiges Problem auch bei mir - allerdings steht bei mir neben dem Akku-Symbol in der Systemleiste "wird nicht geladen", wenn die LED nicht leuchtet. Anfangs dachte ich auch dass es an meinem Kabel oder Netzgerät liegt, da das Problem allerdings auch mit einem anderen Netzteil auftritt, liegt es meines Erachtens nach entweder am Akku oder am Board...
    Super Sache, das - scheint der nächste Serienfehler der MBs zu sein! Auch wenn es dem Thread-Ersteller etwas hämisch vorkommen mag: ich bin froh die Garantieerweiterung zu haben...
     
  8. Derivat

    Derivat Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    08.02.08
    Beiträge:
    853
    naja, es gibt auch fälle, in denen apple trotz abgelaufner garantie doch noch ein ladegerät austauschen.
    wenn du glück hast und an einen kulanten servicearbeiter gerätst, dann bekommst du vielleicht eins.
    versuchs einfach mal! mehr als nein können die nicht sagen...
     
  9. Tom08

    Tom08 Idared

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    29
    hallo
    bei mir war genau das selbe problem (garantie auch abgelaufen), habs heute zum rejparieren gebracht, mal schaun ob ich es trotzdem repariert bekomme.

    Gruß Tom
     
  10. iDirtjumper

    iDirtjumper Ribston Pepping

    Dabei seit:
    11.03.08
    Beiträge:
    296
    Es kann auch sein das der/das MagSafe kaputt ist,ich würde mal zu Gravis spazieren,wenn du Zeit hast!
    Die werden dann schon sehen woran es liegt! Bei mir lag es nämlich am MagSafe!
     
  11. Mr_Blonde

    Mr_Blonde Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    09.02.05
    Beiträge:
    373
    Vielleicht schlägt hier wieder meine jugendliche Unwissenheit zu, aber gilt in Deutschland nicht eine gesetzliche Gewährleistungsfrist von zwei Jahren?

    Gewährleistung ist zwar was anderes wie Garantie - und der Kunde muss nachweisen, dass der Defekt schon bei der Auslieferung bestand/absehbar war - aber wenn es wirklich am Logicboard liegen sollte, denke ich schon, dass Apple dies kostenlos ersetzen muss.

    Drück euch auf jeden Fall die Daumen! (und mir, dass es meinem heute bekommenen MB nicht ähnlich ergeht..)
     

Diese Seite empfehlen