1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook (l.2007) Akku-Restzeit zu gering

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von ffmgls, 25.12.08.

  1. ffmgls

    ffmgls Erdapfel

    Dabei seit:
    18.05.08
    Beiträge:
    3
    Guten Abend Leute,

    ich habe folgende Frage bzgl.meines late 2007 Macbooks:

    Wenn ich den Akku voll aufgeladen habe, dann hält ner normalerweise 4-5 Stunden, was für mich ein völlig zufriedenstellender Wert ist.

    Seit ca. einer Woche ist es allerdings so, dass die Anzeige der Restakkuzeit irgendwie spinnt, m.E. nach.

    Wenn der Akku voll ist (lämpchen grün) und ich ihn rausziehe zeigt er für ca. 10 min, dass der Akku 4-7 Std. halten wird (schwankt), dann nach der besagten Zeit von maximal 10 min geht er auf 2.30-2.45 Stunden zurück und bleibt dort auch, solange bis das Book dann irgendwann ausgeht. Vorher ist die Anzeige konstant bei 4.xx geblieben ... nun wie geschrieben drastisch verkürzt.

    Coconut Battery sagt mir, dass mein Akku erst 27 Zyklen hat und das Macbook 13 Monate alt ist und dass der Akku eine Kapazität von 100 % hat.

    Woran kann das liegen, dass die Laufzeit des Books sowie die Anzeige so schwankt?

    Habe schon PRAM und NVRAM sowie den SMC zurückgesetzt, nichts hat geholfen.

    Was mich am meisten verwundert, ist die angebliche volle Power bzw. Kapazität des Akkus, dennoch schwächelt er anscheinend ...!

    Was denkt ihr? Was kann ich da tun?

    Vielen Dank für eure Hilfe und einen schönen Feiertag noch!

    Daniel
     
  2. computerschreck

    computerschreck Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    09.08.08
    Beiträge:
    1.142
    Das hört sich so an als müsste Dein Akku mal kalibriert werden. Einfach voll aufladen und dann benutzen, bis Dein Book von alleine in de Ruhezustand geht. Dann entweder den Akku drinlassen und mindestens 5 Stunden nicht benutzen oder den Akku ausbauen und nach frühestens 5 Stunden wieder einsetzen. Dann den Akku möglichst in einem Rutsch von 1-2% voll aufladen, dann sollte die Anzeige wieder stimmen.
     
  3. ffmgls

    ffmgls Erdapfel

    Dabei seit:
    18.05.08
    Beiträge:
    3
    Vielen dank für den Tip! Habe das über die Nacht ausprobiert und es hat nur geringfügig geholfen .... die Akkuanzeige bleibt immer noch knapp unter 3 Stunden bei 99 % Ladung.

    Noch etwas:

    Coconut Battery zeigt mit folgende Werte:

    Current Battery Capacity: 5203 mAh

    Original Battery Capacity: 5020 mAh

    Loadcycles: 29

    Age of your Mac: 14 Months

    Auffällig ist hierbei, dass die jetzige Akku-Kpazität höher als die original-Kapazität sein soll ... wie geht denn sowas??

    Gibts evtl. noch andere, verlässliche Akkumestools?

    Danke und Gruss,

    Daniel
     
  4. voki

    voki Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    396
    ...ich täusche mich bestimmt...

    ..aber sind denn nicht ca. 3 Stunden Akkuleistung ein relativ solider Wert ?

    Anfänglich zeigt die Akkulaufzeit höhere Werte an, wenn Du dann das Arbeiten beginnst, dann sind mehr Anwendungen aktiv und das Gerät braucht mehr Energie. Die Akkulaufzeitanzeige weist dann geringere Werte auf, handelt es sich doch m. E. um eine Prognoserechnung der Laufzeit bei gegenwärtiger Nutzung.

    Ich habe beim MacBook und MacBookPro noch nie Laufzeiten von 5 Stunden und mehr gesehen, vielleicht hatte ich aber auch noch nicht genug davon in den Fingern und auch meine Geräte haben eine Macke. o_O
     

Diese Seite empfehlen