1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook klappert und geht nicht mehr an

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Mr.West, 18.10.08.

  1. Mr.West

    Mr.West Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    06.05.07
    Beiträge:
    437
    Jetzt hat es mich auch erwischt, 2 Tage nachdem ich geschrieben habe wie einwandfrei mein MB läuft.
    Gestern Nacht habe ich meine externe Festplatte umpartitioniert, um mehr Platz für TimeMachine zu machen (dabei wurden die Backup-Dateien gelöscht, was ok war). Bei 40% lief sie jedoch nicht weiter, aber ich war schon am Schlafen und habe es deshalb nicht gemerkt, bis mich ein komisches Klappern aufweckte. Müde konnte ich nicht feststellen was das Geräusch verursachte, ich vermutete die Vibration der externen HD. Weil das MB nicht mehr reagierte, habe ich es mit dem Powerknopf ausgemacht, um morgens wieder dran zu gehen.
    Heute morgens habe ich dann den Salat, das Teil geht nur bis zu dem grauen Screen (ohne den Apfel) an und klappert genauso wie gestern.

    Habt ihr irgendwelche Tipps was ich machen kann?
    Meine nächsten Schritte sind PRAM-Reset (keine Wirkung) und dann später, wenn nichts hilft, zu Gravis.

    Und bitte sagt mir das das Klappern nicht von der Festplatte ist :(
     
  2. Gaffalover

    Gaffalover Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.07.08
    Beiträge:
    645
    Also das Klappern kommt von der internen Festplatte vom MacBook?
    Klemm mal die externe Platte ab, oder bootest du von der?
    Mit OS X DVD starten?

    Sonst nimm das Klappern mal auf und stell nen Link rein.
     
  3. Mr.West

    Mr.West Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    06.05.07
    Beiträge:
    437
    Ich boote normal von der Internen.
    Habe leider nur Möglichkeit es auf dem Handy aufzunehmen, in einem komischen Format. Die Geräusche klingen ungefähr wie ein alter 56k-Modem, mit Piepen dazwischen, dann fängt der Lüfter an laut zu arbeiten.
    Muss ich beim Starten von der CD irgendwas drücken oder macht er das automatisch? Wenn das zweite, dann hat das auch nichts bewirkt.

    Edit: Er ist von der CD gebootet, es öffnet sich das Leopard Installationsprogramm. Das Klappern ist weg. Hilft es was wenn ich im FP-Dienstprogramm "Volume reparieren" anwähle?

    Edit2: Volume überprüfen liefert einen Fehler. Verdammt.
     
  4. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.405
    Was für einen Fehler?
    Starte mal "Volume reparieren".
    Wobei ein Klappern ja eher auf ein Hardwareprobleme deutet, dazu müsstest du von der DVD den Hardwaretest starten (steht auf der DVD drauf).
     
  5. Mr.West

    Mr.West Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    06.05.07
    Beiträge:
    437
    Der Fehler lautet: "Ungültige Knotengröße des B-Baum-Headers"
    Volume reparieren funktioniert auch nicht, gleicher Fehler.
    Hardwaretest is D gedrückt halten bei Starten, oder? Ich versuche das mal (Ich hoffe ich mache die Festplatte durch den Gebrauch nicht noch weiter kaputt - zumindestens habe ich 40% meiner Daten gebackupt :( )

    Edit: der Hardwaretest will nicht so recht, ich halte D gedrückt, er spuckt nur die CD aus und zeigt dann einen grauen Ordner mit einem Fragezeichen an (sagt wohl, er das OS nicht finden kann).

    Jedenfalls habe ich mich entschlossen, schnell nach Merlin in Gütersloh zu fahren. Ich halte euch auf dem Laufenden, und danke für die Hilfe.
     
  6. Mr.West

    Mr.West Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    06.05.07
    Beiträge:
    437
    Habe es jetzt bei Merlin abgegeben. Keine Fragen, Montag wird sich jemand drum kümmern und versuchen die HD zu untersuchen / Daten retten. Toller Service!
     
  7. Montrak

    Montrak Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    08.04.07
    Beiträge:
    369
    Wer oder was ist Merlin (abgesehen davon, dass die anscheinend Daten retten (können))? Könnte ja sein, dass man so einen Dienst mal braucht. In meiner näheren Umgebung gibt es so etwas leider nicht.
     
  8. Mr.West

    Mr.West Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    06.05.07
    Beiträge:
    437
    Merlin ist einfach ein Premium Reseller in Gütersloh, die mir die Festplatte austauschen, da ich noch Garantie drauf habe, und dann halt versuchen irgendwie auf die Platte zuzugreifen.

    Das geht natürlich nicht wenn diese einen Headcrash hätte, in meinem Fall wäre es nicht so schlimm, da in den 40% Backup die ich habe die wichtigsten Sachen da sind, meine komplette Musiksammlung kann ich von meinem iPod wiederherstellen und 95% von dem Rest kann ich mir wieder runterladen/von herumliegenden CDs holen.

    Eine profesionelle Datenrettungsfirma die die Festplatte auseinandernimmt und die HD selbst ausliest wird nicht unter 1000€ anzuheuern sein.
     

Diese Seite empfehlen