1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook Kingston RAM

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von amaroksaudience, 02.03.09.

  1. amaroksaudience

    amaroksaudience Alkmene

    Dabei seit:
    19.12.08
    Beiträge:
    33
    Ich habe mir von Kingston (RMN2-800) 2x2GB RAM für mein MacBook (Aug 2008) gekauft und wollte beide Module einbauen und die 2x1GB von Hynix ausbauen.
    Leider bleibt der Bildschirm immer schwarz, solange nicht ein Hynix Modul eingebaut ist. Also 2x2GB Kingston und 1x2GB Kingston funktioniert nicht. 1x2GB Kingston + 1x1GB Hynix funktioniert hingegen wunderbar.
    Woran kann das liegen und was kann ich dagegen tun?
     
  2. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    RMN2-800=800MHZ? Dann hast du die Antwort.
     
  3. amaroksaudience

    amaroksaudience Alkmene

    Dabei seit:
    19.12.08
    Beiträge:
    33
    Meines Wissens nach sind doch alle Komponenten abwärtskompatibel - auf der Verpackung vom RAM steht das sogar (800/677/533). Das würde ja auch nicht erklären, weshalb ein Baustein alleine funktioniert. Aber ganz abgesehen davon ist der Systembus bei meinem Macbook laut dem Systemprofiler auch bei 800MHz - also eigentlich passend zum RAM?!
     

    Anhänge:

  4. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    wenn du einen 667er und einen 800er verbaust, taktet der 800er runter auf 667. 800er machen Probleme in den Geräten.
     
  5. amaroksaudience

    amaroksaudience Alkmene

    Dabei seit:
    19.12.08
    Beiträge:
    33
    Das is ja blöd. Dachte das ganze System würde dann mit nem 800er Takt laufen - schade dass es hier anscheinend Probleme beim Macbook gibt. Würde es also helfen einen 2GB 667-Riegel einzubauen?
     
  6. Trashclone

    Trashclone Gala

    Dabei seit:
    06.08.06
    Beiträge:
    50
    Kingston hat die 667Mhz nicht ins SPD geschrieben -deshalb gehen nicht ,
    lese die Speicher mal an einem Win.Pc aus (Programm-Sandra/oder Everest )
    da wirst du sehen das das 667mhz Clock nicht im SPD Chip programmiert ist,
    hab hier auch zwei Kingston mit 800mhz rumliegen ,
    wenn du in die erste Bank einen 667mhz reinmachst und dann den Kingston dazu
    dann geht wieder zum starten,
    ich hab mir aber gleich zwei neue mit 667mhz geholt ,
    mfg Harry
     
  7. amaroksaudience

    amaroksaudience Alkmene

    Dabei seit:
    19.12.08
    Beiträge:
    33
    Ah ok danke - das erklärt einiges. Schweinerei, dass die dann genau das Gegenteil auf die Verpackung schreiben.
     
  8. Jamsven

    Jamsven London Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    2.046
    Könnte man nicht Kinston damit auf die Füße treten?
    Ist ja immerhin eine Kundenfalle bzw. "defective by design".
     
  9. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    Moment mal...
    es wäre mir neu, dass 667Mhz Speicher auf einem 800er Bus läuft. Das geht nicht, dass war nie so und wird nie so sein.
    Der Takt des Speicherriegels muss mind. dem des Systems entsprechen.
    MINDESTENS! Größere Speicherriegel sind abwärtskompatibel, aber kleinere sicher nicht aufwärtskompatibel.
     
  10. amaroksaudience

    amaroksaudience Alkmene

    Dabei seit:
    19.12.08
    Beiträge:
    33
    Hier gibt es einen ganz interessanten Thread zu diesem Thema. Es scheint wohl so zu sein, dass das Macbook generell nicht (ausschließlich) mit 800MHz Speicher startet.
    Warum der Systembus allerdings bei 800MHz ist und der Speicher mit 667 betrieben werden muss ist mir allerdings auch unverständlich.
     
  11. Trashclone

    Trashclone Gala

    Dabei seit:
    06.08.06
    Beiträge:
    50
    könnte am Efi liegen ,
    ein WinPc hat ein Bios - da könntest du alles einstellen,
    Interessant fand ich das mein MBP mit Apple Samsung 667mhz und Kingston 800mhz Speicher auf
    unterschiedlichen Werten lief , also schon beide dann mit 667mhz aber mit
    unterschiedlichen Latency zb der Samsung mit 5.5.5.15 und der Kingston mit 5.4.4.13
    (die Zahlen sind erfunden wie genau die waren weiß ich nicht mehr),
    mit Bootcamp halt im Windows ,
    also wenn man verschiedene Speicher verwendet könnte das manchen Absturz erklären,
    hab mir aber schnell zwei gleiche besorgt mit den 667 mhz und mit den PNY sehr zufrieden,
    mfg Harry
     

Diese Seite empfehlen