1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook: kein internet zugang via ethernet

Dieses Thema im Forum "Webhosting/DSL-Anbieter" wurde erstellt von digitalLotus, 27.06.07.

  1. digitalLotus

    digitalLotus Granny Smith

    Dabei seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    15
    aloha,
    ich habe mir vorgestern einen macbook zugelegt und bin soweit wirklich zufrieden damit. nur habe bisher probleme damit einen internet zugang zu kreieren.
    bei windows xp war es bisher lediglich der fall, kabel rein, automatische ip vergabe etc und somit online. keine anmeldung notwendig via benutzername etc.
    jedoch, wenn ich das gleiche kabel verwende für meinen macbook, unter network tcp/ip auf dhcp einstelle für built-in ethernet und dann auf apply now klicke, erscheint erstmal eine ganz andere ip als sonst für windows und der standard gateway ist dann bei 255.255.0.0 anstatt 255.255.255.0... ich gehe jetzt davon aus das mein macbook den router nicht erkennen kann, nur woran könnte es liegen?

    am router selbst wurden keine einstellungen vorgenommen um user einzuschränken. es sind bisher 2 rechner am router angeschlossen.

    würde mich über jede hilfe freuen.
    vielen dank schonmal,
    cheers
     
  2. Horstbert

    Horstbert Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    832
    Hey, willkommen im Forum!

    Warum hast du überhaupt versucht, irgendwas einzustellen? Ich stecke, wenn es mal sein muss, immer einfach nur das Kabel rein und es läuft! ;)

    Was hast du denn für einen Router und wie ist der konfiguriert?
     
  3. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Hallo,

    wenn die Nummer "255.255.0.0 oder 255.255.255.0" im Feld "Standard Gateway" steht, ist hier schon ein Fehler, die oben genannten Nummern sind nämlich Subnetzmasken oder Teilnetzmasken und müssen in einem anderen Feld stehen.
    Hier kann schon das Problem liegen.
    Kannst Du mir mal bitte die Netzwerkeinstellungen von dem Windows PC und von Deinem MacBook geben. Dann sollte der Fehler schnell ausfindig gemacht werden.

    Viele Grüße

    Timo

    P.S. Willkommen bei Apfeltalk! :)
     
  4. digitalLotus

    digitalLotus Granny Smith

    Dabei seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    15
    ja, ich würde auch davon ausgehen das ich es lediglich einstecken muss. so kenn ich es halt auch bisher.
    was für einen router genau in unserer wg ist kann ich noch nicht sagen, da ich nicht daheim bin, es ist aber eins von arcor. und wie es genau konfiguriert ist kann ich leider auch nicht sagen. bin als nachmieter in diese wg gekommen. ich weiss nur das eigentlich keine einstellungen selbst im router vorgenommen worden sind.
    vor kurzem hatten ich halt als bsp windows xp neu installiert und musste keine einstellungen machen um ins inet zu gelangen. kabel rein etc...

    cheers :)
     
  5. digitalLotus

    digitalLotus Granny Smith

    Dabei seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    15
    ah, sorry.. in der eile war ich kurz neben der sache :) ich meine mit der nummer natürlich die subnetzmasken und nicht gateways. ^^

    also bei windows wurden keine einstellungen gemacht. ich hatte das betriebssystem installiert, kabel rein und hatte automatisch die verbindung gehabt.

    somit habe ich es ebenso versucht mit dem macbook, network tcp/ip auf dhcp.. mehr nicht

    P.S: thanks für die schnellen antworten :)
     
  6. macaneon

    macaneon Kaiserapfel

    Dabei seit:
    19.06.07
    Beiträge:
    1.727
    Bei mir gehts auch nicht. Habs dann manuell konfiguriert
    Grüße
     
  7. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Ist am Router überhaupt ein DHCP-Server eingeschaltet? Um welchen Router geht es konkret?
     
  8. digitalLotus

    digitalLotus Granny Smith

    Dabei seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    15
    es ist ein router von motorola. ok, folgendes. das problem wurde gelöst auf eine weise die ich nicht direkt gedacht hätte. ich musste den router reseten und mit dem mac angeschlossen neu starten. demnach vergibt er die mac-adressen in einem begrenzten rahmen erstmal aus.
    manuell hätte ich es nicht konfigurieren können, da ich die zugangsdaten nicht hab zu dem router und meine mitbewohnerin die unterlagen natürlich nicht mehr finden kann :)

    aber egal, problem gelöst. und trotzdem vielen dank für die bisherige hilfe.
    cheers
     
  9. Piefke²

    Piefke² Jonagold

    Dabei seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    20
    Hey!

    Also ich habe auch das Problem, dass wenn ich das Ethernetkabel anschließe nichts läuft... Laut Status bin ich aber verbunden und der Punkt bei Ethernet leuchtet auch grün...

    Und unter der Statusmeldung Verbunden steht noch: "Ethernet hat eine selbst zugewiesene IP-Adresse und kann sich möglicherweise nicht verbinden" :oops:

    Ich wäre euch sehr dankbar, wenn mir der ein oder andere dabei helfen könnte, weil ich bin echt nicht so der Crack wenns um solche sachen geht...

    Danke schonmal im voraus...


    Gruß

    Max
     
  10. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Mehr Infos bitte: Ist das ein Router (oder ein Kabelmodem)? Modell? Ist der auch als DHCP-Server konfiguriert?
     
  11. Piefke²

    Piefke² Jonagold

    Dabei seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    20
    Also wie gesagt, ich bin nicht so der Crack in der Sache... Aber Router hat ja wieder was mit W-Lan zu tun oder? Dann müssten wir hier ein Kabelmodem haben von Siemens und Internetanbieter ist KabelBW...

    Und ob der als DHCP-Server konfiguriert ist, kann ich nicht sagen, weil ich nichtmal weiß was DHCP ist :eek:
     
  12. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Dann ist es wohl ein Kabelmodem. ;)
    Habt Ihr denn WLAN? Oder klemmt der Mac direkt hinter dem Modem? Vielleicht hilft dieser Thread.
     
  13. Piefke²

    Piefke² Jonagold

    Dabei seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    20
    Hey!

    Danke, der Thread hat mir sehr geholfen... Komme mit meinem MacBook ins Internet. Habe einfach eine andere bzw. eine der Standard-IP-Adressen verwendet und den Router einmal neugestartet und jetzt funktioniert alles wunderbar ;)

    Gruß! Piefke
     
  14. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    Mal ganz einfach:

    Falls es wirklich ein Kabel-Zugang ist und der Mac direkt hinter dem Modem hängt, ist die Sache klar:
    Das Kabelmodem merkt sich die MAC-Adresse des letzten angeschlossenen Geräts und wenn dann einfach ein anderer Rechner angeklemmt wird, gehts nicht - der Ethernet-Port an dem neuen Rechner konfiguriert sich irgendwann via APIPA.

    Um das zu vermeiden, muss man das Kabelmodem für ein paar Minuten stromlos machen, dann ist die letzte angehängte MAC-Adresse gelöscht.

    Die Sache lässt sich umgehen, in dem man hinter das Kabelmodem einen Router hängt. Dann "sieht" das Modem immer nur die MAC des Routers, egal wieviele Rechner dahinter hängen. Die Konfiguration des Routers ist aber bei einem Kabelmodem nicht ganz trivial.
     

Diese Seite empfehlen