1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook - kein Air, kein Pro - einfach nur Macbook

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von ekuZa, 14.07.08.

  1. ekuZa

    ekuZa Jerseymac

    Dabei seit:
    08.07.08
    Beiträge:
    453
    Hallo AT-Gemeinde,

    es ist vollbracht, mein PC bei eBay verkauft - Geld gespart, Mama leiht auch was.
    Es ist nun offiziel - ich verabschiede mich vom tristen und öden Windows PC um zum schicken, tollen, eleganten, klassischen, tollen, unübertreffbaren Macbook zuwechseln. (Ja Übertreibungen liegen mir).

    Apple vertraut bin ich nur in Sachen Portabler Musik (iPod) + Sounddock, gearbeitet habe ich nur kurz während eines Praktikums an einem MacMini - gefiel mir aber.

    Aber ich habe noch ein paar Fragen:

    1. Läuft jede externe Festplatte an einem Macbook (habe eine WD My Book)?
    2. DVI auf DVI-Stecker reicht damit ich meinen "großen" Bildschirm fürs TV benutzen kann? (Ja, ich weiß, dass ich fürs TV extra Progamm + Stick brauche)?
    3. Welches Brennprogramm könnt ihr empfehlen? Toast?
    4. Welches Fotoprogramm (zur Bildbearbeitung von Fotos von meinen Rennrad u. Mountainbike Touren, Urlaubsfotos, Freundeskreis usw.) könnt ihr empfehlen? Lightroom, Aperture?
    5. Kann man Windows-Datein von Word/Excel öffnen mit iWork oder brauch ich da MS Office 2008?
    6. Hat jemand Erfahrungen mit Mac@School? Wollte da kaufen, aber auch nur wenns da keine Probleme gibt.
    7. Mit der Remote Fernbedinung kann man auch Programme wie EyeTV steuern?
    8. Airport Express wollte ich mir eventuell zulegen, aber versteh ich das richtig, dass ich damit Musik hören kann (wenn der Player mit der Station verbunden ist) ohne das Book zu verbinden, aber den Player mit der Station? Worin liegt den da der Vorteil, da kann ich doch das Book auch damit verbinden? Drucker kann ich auch das Book hintragen und Internet bekomm ich via Kabel.
    Rentiert sich also nicht, oder hab ich etwas vergessen?



    Ich möchte halt das übliche wie Arbeiten, Präsentationen, Internet, Musik, Videos am MacBook machen. Dafür reicht der mittlere (weiß soll er sein, DVD Brenner braucht er..).
    Ein MacBook Pro kommt für mich nicht infrage - ich möchte mit dem zoggen aufhören, daher bewusst Apple und bewusst das kleine.
    Ein MacBook Air wäre eine schöne Idee, aber außer schön ist das nichts m.M.n. . Externen Brenner und sowas - neee, muss nicht.


    So, danke für eure Aufmerksamkeit.

    Gruß,
    Daniel
     
    #1 ekuZa, 14.07.08
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.08
  2. kite

    kite Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    03.06.08
    Beiträge:
    236
    1. Es sollte jede Festplatte erkannt werden. Ggf. solltest du deine Platte allerdings für den Mac neu formatieren. Das geht ganz einfach über das "Disk Utility" wenn ich mich recht entsinne. Habe gerade selber keinen Mac da, deswegen nur eine vage Info.

    2. Solange dein Bildschirm über einen DVI-Anschluss verfügt, kannst du das so verwenden. Ansonsten gibt es im Fachhandel für dich die richtigen Adapter sicher auch vorrätig.

    3. Sorry. Da kann ich nur vom hören sagen her sprechen, aber Toast scheint das gängigste zu sein.

    4. Je nachdem was du machen willst reicht sogar schon iPhoto und das bekommst du mit deinem Mac kostenlos dazu.

    5. Laut der Apple-Webseite (http://www.apple.com/de/iwork/) ist iWork kompatibel zu MS Office.

    6. Die Forensuche bringt dich da sicher weiter. Habe hier schon öfter von mac@school gelesen.

    7. Keine Ahnung. :(

    8. Wenn du Internet über Kabel bekommst ist Airport Express wohl eher Unsinn, auch wenn du da noch einige Zusatzfeatures bekommst. Da du ein Kabelmensch zu sein scheinst, sollte es für dich auch ohne gehen. Das ist immer eine Frage der Bequemheit. Ich selbst arbeite auch noch viel mit Kabeln, da vertrau ich irgendwie mehr drauf :)
     
  3. Dr.Apfelkern

    Dr.Apfelkern Jerseymac

    Dabei seit:
    18.04.07
    Beiträge:
    454
    @ekuZa

    So ganz scheinst du aber über die Eigenarten des heutigen Mac noch nicht informiert zu sein, oder? Du mußt nicht mehr zu Mac wechseln, sondern kannst Windows direkt mitbringen und darauf installieren. Bootcamp heißt der Assistent dafür auf dem Mac. Damit kann man die Festplatte für Windows-Partitionen vorbereiten.

    Du kannst also so weiterarbeiten wie du es gewohnt bist, nur halt mit teurer Mac-Hardware und dem Umstand, dass du an diesen Geräten nicht viel mehr ändern oder erweitern kannst als den RAM-Speicher. Selbst eine Festplatte mußt du vom Reparatur-Service tauschen lassen, wenn du nicht auf Garantieansprüche verzichten möchtest.

    Die Fernbedienung funktioniert bei fast allen Bildschirmsteuerungen und bei zusätzlicher Software wie FrontRow, MediaCentral und daher vermutlich auch für eyeTV.

    MS Word Dateien und andere aus dieser Familie kannst du ohne weiteres öffnen, lesen und bearbeiten. Du benötigst lediglich NeoOffice. Ist ein kostenloses Programmpacket ähnlich OpenOffice.

    Also Fotoverwaltung empfehle ich aus der iTools-Reihe iPhoto.

    Jede externe Festplatte, die im Mac-Format oder FAT formatiert ist, kann gelesen und beschrieben werden. Empfehlen würde ich aber Mac Extended Journaled mit GUID-Partitionsschema, da nur dort das neue Mac OS X 10.5 installiert werden kann.

    Brennprogramm wäre natürlich Toast oder Popcorn (nicht ganz so teuer, aber auch nicht so funktionell)

    Kommen wir zu Frage 8. AirportExpress ist im Grunde ein Netzwerkrouter, der hinter ein externes Modem geschaltet wird, um dann am Rechner über Airport drahtlos eine Internetverbindung nutzen zu können. Weiterhin hat er USB-Anschluss für ganz bestimmte Drucker und einen Musik-Streaming-Server. Man kann so seine Musik vom Mac über die Station an eine andere Schallquelle drahtlos weiterleiten. Z.B. an eine Stereoanlage.
     
  4. schnaps

    schnaps Seidenapfel

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    1.327
    liquid cd ist noch nen brennprogramm
    (obwohl beim brennen ist mein mbp immer am rumzicken! mag halt nicht alle rohlinge :( und nicht alle images :()
     
  5. ekuZa

    ekuZa Jerseymac

    Dabei seit:
    08.07.08
    Beiträge:
    453
    Also kann ich die Daten vor dem formatieren aber auf den Mac ziehen?

    Danke!

    Hab euch beiden Karma gegeben :)

    Ja, W-Lan im Wohnzimmer und so gut und schön - aber beim arbeiten in meinem Zimmer möchte ich doch eine konstante Leitung :) W-Lan geht hier "oben" nur schlecht als recht.

    Doch doch, weiß ich - aber ich will kein Windows installieren, versteh aber auch nicht ganz was du damit sagen willst? Wo habe ich den das System nicht verstanden bzw. eine Frage gestellt oder gesagt das ich mit OS X nicht zurechtkomme?
     
  6. kite

    kite Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    03.06.08
    Beiträge:
    236
    Ich konnte das leider noch nicht ausprobieren, da mein erster Apple auch erst in ein, zwei Monaten bei mir sein wird, aber Dr. Apfelkern sagt ja, dass FAT-formatierte Platten auf jeden Fall erkannt werden.

    Du könntest also jetzt schon mal prüfen, ob die Platte in FAT oder NTFS formatiert ist. Das geht in Windows einfach, indem du mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk und dann auf Eigenschaften klickst. Unter Dateisystem steht dann entweder FAT oder NTFS.

    Wenn da FAT steht hast du Glück. Dann wirds mit dem Mac funktionieren.
    Steht da NTFS, dann musst du versuchen deine Daten irgendwo zwischen zu speichern. Danach kannst du dann in FAT formatieren und deine Daten wieder auf die Platte schieben. Ist der Mac dann da, wiederholst du das Spielchen dann nochmal, formatierst dann aber in Mac Extended Journaled.

    Wenn du möchtest, dass die externe Platte sowohl am Mac als auch am PC erkannt werden kann, dann musst du übrigens dann FAT benutzen, da beide dieses Dateisystem verstehen.

    Wie gesagt habe ich selbst noch keinen Mac, aber nach dem zu urteilen, was Dr. Apfelkern geschrieben hat müsste das so funktionieren. Am besten wartest du aber noch eine Antwort eines MacUsers ab. Die wissen das natürlich besser :)

    Danke übrigens für das Karma. Freu mich, wenn ich dir helfen konnte.
    Die Frage mit der Festplatte hat mir ja jetzt im Endeffekt auch schon mal für meinen späteren Umzug geholfen :)
     
  7. LovesApple

    LovesApple Jonagold

    Dabei seit:
    23.06.08
    Beiträge:
    20
    Würde ich nicht abwerten ;)

    "Ja, W-Lan im Wohnzimmer und so gut und schön - aber beim arbeiten in meinem Zimmer möchte ich doch eine konstante Leitung W-Lan geht hier "oben" nur schlecht als recht."
    Ich habe im Wohnzimmer Wlan und bin ein Stock drüber im Raum nebenan, mit Airport Extreme geht das ganz wunderbar, auch wenn der WIn PC unten, der fast nebendran steht sagt, dass er 70 % Reichweite hat, was ich lächerlich finde.
    Probiers erst aus, wenn du den Apfel hast, bevor du vorschnell urteilst und ja, du kannst es drauf ziehen, danach solltest du sie aber, wie gesagt wurde, mit dem Disk Utility formatieren ;)
     
  8. Amnesia

    Amnesia Jamba

    Dabei seit:
    25.07.07
    Beiträge:
    59
    NTFS Wechselplatten lesen geht doch, nur beim schreiben haperts.
     
  9. Bissy

    Bissy Johannes Böttner

    Dabei seit:
    03.02.07
    Beiträge:
    1.159
    Hi,

    erstmal Glückwunsch zum Umstieg!

    Ich nutze Toast. Kann alles was man so braucht. Musik brenne ich mir zum Beispiel aber direkt aus iTunes. Playlist anlegen und auf brennen klicken. Du kannst auch Daten "direkt" brennen, indem du dir einen Brennordner anlegst (einfach über Rechtsklick). Damit kann OS X dann auch selber brennen. Reicht eigentlich auch aus.

    Also ich hab Aperture 2 installiert. Allerdings bearbeite ich damit nicht wirklich (Photoshop), sondern nutze es eher zur Verwaltung und Organisation der Bilder, dafür ist es wirklich erstklassig. Da Photoshop nicht das günstigste Programm auf dem Markt ist, kann man dir an dieser Stelle Pixelmator empfehlen. Intuitive Bedienung, günstiger Preis, eine gute Alternative zu Photoshop.
    Kleinere Fehlerkorrekturen kannst du aber auch mit Aperture machen (Rote Augen, Bildbereiche beschneiden, Farben korrigieren etc.).

    Wünsche dir viel Freude mit deinem ersten Mac!
     
  10. kite

    kite Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    03.06.08
    Beiträge:
    236
    Dann kann man sich den Schritt mit dem vorformatieren sparen :)
    Einfach Platte dran, Daten auf den Mac, Mac Journaled Extended formatieren und Daten wieder drauf.

    Perfetto.
     
  11. schnaps

    schnaps Seidenapfel

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    1.327
    mit nem plug-in kann man auch auf ntfs platten schreiben :D (NTFS for Mac OS X)
     
  12. zaphodbeeblebro

    zaphodbeeblebro Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    1.902
     
  13. gucadee

    gucadee Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.08.07
    Beiträge:
    638
  14. Dr.Apfelkern

    Dr.Apfelkern Jerseymac

    Dabei seit:
    18.04.07
    Beiträge:
    454
    Selber Blödsinn ...

    Er hat mehr als 8 Fragen gestellt und die wurden auch seriös von mir beantwortet.

    Mach du erst mal deine Hausaufgaben hier in diesem Forum und lerne wie man eine gezielte QUOTE setzt, auch Zitat genannt.
     
  15. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.537
    3. Welches Brennprogramm könnt ihr empfehlen? Toast? I.d.R. reicht der Finder zm brennen. Ansonsten Toast.
    4. Welches Fotoprogramm (zur Bildbearbeitung von Fotos von meinen Rennrad u. Mountainbike Touren, Urlaubsfotos, Freundeskreis usw.) könnt ihr empfehlen? Lightroom, Aperture? Evtl. Photoshop. Aber für das meiste reicht iPhoto
     
  16. schnaps

    schnaps Seidenapfel

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    1.327
    schon wieder entbrennt ein zickenkrieg… :>
     

Diese Seite empfehlen