1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MacBook Kaufberatung

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von mikelowrey, 10.08.08.

  1. mikelowrey

    mikelowrey Erdapfel

    Dabei seit:
    10.08.08
    Beiträge:
    3
    Hallo,

    ich möchte mir in den nächsten Wochen ein MacBook kaufen. Da möglicherweise im September ein neues MacBook erscheint habe ich ein paar Fragen:


    1. Ist es besser das bewerte "alte" Book zu kaufen wegen möglicher Kinderkrankheiten eines neuen Modells? Wie sind da die Erfahrungswerte? Oder gleich beim neuen zuschlagen?
    2. Wie ist es mit dem alten Modell? Wird dieses dann nicht mehr angeboten? Inwieweit fällt der Preis des alten Modells dann?
    Danke!

    Michael

    PS: Bei einigengebrauchten Books welche bei ebay usw. angeboten werden, ist öfter die Rede von einem kleinen Riss in der Nähe des Magnetverschlusses. Wenn das Notebook noch Restgarantie hat, werden solche Mängel dann ohne Probleme von Apple im Rahmen der Garantie repariert? Spiele nämlich auch mit dem Gedanken evtl. ein gebrauchtes Book zu kaufen. Wenn viele das neue haben wollen, könnten doch die Preise für gebrauchte weiße Geräte noch stärker fallen, oder?
     
  2. GreenApple

    GreenApple Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    20.05.07
    Beiträge:
    412
    Zu 1.: Mit Kinderkrankheiten ist mir nichts bewusst. Grundsätzlich ist es immer besser das neuste zu kaufen, aber bei Apple ist es eigentlich egal, da immer wieder neue Sachen kommen oder aktualisiert werden.

    Zu 2.: Das "alte" MB wir bei Apple wohl dann nicht mehr Angeboten, aber bei anderen Shops (Gravis etc.) bestimmt.)

    Zu den Rissen, das sind Haarrisse. Sind sehr dünn und kaum zu sehen, aber trotzdem ärgerlich, wenn du es wieder verkaufen willst. Die Stabilität des MBs wird aber nicht beeinträchtigt (Bei mir jedenfalls nicht).

    Mein Tip: Warten. Vielleicht kriegst du dann ein beseres MB für weniger Geld.

    MfG GreenApple
     
  3. Creativer

    Creativer Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    02.08.07
    Beiträge:
    930
    Also die aktuellen MacBooks sind ja schon eine weile auf dem Markt. Sie wurden optisch nicht verändert sondern nur Hardware mässig. Von daher kann man ausgehen das die neuen Modelle schon sehr fortschrittlicher aussehen werden. Würde dir dann nicht raten jetzt noch ein "altes" Modell zu kaufen.

    Sollten dir die neuen Modelle dennoch nicht gefallen wirst du mit Sicherheit noch alte Books bei eBay oder hier im Marktplatz finden. Preislich ist der verfall schon extremer weil es dann halt schon den Nachfolger gibt. Insbesondere wenn der Nachfolger gut am Markt ankommt.

    Die Risse gab es oft in MacBooks der ersten Generation. Hat sich mit der Zeit ein bisschen verbessert. Meins ist jetzt ca 8Monate alt und hat noch keine Risse. Hängt natürlich auch von dem jeweiligen Umgang mit dem Book ab.

    Die neuen sollen ja eventuell aus ALU sein.

    Gruß Creativer
     
  4. SirTobiTobsen

    SirTobiTobsen Zabergäurenette

    Dabei seit:
    20.01.07
    Beiträge:
    611
    Grundsätzlich sollte man ein MacBook kaufen wenn man es benötigt bzw. haben möchte. Wenn Du noch warten kannst und magst dann wart halt die möglicherweise, eben auch unsichere, Präsentation eines neunen MacBooks ab. Wenn es ein neues MB gibt ist es top, aber wenn es keines geben sollte darfst du eben nicht enttäuscht sein und wieder auf Weihnachten warten....
     
  5. Blinkyy

    Blinkyy Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    23.07.08
    Beiträge:
    446
    hmmm... ich bin auch am überlegen, vorallem wegen Back2School.
    Hab irgendwie so die Vermutung das es die neuen MacBooks erst nach Back2School geben wird... son iPod Touch gratis wär natürlich auch was feines...

    Die Frage ist, ob sich da warten wirklich lohnt o_O (bis nach Back2School und dafür das neuere Modell) o_O
     
  6. mikelowrey

    mikelowrey Erdapfel

    Dabei seit:
    10.08.08
    Beiträge:
    3
    Danke für eure Einschätzungen. Ich werde wohl erstmal noch bis September abwarten, ist jetzt auch nicht so dringend.

    Ich habe jetzt mal einige ebay Auktionen verfolgt. Noch sind mir die Gebrauchtpreise zu hoch. Die Käufer bezahlen für gebrauchte MacBooks von März 2008, also knapp ein halbes Jahr alt, noch ca. 950 €. Neugeräte gibt es für 1100 €. Wenn die Preise für "junge gebrauchte" so hoch bleiben werde ich mir auf jeden Fall das neue kaufen, wenn es denn im September/Oktober kommt.

    Noch eine Frage zur Garantiereparatur. Hatte ja im ersten Post das Problem mit den Rissen im Bereich des Magnetverschlusses angesprochen. Wird dies von Apple in der Garantiezeit problemlos behoben? Ich frage deshalb weil ich mich bei einigen Anbietern wundere warum sie das Book nicht vorher reparieren lassen bevor sie es verkaufen, macht Apple da evtl. Probleme?
     
  7. shokei

    shokei Macoun

    Dabei seit:
    28.02.08
    Beiträge:
    121
    Also eigentlich tauscht Apple das Topcase ohne Probleme aus, der Fehler ist ja allgemein bekannt, natürlich nur in der Garantiezeit.

    Wenn dir die Optik und die Leistung des normales MB reichen, warte auf die neuen und kauf dir dann bei Gravis oder anderen Partner eines. Zum Start der neuen Modelle werfen diese meistens die "veralteten" Neu-Geräte für dramatisch weniger Geld raus, um die Lager zu leeren. Da heisst es aber schnell zur Stelle zu sein ;)
     
  8. mikelowrey

    mikelowrey Erdapfel

    Dabei seit:
    10.08.08
    Beiträge:
    3
    Hi,

    danke für Eure Antworten. Habe heute bestellt, aber kein MacBook, sondern ein iMac 24 :-D.
    Nach langem Überlegen und Testen bei Gravis und MM, habe ich mich für einen Desktop Computer entschieden.

    Die Gründe:

    Ich habe in den letzten Monaten immer ein Notebook vom Arbeitgeber genutzt und war damit immer Zuhause und nie irgendwo unterwegs. Die Mobilität ist also für mich zweitrangig, sollte ich doch mal ein Notebook brauchen kann ich es mir von der Firma oder von Freunden leihen.

    Ich brauche einen großen Bildschirm für Bilder, Diashows, Aktien-Charts, Internet, usw.

    Der iMac ist leistungsstärker als ein MacBook. D.h. besseres Preis- / Leistungsverhältnis.

    Die Ausstattung:

    - 24 Zoll
    - 2,8 GHz mit Intel Core 2 Extreme
    - 2 GB RAM
    - 500 GB HDD
    - 8-faches SuperDrive
    - ATI Radeon HD 2600 PRO-Grafikkarte

    - Preis: 1.310,00 € im Refurbished Store mit Gutschein Code.

    Ich freue mich schon total auf das Teil und werde euch natürlich berichten sobald er eintrifft.

    Michael
     

Diese Seite empfehlen