1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook kauf?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von AvA, 17.01.08.

  1. AvA

    AvA Golden Delicious

    Dabei seit:
    17.01.08
    Beiträge:
    9
    Hallo!!!

    ich weiss nicht ob das thema hier schon behandelt wurde, gefunden hab ichs nicht:p

    Ich habe vor mir ein neues Macbook oder sogar pro ende februar zu hohlen... daher tauchen immer größere fragen auf...
    Die beiden geräte sind schon sehr kostspielig vondaher,

    ich bin vista benutzer :-D (nur kurz mit osx gespielt)

    Also ich würde das macbook/pro für die schule benutzen (handelsakademie) und würde auch darauf das übliche finanz zeugst benutzen texte schreiben und natürlich internet.
    Ich würd auch gern par spiele drauf spielen (Pro) und sonst den kram den ich jetzt so mache fime, musik usw.

    bin ich vielleicht besser mit einem normalen notebook besser dran oder soll ich doch zu apple greifen...
    vergleichbare geräte wären zwar etw. billiger aber der style und einfach das betriebssystem von dem ich viele videos angeschaut hab bzw was darüber gelesen haben reizen mich doch schon sehr..

    und was sind die eigendlichen aufgaben eines apple... das würd mcih auch noch interresieren

    mfg ava
     
  2. Silver111

    Silver111 Reinette Coulon

    Dabei seit:
    25.12.06
    Beiträge:
    944
    Die Aufgabe eines Apples ist es einfach zu funktionieren und dabei gut auszusehen. Ob nun MB oder MBP musst du wissen, wieviel du bereit bist auszugeben.

    Viel gib's da nicht zu sagen. Ob du ein normales Notebook kaufen sollst? Wenn du auf so ein super Betriebssystem wie OS X verzichten möchtest - ja.
     
  3. AvA

    AvA Golden Delicious

    Dabei seit:
    17.01.08
    Beiträge:
    9
    Die geräte währen bei einem schülerrabatt nicht mehr "sooo" teuer zb. das pro für 1700€ umd das mb 1350€ das könnt ich noch verkraften
    Aber ob das meine allemeinen aufgaben nciht um ein vielfaches übersteigt.. zb. viedoschnitt oder so

    Mal erlich.. ich will kein geld zum fenster rauswerfen :p
     
  4. Silver111

    Silver111 Reinette Coulon

    Dabei seit:
    25.12.06
    Beiträge:
    944
    Naja, wenn du spielen (grafisch anspruchsvolle Spiele) willst, wirst du kein Geld rauswerfen, es sei denn du hast schon einen guten Computer.
     
  5. Crunshinut

    Crunshinut Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.454
    Wenn Du das nicht willst, kauf Dir ein MAcbook. ein Pro sieht zwar cool aus und kann eine ganze Menge, ist aber way off target, also vollkommen überdimensioniert...

    Ein vernünftiges Notebook anderer Hersteller (und Medion bezeichne ich hierbei NICHT als Hersteller) kostet mit gleichen Leistungsmerkmalen und in der gleichen Qualität ähnlich viel.

    Der vorteil der Macs liegt zudem auch in relativ stabilen Gebrauchtpreisen, vergleichsweise gutem Support, einzigartiger Stabilität (im Verhältnis zu Windows ist das ein Unterschied wie Tag und NAcht).

    der Vorteil an der ganzen Sache ist ja auch: Du kannst sowohl Windows als auch Leopard/Tiger installieren. Ich habe mir einen Mac gekauft und wollte mir Windows installieren. Irgendwie habe ich es dann nie gemacht und jetzt bin ich seit 1,5 Jahren vollkommen Windows-frei.
     
  6. AvA

    AvA Golden Delicious

    Dabei seit:
    17.01.08
    Beiträge:
    9
    danke erstmals für die schnellen antworten!

    ist das arbeiten auf dem 13 zoll angenehm oder ist es doch etw zu klein.. natürlich wird es auch kompakter
    ich tendiere zur zeit zum pro wegen seinen 15 zoll und der grafik..
    ist der aufpreis von knapp 450 euro gerechtfertigt
    ein normales notebook will ich eh nicht wirklich da der style von apple einfach überragend ist und ich auch in 3 jahren ein schöens gerät habe

    Mfg AvA
     
  7. Silver111

    Silver111 Reinette Coulon

    Dabei seit:
    25.12.06
    Beiträge:
    944
    Ich habe ein Jahr ausschliesslich mit einem 13er gearbeitet. Es ist auf jedenfall möglich, aber habe mir vor 3 Tagen endlich einen neuen Monitor bestellt (22 WS) und es war eine Erlösung.

    Also wenn 13er empfehle ich einen externen Monitor für zu Hause - dringend.
     
  8. AvA

    AvA Golden Delicious

    Dabei seit:
    17.01.08
    Beiträge:
    9
    dann sind die 13 zoll schon sehr mikrig... ich hab nen 22ws hier stehen..
    ich weiss eventuell was du meinst davor hatte ich ne 19er röhre unterschied wie tag und nacht bei dir vl. noch viel größer :-D
    .. was machst du so auf deinem mac

    wie ist die leistung beim macbook
     
  9. Crunshinut

    Crunshinut Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.454
    Wie ist die Leistung? Schnell ist sie... o_O

    Im ernst: Das ist abhängig von dem, was Du machst. Das 13 Zoll Display hat eine Auflösung von 1280*800 Pixeln und zeigt damit exakt genauso viel wie ein 15,4 Zoll Durchschnitts-Display. Im vergleich zu einem 22er TFT mit ner Auflösung von 1650*1050 oder ist das natürlich wenig, aber zum normalen Arbeiten reicht es wunderbar aus. Ich habe im übrigen auch ein Macbook (der ersten Generation mit 1,83GHz und 2GB Ram).

    Ich habe neben meinem macbook auch einen iMac. Auf BEIDEN Geräten mache ich folgendes:

    Grafikbearbeitung mit Photoshop (siehe Thread in meiner Signatur),
    Webdesign
    Text, Tabellen, etc.
    Internet
    hin und wieder ein kleines Spiel...

    Für das, was Du vorhast, bist Du mit einm Macbook leistungsmäßig mehr als bedient... ;)
     
  10. Silver111

    Silver111 Reinette Coulon

    Dabei seit:
    25.12.06
    Beiträge:
    944
    Eben. Nur bei 3D Anwendugen wirst du mit dem MB nicht weit kommen..
     
  11. AvA

    AvA Golden Delicious

    Dabei seit:
    17.01.08
    Beiträge:
    9
    hast bestimmt recht
    werd wohl zu einem macbook greifen... ich kanns kaum erwarten bis mich entlich das geld zusammen habe..

    dann gehör ich auch zum klub:p
     
  12. 41867

    41867 Jamba

    Dabei seit:
    26.12.07
    Beiträge:
    55
    Ich will mir jetzt auch ein MacBook kaufen, hab die Keynote abgewartet. Fest steht, dass es das kleine MacBook wird... ich weiß allerdings nicht, ob ich es bei 1 GB Arbeitsspeicher belassen soll oder auf 2 GB aufrüste. Ich will mit dem MB im Internet surfen, über iTunes Musik hören und ab und zu mal was mit Word oder Excel machen.

    iTunes verwende ich jetzt schon auf meinem PC und hab gemerkt, dass das eigentlich gar nicht so ressourcenschonend ist. Jetzt mit 4 GB RAM und einem Quad Core merk ich davon nix mehr, aber als ich noch bei 1 GB RAM und einem Single Core 3400+ war, war es doch etwas langsam... fand ich. Jetzt weiß ich natürlich nicht, wie das unter Leopard aussieht.

    Könnt ihr mich bei der RAM-Auswahl beraten?

    Zweiter Punkt: Ich bin Auszubildender, über 18 Jahre alt und frage mich, ob ich irgendwie Studentenrabatt beziehen kann?
     
  13. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    @ a.Ura

    Als Auszubildender gehst Du ja auch noch auf irgend eine Art von Schule, lass Dir dort ne Bescheinigung geben das Schüler bist und dem Rabatt sollte nichts im wege stehen.
     
  14. 41867

    41867 Jamba

    Dabei seit:
    26.12.07
    Beiträge:
    55
    Und wem zeig ich dann die Bescheinigung?
     
  15. Xard4s

    Xard4s Granny Smith

    Dabei seit:
    30.11.07
    Beiträge:
    13
    @a.Ura
    Ich würde dir empfehlen bei Unimall zu bestellen. Hab auch vor mir da einen MB mit Drucker zu bestellen. Den Drucker gibt es gratis dazu. Es gibt im Warenkorb die Auswahl Auszubildender, also ist es möglich auch diesen rabatt zu bekommen.

    Grüße
     
  16. 41867

    41867 Jamba

    Dabei seit:
    26.12.07
    Beiträge:
    55

Diese Seite empfehlen