1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook kaputt, vermutlich alle Daten weg.. was jetzt??

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von schmani, 17.03.08.

  1. schmani

    schmani Tokyo Rose

    Dabei seit:
    25.06.06
    Beiträge:
    70
    Hallo allerseits, mein MacBook ließ sich letzte Woche nicht mehr Starten, ist schon in Reparatur. Das ganze sieht nach einer defekten HDD aus und da ich in den Semesterferien zu Hause war, hab ich auch kein wirklich aktuelles Backup mangels externer Festplatte.

    Allerdings hab ich meine Musik, mein Adressbuch und einen Teil meiner Fotos auf meinem iPod Touch. Nun stellt sich mir die Frage, wie ich das alles (nicht nur die Musik, dafür gibts ja Software) wieder auf mein MacBook kriegen kann, wenn es aus der Reparatur kommt??

    Ich habe etwas Angst, den iPod anzuschließen, will vermeiden dass iTunes mir beim Synchronisieren auch noch den Rest der Daten wegmacht, dann steh ich nämlich ohne alles da. Der Verlust der studiumsbedingten Sachen ist schon schlimm genug, mehr muss echt nicht sein..:(
    Vielleicht weiß einer von euch ja, wie man das macht, würde mich sehr über Hilfe freuen.

    Ach und falls das im falschen Board sein sollte, dann bitte verschieben, war mir etwas unsicher.
     
  2. .zerlett

    .zerlett Goldparmäne

    Dabei seit:
    24.11.05
    Beiträge:
    567
    hi schmani,

    bevor du den ipod an deinen mac anstöpselst, check' mal die einstellungen in itunes;
    normalerweise fragt itunes ob man die bib. synchronisieren möchte, das müsste auch irgendwo in den optionen versteckt sein.

    viel erfolg!
     
  3. schmani

    schmani Tokyo Rose

    Dabei seit:
    25.06.06
    Beiträge:
    70
    Hallo, vielen Dank für deine Antwort. Noch hab ich das gute Stück nicht zurück, dafür kam vorhin ein Anruf, dass die Festplatte wirklich defekt ist :(
    Ich werde aber schauen was man da einstellen kann, sobald ich es wieder vor mir habe.
     
  4. .zerlett

    .zerlett Goldparmäne

    Dabei seit:
    24.11.05
    Beiträge:
    567
    hui, hdd defekt, das ist schon hart.

    hoffentlich ist dir nichts wirklich wichtiges dabei verloren gegangen. o_O
     
  5. schmani

    schmani Tokyo Rose

    Dabei seit:
    25.06.06
    Beiträge:
    70
    Leider schon.. Komplette Projektarbeit für die Uni. Zum Glück hatten die andren aus meinem Team aber auch eine Version, so dass das nicht so schlimm war ;)
    Wurde vorhin angerufen, dass die Reparatur jetzt beendet ist, kanns aber leider erst nächste Woche abholen, weil ich grad verreist bin...
     
  6. OleHH

    OleHH Damasonrenette

    Dabei seit:
    27.11.07
    Beiträge:
    494
    Hast du nicht zufällig noch eine TimeMachine-Sicherung? Genau für solche Fälle ist das Gold wert. Ich vertraue meine wichtigen Daten niemals nur einer Festplatte an.
     
  7. .zerlett

    .zerlett Goldparmäne

    Dabei seit:
    24.11.05
    Beiträge:
    567
    das nenn' ich glück im unglück!

    das mit deinem defekten mac ist natürlich nach wie vor schade;
    ich stell mir gerad' vor, mir würde das bei meiner DA passieren... hui.

    'bist ja nochmal gut davongekommen. ;)
     
  8. schmani

    schmani Tokyo Rose

    Dabei seit:
    25.06.06
    Beiträge:
    70
    So kam heute aus dem Urlaub wieder und konnte das MacBook wieder abholen. Jetzt liegt hier mein iPod Touch neben mir aber ich trau mich grad nicht, den anzuschließen um irgendwie die Daten runterzuholen ohne alles zu verlieren.. Jemand noch eine Idee? :( Ich hab Angst vorm Synchronisieren mit der leeren iTunes-Bibliothek
     

Diese Seite empfehlen