1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook in Japan kaufen

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Aoyama211, 19.12.07.

  1. Aoyama211

    Aoyama211 Gast

    Hallo Zusammen,
    Ich bin neu im Forum. Ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Befinde mich derzeit in Japan und werde bis Anfang Februar 2008 hier bleiben. Da ich für mein Studium in Finnland (studiere nicht in Japan) ein Notebook benötige, überlege ich mir ein Macbook zu kaufen. Der aktuelle Euro Kurs kommt mir da natürlich entgegen. Hinzu kommt, dass ich jemanden kenne, der mir noch 10 Prozent auf das Macbook geben kann. Ich würde das Macbook von ihm abkaufen, d.h. ich wäre nicht der Käufer auf der Rechnung.

    Ich habe mich schon reichlich informiert, und ich bin mir dessen bewusst, dass ich eine US Tastatur und das andere Netzteil bekomme. (Obwohl die japanische Tastatur fast identisch ist, nur das noch die japanischen Schriftzeichen drauf sind.) Damit komme ich klar. Das Apple Care würde ich natürlich gleich mitkaufen.

    Ich bin deutscher Staatsbürger, studiere aber in Finnland. Ich werde im Februar von Japan über Finnland nach Deutschland einreisen. Meine Frage ist, in welchem Land müsste ich dann Zoll zahlen, wenn überhaupt. Ich habe einen Wohnsitz in Finnland und Deutschland. Da ich von Finnland nach Deutschland einreise, muss ich dann überhaupt Zoll bezahlen?
    Ich kann nachweisen, dass ich in Finnland studiere. Es wäre natürlich verdammt blöd, wenn ich in beiden Ländern etwas bezahlen müsste. Natürlich würde ich gerne nirgendwo Zoll bezahlen wollen (Als Student sowieso nicht). In Deutschland werde ich nur zur Durchreise sein.
    Würde natürlich die Verpackung in Japan lassen. Brauche ich eh nicht.

    Leider habe ich sonst nirgendwo etwas ähnliches gelesen.

    Ich würde mich freuen, Eure Meinung zu hören.

    Grüße aus Japan
    Aoyama
     
    #1 Aoyama211, 19.12.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.12.07
  2. Jimbo

    Jimbo Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    09.04.07
    Beiträge:
    319
    Hi, wie sind denn die Preise für apple in Japan? Ich habe gehört dass Japan wahnsinns teuer ist, zumindest wass lebenserhaltung anbelangt.

    Zoll würde ich gar nicht zahlen. Einfach benutzt mit ins Hangepäck nehmen, am besten ohen Kartons. Wenn ich mit einem Notebook reise zahle ich ja nicht dafür:-D

    Wo und was studierst Du in Finnland? (Habe selbst in Schweden studiert und bin skandinavien Fan)

    Gruß
     
  3. Silver111

    Silver111 Reinette Coulon

    Dabei seit:
    25.12.06
    Beiträge:
    944
    Konnichiwa, (watashi wa timo desu^^)

    Japan an sich geht eigentlich, aber Tokyo ist verdammt teuer. Vor allem die Immobilienpreise..

    Ich kann dir zwar nicht weiter helfen, aber beneide dich, dass du solange in Japan sein darfst. Um Finnland eigentlich auch, aber in wenigen Tagen bin ich selber dort. *freu*

    Zum Thema: Sehr sehr interessante Angelegenheit. Hoffentlich weiß es Jemand. :)
     
  4. AlienHK

    AlienHK Gast

    Hallo,

    habe es kürzlich ähnlich gemacht. Ich lebe in Hong Kong und dort sind Macs etc. ein paar hundert Euro billiger als hier in D. Habe für meine Familie eine MBP gekauft und es ganz normal als Handgepäck mitgenommen - so, als wäre es meins. Habe meins natürlich in HK gelassen, da es sonst komisch wäre mit 2 Notebooks. Lasse alle 'verdächtigen' Dinge wie Schutzhüllen (die mit dem MB kommen) in Japan und dann - wenn der Zoll wirklich mal kontrolliert - gibt es kein Problem. Es ist ja nicht verboten mit einem Laptop zu reisen.

    Gruss,
    Alien
     
  5. Aoyama211

    Aoyama211 Gast

    Hallo Leute,
    danke für die Antworten, auch wenn sie mich nicht gerade weiterbringen. Natürlich kann ich mein Notebook im Handgepäck tragen, doch der Zoll ist ja auch nicht grad blöd. D.h., die können ja nachprüfen, wann das Gerät hergestellt wurde. Mein Wunsch ist es, vielleicht eine Japanische Tastatur auszuwählen, da ich gerne eine tolle Erinnerung haben möchte. Sie unterscheidet sich kaum von der US Tastatur. Es sind zusätzlich die Japanischen Schriftzeichen unter den Buchstaben vertreten.

    Das Apple mit 2,2GhZ, 160 Gb Festplatte und Apple Care kommt mich bei dem starken Euro gerade auf 1150 Euro, da ich noch 10 Prozent Rabatt bekomme. Das gleiche Paket kostet in Deutschland ca. 1650, bei unimall vielleicht ca 1550.
    Es ist schon ein batzen Geld.

    Japan ist generell nicht so teuer, da der Euro grad sehr stark ist. Natürlich kosten die Mieten hier einiges. Habe das Glück, eine Wohnung mitten in der Stadt gestellt zu bekommen. Ansonsten lebe ich noch bei einer Gastfamilie, die zwar 40min von Tokyo entfernt leben, doch alle sind sehr freundlich und hilfsbereit.

    Tokyo ist ansonsten eine Stadt der Gegensätze. Von den komplett schrägen Vierteln wie Shibuya (Mädels ca 17-20), bis hin zu den reichen Vierteln wie Ginza, Aoyama (wo ich derzeit lebe) und Omote Sando.
    Ich kann jedem dieses Land emfpehlen. Es ist eine komplett, aber sehr interessante Welt.
    Möchte jetzt aber nicht zum Japan Kenner umschweifen.
    Kann einfach nur sagen, besucht das Land, es ist auf jeden Fall eine Reise wert.

    Grüße aus dem milden Tokyo,
    Aoyama
     
  6. Moorcock

    Moorcock Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    27.02.07
    Beiträge:
    332
    War est im Februar da, Hisashiburi! Wunderbares Land und Du hast ja noch ein wenig Zeit

    Grundsatzlich mußt du Zoll zahlen wenn DU einführst. Da die EU einen gemeinsamen Außenzoll hat mußt Du bei Einfuhr in die EU Zahlen also in Finnland, wenn Du dort durch den Zoll gehst und in Deutschland, wenn Du in Finnland im Transit bleibst und erst in Deutschland durch den Zoll gehst.

    Zuverlässige und verbindliche Auskunft erhälst Du hier (und nicht bei apfeltalk:-D):

    Zoll-Infocenter
    Friedrichsring 35
    63069 Offenbach am Main
    Telefon: 069/469976-00
    Telefax: 069/469976-99

    oder per E-Mail
    info@zoll-infocenter.de

    Teil uns doch mit was die Dir mitteilen.

    Ich würde mich in Japan eindecken (auch Fotoausrüstung) mit allem was Du brauchst auch mit Zoll ist es wesentlich billiger als hier. Ganz wichtig ist Quittungen aufbewahren. Tax refund kannst Du eventuell auch geltend machen, die Verkäufer in Akihabara sollten das kennen.

    Gruß

    Moorcock
     
    #6 Moorcock, 20.12.07
    Zuletzt bearbeitet: 20.12.07
  7. Aoyama211

    Aoyama211 Gast

    Hi Moorcock,
    danke für Deine Antwort. Ich habe letzte Woche dem Zoll geschrieben, allerdings kam bis heute keine Nachricht zurück. Dauert das immer so lange?
    Aus Japan zu telefonieren kostet wirklich viel.
    Vielleicht könnte mir jemand, der Flatrate besitzt und keine anfallenden Kosten hat, den gefallen machen und mal beim Zoll anrufen und nachfragen?

    Die Eckdaten sind, das ich Deutscher bin, in Finnland studiere, nach Deutschland über Finnland einreisen werde und das Notebook für mein Studium benötige. Möchte es also nicht verkaufen. Mit einer wahrscheinlich Japanischen Tastatur ist das auch sehr schwer möglich in Deutschland.

    Arigato gozaimasta (Vielen Dank)
    Aoyama
     
  8. Moorcock

    Moorcock Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    27.02.07
    Beiträge:
    332
    Hallo Blauberg


    どういたしまして;)

    Schick doch einfach die selbe Mail nochmals, dann hast Du auch was schriftliches, was eventuell wichtig werden kann. Aber ich würde bei einer Zollverwaltung als Antwortfrist schon zwei Wochen einkalkulieren.
    Anrufe aus Japan nach Deutschland habe ich seitezeit unter Ryutaro Hashimotos Regierungszeit (vor 10 Jahren) immer per callback gemacht , ansonsten sollte es mit skype heutzutage nicht allzuviel kosten.

    Gruß Moorcock
     
    #8 Moorcock, 20.12.07
    Zuletzt bearbeitet: 20.12.07
  9. Aoyama211

    Aoyama211 Gast

    Hai, sumimasen.
    Werde die Mail nochmal verschicken.. Mal sehen was dabei rauskommt. Leider kann ich nur ganz wenig Japanisch. Möchte diese Sprache aber auf jeden Fall lernen.

    Mata ne (schreibt man das so?)

    Aoyama
     
  10. Moorcock

    Moorcock Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    27.02.07
    Beiträge:
    332
    Ganz wenig ist ja immer relatif. Wenn Du echt japanisch sozialisiert bist, wirst Du ja schon aus Bescheidenheit keine profunde Sprachkenntnis proklamieren:-D.

    Ganz gut zur Einschätzung der Sprachkenntnisse ist immer der "Nihongo nouryoku shiken". Das ist auch der einzige Test der meiner Kenntnis nach irgenwo anerkannt ist.

    Bist dur wegen Arbeit oder Studium in Japan?

    Gruß
    Moorcock
     
  11. Aoyama211

    Aoyama211 Gast

    Weder noch,
    leider hat es mit dem Studium hier nicht geklappt, jedoch mache ich verschiedene Workshops mit.
    Man kann hier tolle Kontakte knüpfen und ich bin eingeladen worden, nächstes Jahr vielleicht wieder für drei Monate hier bleiben zu dürfen.
    Dieses Land ist sehr eigen. Habe meine Bewerbung anfang Mai nach Japan geschickt und nach mehrmaligen E-Mail Kontakt von meiner Seite, kam dann endlich im Oktober eine Antwort. Leider war es dann schon zu spät, da man für ein Studenten Visum mindestens zwei Montae benötigt.
    Der Flug war allerdings schon gebucht und ich konnte nicht mehr stornieren.
    Bin jedoch glücklich wie es gelaufen ist.

    Hast du in Japan gearbeitet?

    Aoyama
     
  12. Moorcock

    Moorcock Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    27.02.07
    Beiträge:
    332
    Nein, aber studiert (Monbusho-Stipendium). Japan ist und bleibt ein wunderschönes Land mit warmherzigen fantastische Leuten.

    Trotzdem bekommt man irgendwann denn Rappel und will heim....

    Vie Spaß noch die kommenden Monate.

    Gruß
    Moorcock
     
  13. Muellermilch

    Muellermilch Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    13.02.07
    Beiträge:
    675

    Kauf es, nimm die Rechnung mit und zahl in Finnland die Einfuhrumsatzsteuer; diese sollte gemindert sein? d.h. ~7% ( beim finnl. Zoll/Import aber vorher nachfragen)
    Zollsatz gibt es für Computer aus Drittstaaten keinen/ wg. Abkommen. Die Einfuhrumsatzsteuer ist in D = 19%.
     

Diese Seite empfehlen