1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Macbook hat Problem mit (Kabel-)Netzwerk

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von deloco, 25.01.09.

  1. deloco

    deloco Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    3.304
    Hi Leute,
    ich habe seit einiger Zeit ein Problem mit der Netzwerkverbindung von meinem MacBook. Ich kann nicht mehr genau sagen wann das ganze angefangen hat, vielleicht ist's seit dem Update auf 10.5.6 so…
    Also, das Problem ist, dass das MacBook nach einiger zeit auf ein mal keine Verbindung mehr zu meinem Netzwerk herstellen kann. Obwohl in den Netzwerkeinstellungen alles in Ordnung ist bricht einfach die Netzwerkverbindung ab, Internet, Datenübertragung zur NAS… Bricht einfach alles ab.
    Wenn ich dann einfach das WLAN einschalte und das Netzwerkkabel ausstöpsele geht's natürlich wieder. Auch ein mal schlafenlegen und wieder aufwecken, oder ein Neustart beheben das Problem kurzzeitig, aber nach einem variierenden Zeitabstand tritt der Fehler erneut auf…
    Ich weiß einfach nicht mehr weiter, ist echt ätzend…

    Mein Setup sieht so aus:
    MacBook (Mid2007), verbunden mit kabel mit Gigabit-Ethernet-Switch. Daran hängt mein PowerMac und meine NAS.
    Das GigaBit-Netzwerk ist mit einem 100MBit-Router verbunden, welcher die Internetverbindung herstellt. Daran ist noch eine AirPort Express angeschlossen, die ein WLAN bereitstellt.

    Wie gesagt, nur die GigaBit-Kabel-Verbindung von MacBook spinnt.
    Ich habe auch schon das Kabel getauscht, das brachte nichts…

    Hat jemand eine Idee? Das nervt mich hier echt zu tode, besonders weil ich gerade ein Backup meiner iTunes-Library auf meine NAS machen wollte und versucht mal 35GB über ein WLAN zu kopieren…
     
  2. deloco

    deloco Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    3.304
    Hm... Da hat keiner 'ne Idee?
    Sehr schade, weil mir sind die Ideen inzwischen ausgegangen…
    Das System neu zu installieren ist mir zu blöd, das ist ja doch etwas aufwändiger und ich habe das System gerade im Dezember neu installiert…
    Hmmmm…
    Na ja, ich werde einfach mal die Netzwerkeinstellungen komplett löschen und neu einrichten, vielleicht geht's dann ja…
     
  3. deloco

    deloco Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    3.304
    Nur um's hier noch mal festzuhalten: Es geht immer noch nicht…

    Habe sämtliche Netzwerkeinstellungen neu vorgenommen…

    Werde als nächstes wohl mal einen neuen Benutzer anlegen und das ganze damit testen…

    Ansonsten bleibt wohl nur das erneute aufspielen von OSX, es sei denn jemand kann mal etwas (hilfreiches) dzau beitragen…

    Na ja, mich nervt auf jeden Fall die nur 54MBit über WLAN… Möchte nun mal gerne meine Gigabit (faktisch etwa 300MBit) wiederhaben…
     
  4. DaniR

    DaniR Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.02.07
    Beiträge:
    7
    gleiches problem bei mir, sehr nervig!
     
  5. amalek

    amalek Gloster

    Dabei seit:
    25.09.07
    Beiträge:
    60
    einen wudnerschönen guten abend...
    woher bekommt den eure netzwerkkarte ihre ip?
    ich gehe mal davon aus sie die ip vom router via dhcp verliehen bekommt, also automatisch.
    besteht vlt die möglichkeit, dass noch ein router in eurem netzwerk liegt? ...das könnte zB eine fehlerquelle sein, wenn 2 dhcp server im selben netz agieren. ansonsten müsst ihr mal mit fehler suche beginnen.
    wenn ihr euch mit nem kabel verbindet dann deaktiviert mal den AirPort und guckt ob das problem wieder auftritt. wenn das immer noch geschieht dann solltet ihr mal eure ip-adressen kontrollieren.
    das geht zB wunderbar über das programm Terminal, falls ihr das nicht schon kennt.
    mit dem Befehl ifconfig en0 solltet ihr dann die ipadresse von eurer netzwerkakrte ansehen können.
    sieht ungefähr so aus: 192.168.3.2 oder so ähnlich...NICHT 255.255.255.0
    überprüft das mal vor und nach einem eurer verbindungsabbrüche, ob sich da vlt was ändert.
    dann kann man mal versuchen die ip feste zu vergeben in den netzwerkeinstellungen.
    das würde ich erst mal ausprobieren ehe ich anfange woanders zu suchen.

    mfg strade
     
  6. deloco

    deloco Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    3.304
    Ich vergebe prinzipiell nur Feste IP's. Am DHCP-Server kann's also nicht liegen…
    Ehrlich gesagt klingt dein Beitrag, ein bisschen merkwürdig… Wozu sollte ich im Terminal meine Adressen überprüfen, wenn die erstens in den Netzwerkeinstellungen angezeigt werden und es zweitens das Netzwerkdienstprogramm gibt, welches sehr viel übersichtlicher genau die gleichen Optionen bietet…

    Gut, die Angabe, dass ich feste Adressen nutze fehlte in dem Post bisher… Aber ich bin davon ausgegangen, dass erstens dadurch, dass ich die Netzwerkeinstellungen neu konfiguriert habe klar wurde, dass ich feste IP's verwende, weil ja sonst das Neukonfigurieren keinen Sinn ergibt und zweitens habe ich ja schon geschrieben, dass diese Abbrüche erst seit 10.5.6 vorkommen und vorher nicht und an der Konfiguration wurde nichts verändert und über's WLAN passieren ja auch keine Abbrüche, was bedeutet, dass es kein DHCP-Fehler sein kann, weil übers WLAN und übers Kabelnetz die gleichen Geräte arbeiten…
     
  7. amalek

    amalek Gloster

    Dabei seit:
    25.09.07
    Beiträge:
    60
    entschuldigung wenn meine von mir nur hilfreich gemeinte antwort nicht deinen anforderungen entspricht...
    dann möchte ich dich lieber nicht mehr mit verwirrenden antowrten behelligen.
     

Diese Seite empfehlen