1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook gibt auf externem LCD Monitor Bild nicht korrekt wieder

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von Linn, 21.09.08.

  1. Linn

    Linn Tokyo Rose

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    70
    Hallo,

    habe mir ein Macbook kürzlich gekauft und nun einen LCD Flachbildschirm (von Medion) über Apple-Adapter angeschlossen. Ich habe sämtliche Einstellungen durchprobiert - die Bildauflösung ist entweder unscharf und ausgefranst, oder das Bild "passt" nicht in den Monitorausschnitt: es ist entweder zu breit (entspricht dem Breitformat des Macbook-Bildschirms), oder ist zu klein, nutzt nur 3/4 der Bildschirmkapazität.
    Jemand einen Rat?

    Gruß
    Linn
     
  2. tharwan

    tharwan Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    1.085
    was genau haßt du denn eingestellt? wird der bildschirm geklont oder erweitert?
     
  3. Linn

    Linn Tokyo Rose

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    70
    Hatte bislang immer auf "Bildschirme synchronisieren" (also klonen) ein gestellt gehabt. Jetzt habe ich gerade mal die andere Einstellung gewählt, also den ext. Bildschirm als Erweiterung ausprobiert. Das Bild passt nun "in den Rahmen", aber die Schrift ist immer noch leicht unscharf und, ich muss mir also alles vom Macbook jedes mal "rüberholen" - sehe ich das richtig? also das Dock wandert nicht mit ... und was ich einmal rübergeholt habe, ist nach Beenden des Programms auch wieder verschwunden ... auf die Dauer ist das nervig, weil ich ja an dem großen, externen Monitor arbeiten möchte...
     
  4. Zeisel

    Zeisel Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.810
    Das Dock ist auf dem einen oder anderen Schirm, je nachdem, wie Du sie angeordnet hast. Ich empfehle nebeneinander, so habe ich es, und das Dock ist dann bei mir automatisch auf dem externen Schirm, wenn ich ihn anschließe.

    Beim Synchronisieren muss das Bild unscharf sein, da der externe die niedrigere Auflösung des internen annimmt.

    Spiele einfach mal ein wenig mit den Einstellungen herum, dann siehst Du was sie bewirken, dass ist besser als jede Erklärung.
     
  5. Linn

    Linn Tokyo Rose

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    70
    @Zeisel: Danke für die Antwort. Ok, das leuchtet ein, dass beim Synchronisieren das Bild notwendig unscharf ist, da die niedrige Auflösung übernommen wird. Habe nun allerdings im nicht-synchronisierten Modus sämtliche Optionen durchgespielt und es bleibt unscharf...

    Frage: Wie kriege ich das Dock denn auf den externen Bildschirm, also "Drag und Drop" funktioniert da ja nicht...?
     
  6. tharwan

    tharwan Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    1.085
    du solltest für den externen schirm die native auflösung wählen dann ist das bild normalerweise scharf.
    das dock bekommst du auf den anderen schirm in dem du in den display einstellungen unter anordnen den grauen balken (soll die menüleiste sein) auf den anderen bildschirm ziehst.
     
  7. Linn

    Linn Tokyo Rose

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    70
    Bild ist inzwischen scharf (Wiederholrate war zu hoch eingestellt), jetzt probier ich das mit den Display Einstellungen, danke Tharwan!
     
  8. Eric Draven

    Eric Draven Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    18.11.06
    Beiträge:
    993
    Systemeinstellung - Monitore - Anordnen

    Da siehst Du die zwei Monitore. Dann zieh einfach den weissen Streifen auf den anderen.

    Fertig

    Grüsse

    Eric Draven
     
  9. Linn

    Linn Tokyo Rose

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    70
    Danke, Eric Draven! Das war ja jetzt ganz einfach.
     
  10. Crunk

    Crunk Meraner

    Dabei seit:
    18.09.08
    Beiträge:
    225
    hast du den monitor über DVI laufen?
     
  11. Mayer

    Mayer Braeburn

    Dabei seit:
    25.07.08
    Beiträge:
    42
    Mir kommen die Farben auf dem externen Monitor sehr exterm vor. Grün und Rottöne z.B.!
     
  12. Mayer

    Mayer Braeburn

    Dabei seit:
    25.07.08
    Beiträge:
    42
    Sorry für den Doppelpost, aber..

    ..kann es sein, dass das MacBook von den Farben her einen leichten Rotstich hat?

    Ich weiß nicht, ob nun das MacBook gerade bei Hautönen eher ins rötliche geht, oder ob mein externer Monitor (LG L226WA-WN) einen Grünstich hat. Beide auf Werkeinstellung!

    Ich verzweifle noch daran, den externen zufriedenstellend an meinem MacBook hängen zu haben.
     
  13. s23

    s23 Seidenapfel

    Dabei seit:
    23.11.08
    Beiträge:
    1.333
    Jeder Monitor hat bei seinen Werkeinstellungen andere Werte. Deswegen werden Bildschirme kalibriert, damit die Farbwiedergabe für ihren Einsatzstandort korrekt ist. Kalibriere deinen Bildschrim und du hast die Farbwiedergabe so, wie sie sein soll. ;)
     
  14. Mayer

    Mayer Braeburn

    Dabei seit:
    25.07.08
    Beiträge:
    42
    Habe mit dem Hilfsprogramm SuperCal nun mal die Monitore eingestellt!
    Nun sind die Farben auf dem Externen eher ins rot/bräunliche gezogen und auf dem MacBook Monitor eher kühler.

    Herje, das muss ich doch irgendwie ohne Hardware hinbekommen!


    Die Benutzeroberfläche bei Lightroom wirkt nun eher grünlich/bräunlich (extern). Diese ist doch normalerweise schön grau?
     
  15. s23

    s23 Seidenapfel

    Dabei seit:
    23.11.08
    Beiträge:
    1.333
    Also wenn ich meinen externen Monitor mithilfe des in OS X enthalteten Kalibrierungsprogrammes einstelle, sind die Farben auf meinem Monitor in Ordnung. Hast du diese Kalibrierung mal verwendet? Ich neige immer dazu lieber systemimmanente Komponenten zu verwenden, bevor ich auf externe Sachen zurückgreife.
     

Diese Seite empfehlen