1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook gerade angekommen, 1. Problem

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Markus Oliver, 31.05.07.

  1. Markus Oliver

    Markus Oliver Martini

    Dabei seit:
    20.11.05
    Beiträge:
    660
    Hallo, ich möchte von meiner NTFS formatierten externen USB-Festplatte meine mp3 in iTunes importieren. Finder meldet:
    Die eingelegte CD/DVD konnte von diesem Computer nicht gelesen werden. Drücke ich dann auf "Initialisieren..." wird die Festplatte zwar erkannt, mit wird allerdings nur ein Erste Hilfe Menü angeboten. Was tun`?
     
  2. cybo

    cybo Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    753
    Hallo,

    die Meldung kommt, weil die Platte nicht mit Mac Dateisystem formatiert ist.
    Was mich wundert: NTFS Format kann von OS X gelesen, aber nicht beschrieben werden, d.h., eigentlich sollte die Platte am Bus gefunden und angezeigt werden, so dass du Zugriff auf die mp3 Files hast. Kannst bloß nix auf die externe Platte kopieren.

    Die Erste Hilfe wird angezeigt, weil OS X anscheinend möchte, dass du die externe Festplatte mit HFS+ formatierst. Geht über das Festplattendienstprogramm (Programme - Dienstprogramme). Dort den Registerreiter Partitionieren auswählen. Allerdings sind fdann alle Daten auf der Platte weg.

    Gruß
    cybo
     
  3. Markus Oliver

    Markus Oliver Martini

    Dabei seit:
    20.11.05
    Beiträge:
    660
    Partitionieren oder formatieren wollte ich sie eigentlich nicht. Da sind schließlich alle meine Daten drauf. Wenn ich die externe Festplatte an mein XP Notebook anschließe und dieses Notebook in ein Airport Express Netzwerk einbinde, könnte ich doch wahrscheinlich darüber darauf zugreifen, oder?
     
  4. leowatti

    leowatti Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    21.04.07
    Beiträge:
    366
    wenn du Daten mit Windows austauschen willst, bringt die HFS+ aber auch nichts, dann ist Fat32 der kleinste Nenner der von beiden unterstützt wird.

    leowatti
     
  5. Markus Oliver

    Markus Oliver Martini

    Dabei seit:
    20.11.05
    Beiträge:
    660
    Naja, ich will die Daten bloß importieren. Danach kann ich die Platte auch gerne formatieren.
     
  6. Markus Oliver

    Markus Oliver Martini

    Dabei seit:
    20.11.05
    Beiträge:
    660
    Verdammt, ich habe jetzt die USB-Festplatte an das XP Notebook angeschlossen und dieses mit der Airport Express verbunden. Ebenso das MacBook mit der Airport Express. Wie greife ich jetzt auf die Daten unter dem Windows Notebook zu. Welches Programm muss ich unter OS X starten?
     
  7. cybo

    cybo Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    753
    Unter XP kannst Du einen Netzwerkordner anlegen und freigeben, um Daten mit dem mac auszutauschen.

    Ordner anlegen, mit der rechten Maustaste auf den Ordner.
    Auf "Eigenschaften" und zum Register "Freigabe" wechseln.
    Gib unter "Freigabename" den Namen ein, mit dem der Ordner auf dem Mac angezeigt werden soll, z.B. "MAC".

    Unter OS X: Menüleiste - Gehe zu - Mit Server verbinden (oder Tastenkombi Apfel + K).

    Dort eintragen: smb://192.168.x.x (IP Adresse von deinem XP Rechner)

    Das sollte alles sein.
     
  8. Markus Oliver

    Markus Oliver Martini

    Dabei seit:
    20.11.05
    Beiträge:
    660
    Und wie finde ich die IP Adresse von meinem Windows Rechner im Netzwerk raus?
     
  9. cybo

    cybo Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    753
    Start - Programme - Zubehör - dort die Eingabeaufforderung starten, dort eintippen: ipconfig und Entertaste drücken

    Dann siehst du die Netzwerkeinstellungen wie IP Adresse, Routeradresse, Subnetzmaske..
     
  10. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Die Meldung kommt wenn ein Datenträger nicht lesbar ist, unabhängig davon ob oder wie er formatiert ist. NTFS ist erst ab 10.4 mit Boardmitteln lesbar.

    Da wir wie so oft keinerlei Details über den Setup bekommen haben müßten wir alles erraten, was keinen Spaß macht.
    Gruß Pepi
     
  11. Markus Oliver

    Markus Oliver Martini

    Dabei seit:
    20.11.05
    Beiträge:
    660
    Vielen Dank. Bei meiner USB Festplatte handelt es sich um eine Maxtor One Touch III mit 300 GB. Die benötigt spezielle Treiber, ich mit aber der Meinung das ich die unter OS X schon installiert habe (ich habe da jedenfalls schon etwas installiert, ein paar Programme, auf einem stand auch Driver Update drauf). Macht das vielleicht jemand schlauer hier?
    Woran könnte es sonst noch liegen, dass die USB Festplatte nicht einmal mehr gelesen werden kann?
     
  12. Markus Oliver

    Markus Oliver Martini

    Dabei seit:
    20.11.05
    Beiträge:
    660
    @ Pepi: Das MacBook ist eben gerade von mir ausgepackt worden. Es müsste also brandaktuell sein. Gibt es vielleicht irgendwo im Internet ein Tool das weiterhelfen kann?
     
  13. cybo

    cybo Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    753
    OK, Punkt für dich. :eek:

    Da es ein MacBook ist, gehe ich davon aus, dass OS X 10.4 installiert ist. Somit sollte die Platte (wenn der Datenträger gelesen werden kann, was man doch über den "SystemProfiler" von OS X rausbekommen müsste) auch von OS X gelesen werden können.

    Jor, dem ist nix hinzuzufügen.

    Gruß
    cybo
     
  14. Markus Oliver

    Markus Oliver Martini

    Dabei seit:
    20.11.05
    Beiträge:
    660
    Erstes Problem gelöst

    Hallo, so meine Festplatte wird zwar noch immer nicht vom MacBook erkannt, dafür kann ich aber eine alte Festplatte anschließen, die auch mit NTFS formatiert ist und die sofort erkannt wird.
    Jetzt mein Problem: Ich bin absoluter OS X Neuling. Wie kann ich die mp3 Dateien so auf den Mac kopieren, dass iTunes sie in seinen Ordner kopiert?
    Unter Windows ging das mit "Ordner importieren", unter OS X finde ich nichts vergleichbares. "Mediendateien importieren" funktioniert nicht.
     
  15. hackbard

    hackbard Meraner

    Dabei seit:
    24.11.06
    Beiträge:
    227
    einfach in itunes reinziehn die ganzen mp3s wenn du standard einstellungen hast erstellt er kopien der datein im itunes folder.

    Falls er es nicht automatisch machen sollte geh "itunes/einstellungen/Erweitert" und setzt nen haken bei "bei hinzufügen zur Bibliothek Dateien in den Itunes Musik-Ordner kopieren"

    sollte klappen dann
     
    #15 hackbard, 31.05.07
    Zuletzt bearbeitet: 31.05.07
  16. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    ich hatte vor monaten auch ein ähnliches prob, NTFS extern am acer kein problem am mac, keine chance.

    einen kollegen angerufen der ein anderes externes gehäuse hatte, platte umgebaut, problem gelöst, platte wurde einwandfrei gemounted und im finder konnte ich daten prima schaufeln.

    als ich alles beisammen hatte, habe ich die platte dann HFS journaled formatiert und wieder in das alte gehäuse gebaut ... und siehe da, so ging's auch mit dem alten gehäuse

    komisch, is aber so

    erst dachte ich vieleicht der controller der externen der zickt, es muss aber doch an der formatierung gelegen haben.

    dahui
     
  17. Markus Oliver

    Markus Oliver Martini

    Dabei seit:
    20.11.05
    Beiträge:
    660
    Das ist wirklich merkwürdig

    Aber von der anderen Platte kopiert er alles rüber. Das Problem war vorhin, dass die alte Platte nur ca. jedes 7. Mal funktioniert. Da habe ich schon eine Krise bekommen. Aber was soll es, so geht es jetzt auch. Danach formatiere ich die neue Platte nach Mac-Art und dann soll es gut sein. Nie wieder Windows.
     
  18. Markus Oliver

    Markus Oliver Martini

    Dabei seit:
    20.11.05
    Beiträge:
    660
    Apropos Problem: Meine alte Digitalkamera wird nicht von iPhoto automatisch erkannt. Ich habe den Treiber mittlerweile von Ricoh runtergeladen. Gibt es eine Möglichkeit Apple auf das Modell hinzuweisen, dass sie es in Tiger integrieren? Oder machen die soetwas nicht?
     

Diese Seite empfehlen