1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook geht nicht mehr richtig an

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von XSkater, 05.07.09.

  1. XSkater

    XSkater Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    05.07.09
    Beiträge:
    1.416
    MacBook geht nicht mehr richtig an [nicht gelöst]

    Guten Morgen,
    also ich habe seit gestern folgendes Problem:
    Mein MacBook geht nicht mehr an. Bisher habe ich es nur dreimal geschafft, ihn zum Laufen zu bringen. Jedoch ging er das eine Mal in 10, das andere Mal in ca. 15 Minuten plötzlich aus. Er fuhr sich auch nicht runter, sondern er ging aus, als würde man plötzlich den Akku rausnehmen.
    Das dritte Mal läuft gerade seit 10 Minuten, ich weiß nur nicht für wie lange.
    Wenn er ausgeht, dauert es auch mehrere Stunden, bis er eventuell wieder angeht. In der Zeit tut sich sonst nichts.
    Er ist auch nicht überhitzt oder so: 40-46°C bei ca. 3000 rpm
    Das erste Mal war nur der Akku drin.
    Beim zweiten Mal lief es über Netzkabel und der Akku war nicht drin.
    Jetzt sowohl Akku als auch Netzkabel.

    Weiß einer vielleicht, wie ich an das Problem rangehen sollte?

    Technische Infos:
    Mein MacBook ist etwa 1 Jahr alt. Es ist der Vorgänger des MacBooks mit der schwarzen Tastatur.
     
    #1 XSkater, 05.07.09
    Zuletzt bearbeitet: 06.07.09
  2. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    .. als erstes würde ich mal nen Hardwaretest machen ;)
     
  3. mucke

    mucke Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    28.06.08
    Beiträge:
    798
    Mach mal ein Smc-reset und ein PRAM-Reset.
     
  4. XSkater

    XSkater Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    05.07.09
    Beiträge:
    1.416
    Der SMC-Reset brachte leider nichts und PRAM-Reset geht ja nur, währenddas MacBook hochfährt.
    Was kann man da noch tun?

    Achso, dazu nochwas: SMC-Reset geht doch wie folgt, oder: Netzstecker ziehen, Akku rausnehmen, 5 Sek. Power-Knopf gedrückt halten.
     
  5. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Lieber doppelt so lange.
     
  6. XSkater

    XSkater Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    05.07.09
    Beiträge:
    1.416
    So, hat jetzt glücklicherweise geklappt.
    Ich hab den Gong dann auch über den PRAM Reset 3x klingeln lassen und nun läuft der Apperat wieder.

    Vielen Dank an alle!
     
  7. XSkater

    XSkater Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    05.07.09
    Beiträge:
    1.416
    Hmm...
    Also ich wollte vorhin eben ans MacBook, da ging es nun wieder nicht an.
    Nachdem es heute Nachmittag resettet wurde, ging es mehrmals hinttereinander an, problemlos.
    Jetzt geht wieder gar nichts oO
     
  8. iYassin

    iYassin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    1.365
    Wieder PRAM-Reset machen :D
    Vielleicht eine leere Pufferbatterie?
     
  9. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Hast du einen Apple Care Protection Plan? Falls ja würd ich mit Apple Kontakt aufnehmen.
     
  10. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    wie alt ist das book? geh zu einem autorisierten händler und lass die puffer batterie checken. wenn die leer ist, geht nichts. und wenn sie fast leer ist, geht fast nichts.
     
  11. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Wieso, zum Donnerwetter, nimmst Du den Akku raus?
     
  12. Casi

    Casi Spartan

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    1.601
    Was nur schlimm wäre, wenn es ein neues MBP mit festeingebautem Akku wäre.
     
  13. XSkater

    XSkater Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    05.07.09
    Beiträge:
    1.416
    Ich kann ja nicht jedes Mal das MB resetten, wenn ich dran arbeiten will.
    Zur Batterie weiter unten^^

    Ich habe es letztes Jahr Juni gekauft. Da war es auch neu raus.
    Ich denke ich werde die Batterie wirklich mal überprüfen lassen. Geht die denn so schnell leer?

    Weil ich die 3 Varianten der Stromzufuhr testen wollte, um zu überprüfen, ob es daran liegt.
    Was ist denn schlimm daran, den Akku rauszuholen?
     
  14. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    An sich nicht, aber auch eine Batterie kann mal faul sein...
     
  15. XSkater

    XSkater Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    05.07.09
    Beiträge:
    1.416
  16. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    du kannst zu jedem händler, der authorisierter apple händler ist gehn.
     
  17. XSkater

    XSkater Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    05.07.09
    Beiträge:
    1.416
    Wenn die dann aber das Gerät aufschrauben und ich später die Hardwaregarantie bei Apple beanspruche (nur als Beispiel, bei mir ist sie vor einem Monat abgelaufen), könnten da Schwierigkeiten auftreten?
     
  18. Casi

    Casi Spartan

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    1.601
    Einfach mal mit Apple reden. Die sind meist kulant. Und wenn du das OK von Apple hast, erst dann dahingehen. Wenn du erst dahingehst, musst du wohl zahlen.

    Woher kommst du denn? Der re:store in Duisburg ist schon was feines.
     
    Die Banane und drlecter gefällt das.
  19. XSkater

    XSkater Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    05.07.09
    Beiträge:
    1.416
    Aus Duisburg^^
     
  20. XSkater

    XSkater Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    05.07.09
    Beiträge:
    1.416
    Wie teuer ist so ein Batterieaustausch ohne Garantieleistung?
    Einbau und die Batterie an sich?
     

Diese Seite empfehlen