1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook geht nicht mehr an

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von iDox, 14.02.09.

  1. iDox

    iDox Erdapfel

    Dabei seit:
    14.02.09
    Beiträge:
    1
    Hallo,

    mein MacBook (weiss, Late 2008) will nicht mehr an gehen.
    Ich habe bereits versucht den Akku für einige Minuten rauszuholen und dann wieder einzusetzen, was aber auch ncihts gebracht hat.
    Auch wenn ich den PowerAdapter anklemme leuchtet weder ein orangenes noch ein grünes Lämpchen.
    Weiß hier einer, wie ich mein MacBook wieder zum laufen kriege?
    Irgendwelche spezielle Tastenkombination ... Tricks etc ... ?

    Gruß
    iDox
     
  2. Snoopsman

    Snoopsman Jamba

    Dabei seit:
    01.06.08
    Beiträge:
    56
    Vielleicht ist ja dein Netzteil kaputt. Das war bei mir vor ca. einer Woche der Fall. Wenn ich nicht zufällig gesehen hätte, dass das Macbook mit dem Akku läuft, wäre es auch auf einmal aus gewesen. Wenn möglich, probiere einmal ein anderes Netzteil anzuschließen. Dann kannst du unter Umständen den Fehler etwas näher eingrenzen.
     
  3. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.666
    Die Batterie ist geladen (den kleinen Knopf darauf drücken und schauen, wieviele Lämpchen aufleuchten)? Wenn nein, dann nimm ihn raus, stecke das Netzteil ab und halte die Einschalttaste für 10 s gedrückt. Dann nochmals probieren (mit angeschlossenem Netzteil). Leuchtet das Lämpchen immer noch nicht, dann musst du dein MB inklusive Netzteil einschicken…
     

Diese Seite empfehlen