1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook friert nach Ruhezustand ein

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Julchen12345, 03.01.09.

  1. Julchen12345

    Julchen12345 Braeburn

    Dabei seit:
    08.12.08
    Beiträge:
    44
    Hallo Leute!
    Ich habe ein Problem mit meinem neuen MacBook (Alu; 2,4 Ghz; 4 GB RAM).
    In unregelmäßigen Abständen friert es ein, wenn ich es aus dem Ruhezustand wecken möchte.
    Woran kann das liegen?
     
    #1 Julchen12345, 03.01.09
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.09
  2. Joersch90

    Joersch90 Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.01.09
    Beiträge:
    10
    friert dein notebook auch so ein? oder nur im ruhezustand?
    Meins friert teilweise einfach so ein... Das würde mich mal interessieren
     
  3. capthook

    capthook Auralia

    Dabei seit:
    17.11.07
    Beiträge:
    200
    Ich würd als erstes einmal das Festplatten-Dienstprogramm starten und sehn was dabei rauskommt... dann nochmal posten.
     
  4. Julchen12345

    Julchen12345 Braeburn

    Dabei seit:
    08.12.08
    Beiträge:
    44
    Passiert nur nach dem Ruhezustand. Festplattendienstprogramm: Volume OK, Rechte: Gruppe unterscheidet sich ..., Soll-Wert: 0, Ist-Wert: 26.
     
  5. walksunix

    walksunix Spartan

    Dabei seit:
    06.08.08
    Beiträge:
    1.608
    Diesen Wert hab ich auch ständig, auch nach dem Reparieren der Rechte!
     
  6. capthook

    capthook Auralia

    Dabei seit:
    17.11.07
    Beiträge:
    200
    Ja ich auch. Problem wird hier behandelt.

    Was wir dann bei dir aber ignorieren können. Ich würd mal ne PRAM zurücksetzen - das hat bei meinem alten MB auch hin und wieder geholfen. Anleitung findest du hier
     
  7. Julchen12345

    Julchen12345 Braeburn

    Dabei seit:
    08.12.08
    Beiträge:
    44
    Hatte übrigens folgende Fehlermeldung nachdem ich das MacBook ausschalten und neu starten musste:
    panic(cpu 0 caller 0x001A9C5C): Kernel trap at 0x0011fe55, type 6=invalid opcode, registers: ...
     
  8. LucMac

    LucMac Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.01.06
    Beiträge:
    1.553
    das gleiche Problem habe ich auch ...hast du schon ne lösung gefunden?
     
  9. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    apple care auskunft:


    Hallo
    Stefan glaubt, dass dieser Artikel interessant für Sie sein könnte. Wir hoffen, dass sich Ihr technisches Problem hiermit lösen lässt.
    PRAM und NVRAM beim Mac zurücksetzen
    http://support.apple.com/kb/HT1379?viewlocale=de_DE

    Mit freundlichen Grüßen
    Das Apple Support-Team

    Hallo
    Stefan glaubt, dass dieser Artikel interessant für Sie sein könnte. Wir hoffen, dass sich Ihr technisches Problem hiermit lösen lässt.
    System Management Controller (SMC) eines Apple Notebooks zurücksetzen
    http://support.apple.com/kb/HT1411?viewlocale=de_DE

    Mit freundlichen Grüßen
    Das Apple Support-Team


    mfg
    ralf
     
  10. LucMac

    LucMac Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.01.06
    Beiträge:
    1.553
    eine frage noch an Julchen : hast du den original apple ram srinne sprich du hast nichts nachträglich getsuscht ? oder hast du schon irgendwas aufgerüstet am MacBook ?

    danke für die (für mich) wichtige info :D

    lg,
    Lucas
     

Diese Seite empfehlen