1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook - Festplattentausch - clonen mit bootcamp???

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von jo schumi, 14.05.07.

  1. jo schumi

    jo schumi Gast

    hallo, ich habe ein macbook, bei dem ich die eingebaute 60er Platte durch eine 160er ersetzen möchte. hardware-mäßig ist das wohl alles kein Problem. Trau ich mir ohne weiteres zu. ABER: was geschieht mit den Daten? Clonen scheint mir das beste Konzept. Jedoch wie muss ich verfahren, wenn ich die alte Platte a) partioniert habe und b) auch noch bootcamp mit winxp fahre.

    Kann ich da mit irgendwelchen Software-tools einen clone ziehen und das ganze auf die neue Platte übertragen? Könnt ihr mir hier ein paar Tipps geben?
     
  2. niklasen

    niklasen Klarapfel

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    276
    gerade das hab ich letzte Woche bei mir gemacht !
    ich hab ein komplettes Backup meiner internen PLatte auf eine externe erstellt (mit Super duper!) und dann Mac OS neu installiert (ich wollte ein frisches System).
    nach Beendigung hat der Migrationsassistent von Mac OS gefragt, ob ich Einstellungen und Dokumente übertragen will - diese hat er automatisch auf meiner ext. PLatte gefunden und rüberkopiert.
    Alle Einstellungen sind wieder beim Alten und die neue Platte unterscheidet sich nicht zur Alten (bis auf die Größe).
    Danach hab ich Bootcamp installiert und partionieren lassen.
    Läuft alles 1.Sahne !

    um nochmal genau auf deine Fragen einzugehen: die Mac OS Partition kannste natürlich vollständig "backuppen". Die Win Partition musst du auf der neuen Platte neu anlegen.

    Wahlweise kannste bestimmt auch das Festplatten Dienstprogramm für ein Backup nehmen....die Dateien sollte dieser Assistent, der sich auch unter "Dienstprogramme" finden lässt - auch aus einer DMG File laden können.
     

Diese Seite empfehlen