1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook fährt nach HDD-Wechsel nicht mehr hoch...

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von JazzmanBerlin, 26.11.08.

  1. JazzmanBerlin

    JazzmanBerlin Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.11.08
    Beiträge:
    10
    Sooo, Hallo erstmal...

    Nachdem ich jetzt einige Jährchen nur immer als "Ghostreader" hier war und nicht dachte daß es mich auch mal erwischen könnte, bin ich nun auf Euren fachkundigen Rat angewiesen, bevor ich das weisse Ding an die Wand schmeisse... ;)

    Ich habe die 80GB-Platte meines MacBook (OS X Tiger) mit Carbon Copy Cloner auf eine nagelneue 320GB WD-Scorpio kopiert. Alles ganz easy - so weit.

    Nach Umbau (inkl. Speicheraufrüstung von 1GB auf 2GB) und Einschalten sah es auch für einen Moment so aus als würde er ganz normal booten: hellblauer Bildschirm, Startmusik, "Mac OS X startet"-Balken... Der Balken fuhr aber nicht bis ans Ende und nach einigen Gedenksekunden und Plattengerödel hatte ich plötzlich nen schwarzen Bildschirm wie in DOS-Zeiten... :oops:

    Darwin(ismus) also... Survival of the fittest... Und ich bins anscheinend nicht, wenn ich nichtmal das hinkriege... Jedenfalls will die Kommandozeile einen username und ein password - ich dachte mir einfach ich nehme meine normalen Anmeldedaten - das hat auch funktioniert... => "Welcome to Darwin". Alleridngs weiß ich jetzt auch nicht was ich da machen soll... Mir wärs lieber wenn er einfach hochfahren würde wie immer...

    Tut er aber nicht.

    Dann habe ich versucht mit der alten Platte im USB Gehäuse zu booten (Einschalten und [alt] gedrückt halten => Volume ausgewählt und bestätigt (dabei fiel mir auf daß jetzt beide Platten "Macintosh HD" hiessen - die neu hiess vorher anders, wurde also vom Mac umbenannt?...). Nach ein bisschen Gerödel das selbe Spiel - "Welcome to Darwin". Super...

    Nach ein paar Minuten wars mir zu doof und ich dachte alles nochmal auf Start - denn die alte Platte ist ja mein Notnagel. Also neue Platte wieder raus, alte wieder rein und eingeschaltet => JETZT FÄHRT DER MIT DER ALTEN PLATTE AUCH NICHT MEHR HOCH !

    Könnt ihr mir bitte helfen? Das ist mein Arbeitsrechner und solange das Ding nicht schnurrt habe ich diverse Problemchen...

    Vielen Dank schonmal vorab!

    Beste Grüsse
    Alex
     
  2. Hallo Alex,

    starte doch mal im verbose-mode.

    Vielleicht kann man erkennen, wo es klemmt.

    Gruß
    Michael
     
  3. JazzmanBerlin

    JazzmanBerlin Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.11.08
    Beiträge:
    10
    Hi Michael,

    (Danke schonmal für die schnelle Reaktion!)

    verbose mode? Wie mache ich das? Bin sozusagen ein "Apfeldepp" (20 Jahre PC prägen ungemein...)

    Du musst bezüglich eines Macs mit mir reden wie mit nem 4-jährigen... Leider (noch) o_O

    Danke & Grüsse
    Alex
     
  4. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.482
    Steck mal den alten Speicher wieder rein. Sonst kann man die Fehlerursache nicht abgrenzen, wenn man zwei Variablen gleichzeitig geändert hat.
     
  5. JazzmanBerlin

    JazzmanBerlin Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.11.08
    Beiträge:
    10
    Hab ich schon gemacht...

    Er ist von der Hardware her wieder im Urzustand...
     
  6. JazzmanBerlin

    JazzmanBerlin Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.11.08
    Beiträge:
    10
    So,

    habe ihn nun mal im verbose mode gestartet - aber was er da alles auflistet geht zu schnell...

    Was mich allerdings extrem stutzig macht ist daß er anfängt was von Parallels zu erzählen... !?!

    Parallels Workstation Hypervisor started
    Parallels VM Observer thread started

    und darunter lister er zwei verschiedene Ethernet-Adressen auf... Jetz kapier ich gar nix mehr...o_O

    Ich habe Parallels irgendwann mal draufgespielt, aber nie benutzt. Und ausserdem ist das 2 Jahre her...

    Any idea?

    Grüsse
    Alex
     
  7. Hi Alex,

    tarting up in single-user or verbose mode

    1. Shut down the computer if it is on.
    2. Press the power button to start the computer.
    3. Immediately press and hold the Command (Apple) key and one of the following:
    the "s" key for single-user mode. (Command-S)
    the "v" key for verbose mode. (Command-V)

    Gruß

    Michael
     
  8. Ups

    zu langsam
     
  9. TaTonka

    TaTonka Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    1.961
    So wie das aussieht, fährt die Karre aber schon im Verbosemode hoch, er möchte aber gern die GUI wieder haben.
     
  10. JazzmanBerlin

    JazzmanBerlin Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.11.08
    Beiträge:
    10
    Was kann denn dafür gesorgt haben daß er jetzt mit der alten Platte auch nicht mehr hochfährt? Es wurde nichts daran verändert...

    Könnte es sein daß es (warum auch immer) doch zwei Partitionen auf der alten Platte gibt (weil Parallels evtl. mal eine zweite - wenn auch noch so kleine - angelegt hat...) und er jetzt nach zweimaligem Plattentausch nicht mehr weiß von welcher Partition, ergo welchen Foldern er starten soll... ???

    Bin echt am kochen... Sowas passiert immer wenn mans am wenigsten brauchen kann...

    Kann man - wenn er im verbose mode startet - die Auflistung der Details anhalten um sie auch lesen zu können?

    Danke & Grüsse
    Alex
     
  11. JazzmanBerlin

    JazzmanBerlin Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.11.08
    Beiträge:
    10
    Noch was (evtl. wichtiges):

    Mir ist nach dem Plattenklonen aufgefallen daß auf der neuen Platte dann geringfügig weniger Daten waren als auf der alten (71,4 gegen 71,6GB).

    Müsste ein perfekter Klon (wie CCC vorgibt welche herstellen zu können) denn nicht bis aufs Byte genau so groß sein?

    Liegt hier evtl. schon der Fehler?

    Trotzdem müsste er ja mit der alten Platte starten - ich wüsste nicht wer, was, wann auf dem alten Volume so umgeschrieben hat daß er mit dem nicht mehr booten kann...

    Das hat sowas willkürliches, nicht nachvollziehbares...

    Zum kotzen ey...
     
  12. mscsnoopy

    mscsnoopy Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    12.11.07
    Beiträge:
    338
  13. Hier der entsprechende Eintrag:
    console "/System/Library/CoreServices/loginwindow.app/Contents/MacOS/loginwindow" vt100 on secure onoption="/usr/libexec/getty std.9600"
     
  14. JazzmanBerlin

    JazzmanBerlin Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.11.08
    Beiträge:
    10
    Er will seine GUI wiederhaben?

    Kann ich verstehen - aber wie mache ich das? ;o)
    Was soll ich dann an der Kommandozeile mit der mich Darwin begrüsst eingeben damit er wenigstens so weit hochfährt daß ich an der Oberfläche was machen kann?

    Und einfach mit der Inst.-Disc drüberbügeln traue ich mich nicht - schon allein wegen ca. 30GB Itunes Content... Meine Arbeit ist ja gesichert - aber ich habe keine Lust 350 CD's neu zu rippen...

    Ich glaube daß das alles was mit dem Parallels-Müll zu tun hat den er erzählt... Er versucht was was nicht gehen kann/soll.

    Und das mit beiden Platten... Irgendwas muss doch dafür gesorgt haben daß er, nachdem ich die neue Platte wieder raus hab' und die alte wieder reingeschob, mit dieser nun auch nicht mehr will. Was ist denn da überschrieben worden? Und von was/wem/wann? Parallels war/ist einfach ein von mir ungenütztes Programm das im Programm-Folder rumliegt.

    Kapiers partout nicht...

    Danke & Grüsse
    Alex
     
  15. mscsnoopy

    mscsnoopy Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    12.11.07
    Beiträge:
    338
    Mit der Installations DVD kannste OS X reparieren... da geht nix verloren.

    Mit der Zeile: steht doch im verlinkten Thread, was man damit machen soll. ;) Die Zeile darf nicht auskommentiert sein.

    Mach die Install Disc rein und reparier es, ist am einfachsten...
     
  16. JazzmanBerlin

    JazzmanBerlin Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.11.08
    Beiträge:
    10
    OK, versuche ich heute Abend mal...

    Werde berichten wie es mir erging. Einfach einschlaten und DVD reinschieben => Bildschrimanweisungen folgen, oder?

    Danke & Grüsse
    Alex
     
  17. JazzmanBerlin

    JazzmanBerlin Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.11.08
    Beiträge:
    10
    Läuft wieder...

    Habe aus dem anderen Thread den Befehl:

    sudo diskutil repairPermissions /

    ausprobiert... Und siehe da - er läuft mit beiden Platten wunderbar nachdem die Routine durch ist...

    Man kann ja zusehen was er dabei repariert/ändert und mir ist z.B. aufgefallen daß Macromedia Shockwave blabla erwähnt wurde... Jedenfalls hat er zwei oder drei Sachen korrigiert und danach fuhr er ganz normal hoch... Jetz eben mit 2GB RAM und ner fetten 320er Platte (schlappe 63 Euro übrigens - Mehrfacher Testsieger + superleise)

    Sehr suspekt das Ganze...

    Als erstes werde ich gleich mal Parallels runterlöschen. Werde den Verdacht nicht los daß das maßgeblich mit schuld war... Da eh bald der Leopard zuschlägt (noch bin ich irgendwie zu geizig die 129 Euro auszugeben...) und ich dann mal BootCamp ausprobiere, brauch ich Parallels auch nicht...

    Ich danke Euch vielmals für Eure Hilfe und jetzt habe ich ja auch ein Erlebnis mit dem ich evtl. mal anderen helfen kann...

    Bis die Tage & beste Grüsse
    Alex
     

Diese Seite empfehlen