1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook-Exposé-Boot-Tastatur-Freakout

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Waluigi, 22.07.08.

  1. Waluigi

    Waluigi Braeburn

    Dabei seit:
    20.09.07
    Beiträge:
    44
    Hallo, sorry für den neuen Thread, aber mein konkretes Problem habe ich so sonst nirgends gefunden.
    Seit ein paar Stunden schreibt meine Macbook-Tastatur nur noch mit GROßBUCHSTABEN (obwohl keine der Tasten mit Lämpchen aktiviert, die drücken bringt auch nichts). Mit meiner angeschlossenen Windows-Tastatur geht es.
    Ich startete neu, um es zu beheben, und auf einmal startet OS X (Leo) extrem langsam! Habe ausgemacht, abkühlen lassen (war nicht heiß), immer noch dasselbe.
    Außerdem bewegt sich Exposé sehr zäh und in Zeitlupe, außer wenn ich eine Zeitlang die Windowstastatur benutze, dann geht es, aber ein Druck auf die Macbooktastatur und schon ist es wieder in Zeitlupe.
    Außerdem reagiert mein Mausrad nicht mehr zum Scrollen, in iPhoto kann ich nicht mehr durch Doppelklick ein Foto vergrößern.
    Ich habe diesen "PRAM-Reset" versucht, daraufhin (weiß nicht ob es funktionierte)) startete er wieder sehr langsam und schließlich als "sicherer Systemstart mit deaktiviertem Airport.
    Bin jetzt über Kabel online.Sehr merkwürdig das Ganze, mein erstes Mal mit solchen Problemen.
    Meint ihr, dieser "Hardware-Test" nützt etwas? Am Arbeitsspeicher (2x 1GB, nicht der originale) wird es nicht liegen, oder? Ich würde vermuten, dass das zähe Exposé dann unabhängig von der Tastatur immer langsam wäre.
    Danke fürs Lesen, vllt. hat ja jemand zufällig den rettenden Tipp parat?
     
  2. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    Setz mal das PRAM zurück: Starte dein MB neu und halte direkt nach dem Startton die Tastenkombi ⌥⌘PR gedrückt, bis der Startton mehrmals gekommen ist.
     
  3. Waluigi

    Waluigi Braeburn

    Dabei seit:
    20.09.07
    Beiträge:
    44
    OK, danke! Als ich es gemacht habe, kam der Ton nicht mehrmals, also auf ein Neues...
     
  4. Waluigi

    Waluigi Braeburn

    Dabei seit:
    20.09.07
    Beiträge:
    44
    Ok, der Sound kam nur einmal, aber Start schien wieder im normalen Tempo abzulaufen.
    Das Tastaturproblem besteht weiterhin. Alles läuft normal, bis ich eine Taste auf der MacBook-Tastatur drücke.
    UND, ein spannendes neues Detail, in Google Earth gibt die Tastatur auch Kleinbuchstaben ein.
    Woran kann dieses merkwürdige Verhalten liegen?
     
  5. Waluigi

    Waluigi Braeburn

    Dabei seit:
    20.09.07
    Beiträge:
    44
    Ah, sobald ich eine Taste drücke, wird Exposé langsam etc.
     
  6. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.930
    hast du das Problem auch bei einem anderen Benutzer.?
    Der Ton sollte mindestens 2x zu hören sein, bevor du die Tasten loslassen solltest, erst dann ist der Pram zurückgesetzt.
     
  7. Waluigi

    Waluigi Braeburn

    Dabei seit:
    20.09.07
    Beiträge:
    44
    Ich habe permanent von Anfang bis Ende gedrückt gehalten, aber er kam kein zweites Mal.
    Einen zweiten Benutzeraccount habe ich bisher nicht angelegt, aber schon bei der Passworteingabe für meinen Account besteht das Tastaturproblem.
     
  8. Waluigi

    Waluigi Braeburn

    Dabei seit:
    20.09.07
    Beiträge:
    44
    Ich habe heute ein paar Tasten mit einem feuchten Tuch saubergemacht, aber das kann unmöglich die Ursache sein. Arg, dass ich wegen sowas womöglich reparieren lassen muss? :/
     
  9. mucmacian

    mucmacian Erdapfel

    Dabei seit:
    22.07.08
    Beiträge:
    1
    Hm... Exposé langsam, alles in Großschreibung...

    Das klingt erhlich gesagt nach einer simplen, (mechanisch) hängenden Shift-Taste. Die hat sich beim Reinigen wahrscheinlich wieder "ausgerenkt" und nun ist alles wieder in Ordnung. Würde im Übrigen auch erklären, wieso der PRAM Reset nicht funktioniert hat.
     
  10. Waluigi

    Waluigi Braeburn

    Dabei seit:
    20.09.07
    Beiträge:
    44
    Sauber kombiniert! Das ist gut möglich, denn nachdem ich das MacBook ausgemacht, geschlossen, alles Zubehör entfernt und eine Weile später wieder angemacht habe, ging es wieder. Und ich mache gerade den Test, wenn ich Shift gedrückt halte, ist es genauso wie beschrieben...Respekt für die Schlussfolgerung und sorry für die Umstände. Von außen hatte ich an der Taste echt nichts gesehen...
     
  11. Snowboard_freak

    Snowboard_freak Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.06.09
    Beiträge:
    10
    ICH HABE GENAU DAS GLEICHE "_"ROBLEM ::: DER BUCHSTABE ZWISCHEN DEM "O" UND DEM "Ü" GEHt GENERELL NICHT: AB UND ZU IST DAS "T" MAL KLEIN UND DANN WIEDER GROSS: DAS "W" KANN ICH KLEIN UND GROSS SCHREIBEN:

    AUSSERDEM IST MEIN EXSOE AUCH ZIEMLICH LANGSAM:
    ICH KANN AUCH NICHT EINZELE; SCHON IM TeXT GESCHRIEBENE BUCHSTABEN ANKLICKEN: ES WIRD SOFORT ALLES MARKIERT:
    WENN ICH AUCH MEINE FESTSTELLTASTE DRÜCKE "_"ASSIERT AUCH NICHTS: DAS LÄM"_"CHEN FÄNGT NICHT AN ZU LEUCHTEN:
     

Diese Seite empfehlen