1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MacBook early 2008 - CPU zwischen 50-65°

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von iPd, 25.01.09.

  1. iPd

    iPd Galloway Pepping

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    1.355
    Hallo,

    wieder mal schreibe ich einen Beitrag zu meinem MacBook,
    nun geht es um die Temperatur wie der Titel schon sagt 50-65°.
    Ist das normal? Ist das in Ordnung? Muss ich mir sorgen machen?
    Sollte ich es vielleicht mal reinigen lassen (Lüfter).
    Das MacBook ist ungefähr 12 Monate alt, steht dazu meistens auf
    Schreibtisch oder im Bett. Das mit der Temperatur ist mir erst
    seit kurzem auf gefallen seit dem ich iStatMenu habe.
    Meistens läuft nur Mail, Safari, iTunes, Adium keine großen Programme.
    Wie gesagt mache ich mir sorgen um mein MacBook, wäre für jede Antwort
    dankbar.

    Vielen dank.:innocent:
     
    bene12 gefällt das.
  2. bene12

    bene12 Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    29.04.07
    Beiträge:
    409
    Brauchst dir keine Sorgen zu machen - ist alles ok. Meine CPU läuft seit Monaten mit >60°C unter Volllast (das recht oft) und lebt noch :)
     
    iPd gefällt das.
  3. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Das ist im grünen Bereich, keine Sorge.
     
    iPd gefällt das.
  4. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Wenn du es im Bett stehen hast, dann sind hohe Temperaturen klar.
     
  5. iPd

    iPd Galloway Pepping

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    1.355
    Sollte man trotzdem vielleicht mal über eine Reinigung nachdenken?

    EDIT: Es steht gerade auf dem Schreibtisch und ist 62-65° heiß.
    Im Bett vorhin hatte es gerade mal 55° so.
     
  6. JJ1308

    JJ1308 Raisin Rouge

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    1.191
    Ich würde dir empfehlen, dass wenn du es aufm Bett liegen hast, dass du dir ein Buch oder so was unterlegst, da vielleicht der Bezug die Luftzufuhr zu den Lüftern behindern könnte. Aber die Temperaturen sind im Rahmen, mein AluMacbook hat auch jetzt gerade 55° obwohl ich eigentlich nur im Inet surfe, Adium und iTunes laufen habe...ist normal...hab auch schon mal 70° erreicht, beim Spielen von UrbanTerror...da hab ich es dann aber erst mal auskühlen lassen, da ich ja keine Problem mit CPU oder was riskieren möchte...
     
  7. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Da ein MacBook (Pro/Air) unten keine Lüfter/Lufteinlässe hat, hat das Abstellen auf weichen Oberflächen kaum Auswirkungen auf die Temperatur, lediglich der Boden wird etwas wärmer.
    Am Bett liegt es also nicht.
     
  8. fritzl

    fritzl Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    01.06.08
    Beiträge:
    237
    reinigung wird nich viel bringen.. wenn du es aufmachst wirst du merken dass kaum staub im gehäuse ist :) war bei meinem imac zumindest so
     
  9. iPd

    iPd Galloway Pepping

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    1.355
    Ja im Bett liegt es meisten auf einer Holzplatte.
    Aber ab und zu auch mal ohne weil ich nur mal kurz 5 Minuten das Internet checke.
    Nun bin ich aber nicht mehr so besorgt um mein MacBook,
    vielen vielen Dank :)
     
  10. Downbeatfreak

    Downbeatfreak Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    27.11.05
    Beiträge:
    378
    Ähm, also wenn die bettdecke hinten den Schlitz verdeckt, dann hat das sehr wohl Auswirkungen !!!
     
  11. iPd

    iPd Galloway Pepping

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    1.355
    Nein, so ist es nicht. Es liegt ohne Bettdecke auf dem Bettlarken.
    Also daran sollte es nicht liegen. Was mich wundert, gerade liege ich im Bett
    und die Temperatur ist bei 50-55° auf dem Schreibtisch vorhin 60-62°.
    Obwohl die selben Anwendungen laufen. Aber solange es nichts ausmacht für
    die CPU das die Temperatur "so" hoch ist dann ist das Ordnung.
     
  12. JJ1308

    JJ1308 Raisin Rouge

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    1.191
    Du bist vorher damit im Bett gelegen und dann warst du beim Schreibtisch?...Dann ist es eigentlich logisch, da sich die CPU ja mit der Zeit erhitzt und keine konstante Temperatur behält. Wenn du vor aufm Schreibtisch gearbeitet hättest, und danach im Bett gelegen wärst, dann wäre genau das selbe gewesen...
     
  13. iPd

    iPd Galloway Pepping

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    1.355
    Nein, ich war vorher auf dem Schreibtisch hatte ungefähr 60-62°C dort.
    Nun liege ich im Bett (selbe Anwendungen immer noch offen) und es ist nun bei 54°C.
     
  14. bene12

    bene12 Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    29.04.07
    Beiträge:
    409
    Mein Gott, die CPUs halten auch noch höhere Temperaturen aus... ein Fluch auf die Monitoring-Programme, vorher hätte es niemanden gejuckt, ob das MB jetzt mal wieder 2° mehr hat ;)
     
  15. computerschreck

    computerschreck Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    09.08.08
    Beiträge:
    1.142
    @iPd: Wenn es Dir zu warm ist oder Du Dir Sorgen machst, möchte ich Dir Fan Control ans Herz legen (NICHT smcFanControl!). Damit kannst Du einstellen, ab wie viel Grad der Lüfter hochdrehen soll und ab wann er auf volle Kraft laufen soll. Leider kann ich gerade keine Links oder Screenshots anhängen, da ich auf meinem iPod tippe, ich werde das aber morgen Mittag nachholen.
     
    iPd gefällt das.
  16. "Frank"

    "Frank" Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    24.11.08
    Beiträge:
    317
    Das wollte ich auch gerade schreiben! :D
    Als ich noch nicht wusste, dass es Programme zum Temperatur-auslesen, war mir die Temperatur auch völlig schnurz!

    Meine CPU liegt meistens bei 55° ... finde ich eigentlich einen recht guten Wert für ein Notebook.
     
  17. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Und ich rate von solchen Programmen ab, der Mac regelt das schon. Die Werte sind normal.
     
  18. (mac)opf3r

    (mac)opf3r Damasonrenette

    Dabei seit:
    26.01.09
    Beiträge:
    486
    Jep, so is dass, wenn deine cpu dauernd ne temp über 100 Grad hätte würde ich mir sorgen machen, aber zwischen 40 und 90 Grad is einegentlich alles ok.

    Seh ich etwas anders, ich benutze auch Fan Control, aber an einem MBP late 2008, da, wie bvekannt sein dürfte, die Lüftersteuerung über smc bei den late MB/P's nicht wirklich gut funktioniert und darüber auhc in englischsprachigen Foren schon einige Problemberichte auftauchten, dass die CPU bei Vollast über 100 Grad heiß wird und die Lüfter schön bei 2000 Umdrehungen bleiben und sich dass Book dann selber ausschaltet.
     
  19. iPd

    iPd Galloway Pepping

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    1.355
    Ich werde es mir heute Abend mal anschauen, wobei ich denke es eigentlich nicht nötig sein sollte weil wenn das normal Werte sind dann brauch ich mir auch keine Sorge machen. Weil ein Freund meinte 45-48°C sind in Ordnung und wiederum ein anderer meinte maximal 38°C deswegen war ich für kurze Zeit ein wenig besorgt weil 10-20°C heißer als die sagten war mir dann doch verdächtig. Aber nun weiß ich bescheid und sag denen das mein tolles MacBook mehr aushält als deren doofen Dosen :innocent:
     
  20. (mac)opf3r

    (mac)opf3r Damasonrenette

    Dabei seit:
    26.01.09
    Beiträge:
    486
    so isses, und Laptop Prozessoren sind eh für hühere Temperaturen ausgelegt, als Desktop Prozessoren, dass darf man auch nicht vergessen, wenn dein Desktop 80 Grad warm wird, dann sollte der Alarm schellen, bei nem Laptop is das nich so wild.
    so far,
    schönen Tag
     

Diese Seite empfehlen