1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook Display plötzlich schwarz... DOA?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von hepo, 29.05.06.

  1. hepo

    hepo Carola

    Dabei seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    109
    Uuups, bei meinem neuen MB (gerade mal 7 Tage bei mir) schaltete sich am Samstag während normaler Arbeit, und gerade mal ca. 30min nach Start (kann also kaum ein thermisches Problem sein), plötzlich das Display aus.

    Auch nach neuerlichem Start (Ein/Aus-Taste gedrückt gehalten) blitzt und zwinkert das Display kurz... Start-Gong kommt normal, aber es bleibt schwarz... Hatte bislang keine Zeit mich intensiver zu kümmern.
    Wenn es dafür keine Lösung gibt (Spezialisten sind gefragt), wird es wohl ein Fall von DOA (Dead On Arrival)?!?!!
     
  2. avenaki

    avenaki Boskoop

    Dabei seit:
    03.03.05
    Beiträge:
    40
    Mach mir bitte keine Angst.
     
  3. mfkne

    mfkne Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    776
  4. hepo

    hepo Carola

    Dabei seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    109
    Ist nicht wirklich mein Problem (auch wenn ich mein MB gerade nicht vor mir habe); bei mir wurde das Display 100% schwarz (also nicht nur das Backlight aus).
     
  5. avenaki

    avenaki Boskoop

    Dabei seit:
    03.03.05
    Beiträge:
    40
    Wo hast du es gekauft? Im Onlinestore oder beim Händler?
    Wenn beim Händler dann ab zum Händler!
     
  6. hepo

    hepo Carola

    Dabei seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    109
    Muss mich korrigieren, nachdem ich erst mit der Apple-Hotline telefoniert habe, und nach Anweisung den PRam gezappt, und das Gerät stromlos (Akku raus..) gemacht habe etc., hatte ich noch ein Telefonat mit dem Händler Cyberport.
    Der Supporter dort hat mich dann gebeten eine Schreibtischlampe auf das Display zu richten, und siehe da: das Display hatte keine Hintergrundbeleuchtung mehr.

    Heute Nachmittag ging das MB wieder zurück nach Leipzsch, und wenn alles klappt bekomme ich aus der nächsten Apple-Lieferung (voraussichtlich 1. Juni) mein Ersatz-Neugerät.

    Tja, wenn ich so den obigen Thread lese, dann bin ich wohl nicht der erste Kunde mit diesem Backlight-Fehler. ABER: das kann passieren, und dafür gibt es Garantien!
     

Diese Seite empfehlen