• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

MacBook bootet nicht

GearSecond

Golden Delicious
Mitglied seit
25.09.15
Beiträge
8
Moin!
Ich hab das Problem, dass mein MacBook Pro nicht bootet.
Das Apple-Logo taucht auf und darunter der Ladebalken hört bei ca 30% auf.

Müsste Mac OS X Yosemite sein. Bin noch totaler noob mit Apple-Geräten.

Wenn ich über cmd+V starte, sind die letzten Zeilen:

nspace-handler-set-snapshot-time: 978309187
[AGPM Controller] build GPUDlict by Vendor 1002Device6760
en2: promiscuous mode enable succeeded
 

GearSecond

Golden Delicious
Mitglied seit
25.09.15
Beiträge
8
Also mein Bruder meinte, es könnte am Airport liegen. Ein Hardware defekt. Kommt das wohl hin ?
 

pti'Luc

Westfälischer Gülderling
Mitglied seit
05.07.10
Beiträge
4.588
Welches MacBook ist es genau?

Hast Du eine Möglichkeit, einen USB-Stick mit Mac OS X Yosemite zu erstellen und somit davon zu booten?
 

salome

Golden Noble
Mitglied seit
20.08.06
Beiträge
23.755
Welches MacbookPro hast du?
Es gibt welche mit einem Video-defekt.

Am besten ist, du bringst das Book in einen Apple Store / zu einem Reseller, da wird dann festgestellt, woran das Book leidet.
 

GearSecond

Golden Delicious
Mitglied seit
25.09.15
Beiträge
8
Der nächste Store ist mehrere 100km entfernt :D
Das ist ein MacBook Pro. Ich seh da allerdings keine Model-Nr. Nur eine S/N. reicht das? :D
 

pti'Luc

Westfälischer Gülderling
Mitglied seit
05.07.10
Beiträge
4.588
Jemanden in der Nähe, der sich zumindest etwas mit dem Mac auskennt und Dir einen Installationsstock erstellen kann?

Alternativ hilft auch ein Ubuntu-Stick. Wenn er damit bootet, ist vermutlich die Installation murks ...
 

GearSecond

Golden Delicious
Mitglied seit
25.09.15
Beiträge
8
Also meinst Du quasi formatieren ? Da ich die Recovery Partition, die vorhanden ist, nicht booten kann.
 

pti'Luc

Westfälischer Gülderling
Mitglied seit
05.07.10
Beiträge
4.588
Na, evtl. reicht ein Drüberinstallieren. Wenn Du aber auf die Installation nicht angewiesen bist und keine Daten dadurch verlierst, so kannst Du es auch richtig neu installieren und vorher alles löschen.
 

GearSecond

Golden Delicious
Mitglied seit
25.09.15
Beiträge
8
Ist mir ja schon ein bisschen peinlich, aber jeder fängt mal klein an:

Wie installiere ich drüber ? Via Rettungspartition, oder wie die heißt?
 

GearSecond

Golden Delicious
Mitglied seit
25.09.15
Beiträge
8
So, die Recovery Partition habe ich nicht. Und wenn ich den Starte und der Ladebalken stehen bleibt, muss ich noch 'n bissl warten, dann krieg ich 'n Bluescreen mit Vertikalen Streifen drauf
 

pti'Luc

Westfälischer Gülderling
Mitglied seit
05.07.10
Beiträge
4.588
Das klingt nach einem defekten Grafikchip ... kann man neu auflöten lassen. Kostet ca. 100 EUR. Habe ich bei meinem MacBook Pro MID 2010 auch machen lassen (müssen).