1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook bootet nicht mehr.

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von AcidR4in, 09.11.07.

  1. AcidR4in

    AcidR4in Fießers Erstling

    Dabei seit:
    17.07.07
    Beiträge:
    125
    Habe folgendes problem

    mein Macbook (intel 1.86ghz) bootet nach einem firmware update welches von selbst unterbrochen wurde garnicht mehr. es erscheint kein grauer screen und ein apfel schon garnichts. es tut sich einfach nichts wenn ich den powerknopf drücke. ich war gerade beim service und die meinten das logicboard ist hinüber... was ich mir nicht vorstellen kann... irgendwie wird es die möglichkeit geben das notebook zu "resetten" oder irre ich mich da?

    ich denke die meinen nur das logic board ist hinüber das ist deren standartsatz wenn sie nicht wissen was kapput ist. leider hat der mac keine garantie mehr und die reparatur von 600 € ist mir eindeutig zu hoch.

    lg Boris
     
  2. cybo

    cybo Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    753
  3. raf.

    raf. Erdapfel

    Dabei seit:
    10.11.07
    Beiträge:
    2
    Ich habe Die Firmware Restaoration CD gebrannt und den vorgang durchgeführt wie auf der appleseite angegeben,...
    das klackern des cd-rom laufwerks ist jetzt vorbei
    die cd befindet sich im laufwerk
    das display bleibt schwarz und die led lecuhte leuchtet konstant
    doch es tut sich nichts,..

    ich bekomme das macbook nicht zum laufen,...
    der bildschrim ist und bleibt schwarz...

    ebenso das zurücksetzten hilft nicht,...

    ?

    was kann/soll ich tun?
     
  4. cybo

    cybo Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    753
    @Acid:

    Moin,

    schliess einen externen Monitor an das MacBook. Wenn beim booten des MacBook auf dem externen Monitor ein Bild erscheint, dann ist meiner Meinung nach eher das Inverterboard defekt und nicht das LogicBoard.

    Neues Inverterboard kostet ca. 80 Euro, wenn man es selber austauschen willl, hier eine Anleitung.
    Man sollte aber techn. etwas versiert sein und sehr vorsichtig arbeiten.

    Gruß
    cybo

    @rafael:

    Hallo und willkommen,

    ist bei dir denn das gleiche passiert, wie bei AcidR4in ? Was hast du schon alles versucht , um das Problem zu lösen ? Hast du XP mittels Parallels oder BootCamp installiert ?
    Hast du noch Garantie ?

    Gruß
    cybo
     
  5. raf.

    raf. Erdapfel

    Dabei seit:
    10.11.07
    Beiträge:
    2
    @ Cybo:

    Acidr4ain ist ein freund von mir und war so nett es für mich mal ins forum reinzustellen,...
    und da ich jetzt meinen eigenen mac habe, habe ich mich ebenso angemeldet!

    Hier bei handelt es sich um den mac meiner mutter.
    hat ihre firmeware updaten wollen, und dann ist es abgebrochen und sie ist zu mir gekommen mit einem klackernden cd-rom laufwerk und schwarzem display.

    habe bereits deine beiden angegebenen links verfolgt und durchgefolgt, doch leider erfolglos.
    das cd-rom laufwerk klackert jetzt zwar nicht mehr, aber die restoration cd lässt sich nicht mehr auswerfen und er versucht von dieser zu booten, jedoch bleibt der bildschirm schwarz und das laufwerk hört nach ca. 2 min auf zu arbeiten. PS.: das "Powerlicht" (kennen leider den korrekten ausdruck dafür nicht) blinkt jetzt nicht mehr sondern leuchtet konstant, weiß aber nicht was das bedeutet.
    habe mich auch davon überzeugt das ich die richtige Resorations CD gebrannt habe...
    MacBook 1,1 -> Resoration 1.3

    Um Hilfe Wird Gebeten,
    :)

    Rafael
     
  6. cybo

    cybo Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    753
    Hi,

    CD solltest du mit gedrückter (linker) Maustaste beim Starten rausbekommen. Wie sieht es denn aus, wenn du einen zweiten Bildschirm anschliesst ? Gibt es dann ein Bild ?

    gruß
    cybo
     

Diese Seite empfehlen