1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook bootet nicht mehr vollständig

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von fluppen.bambi, 11.11.08.

  1. fluppen.bambi

    fluppen.bambi Idared

    Dabei seit:
    11.11.08
    Beiträge:
    24
    hallo :)
    ich habe seit gestern das problem, dass mein macbook nicht mehr vollständig bootet, nachdem ich ein update für meinen tubestick installiert habe. es sieht wie folgt aus: nach dem neustart ging der mac nur ganz langsam und zeigte mir an, dass ich firefox benutzen würde, obwohl ich per tab überprüft habe ob firefox an ist. jedenfalls hab ich mein macbook nochmal neu gestartet und bin nur bis zum weißen screen mit dem grauen apfel gekommen (ich hoffe das sagt irgendjemandem was? :D). ich dachte ich geb meinem mac etwas ruhe und hab es heute morgen nochmal versucht aber er ist schon seit zwei stunden in diesem 'lade-modus'. nun hab ich versucht meinen mac im abgesicherten modus zu starten aber das hat nicht geklappt.(bestimmt hab ich irgendwas falsch gemacht!). ich versuch ganz vorsichtig zu sein, weil ich angst um meine ganzen dateien hab. sollte ich dennoch versuchen ihn per cd zu starten?
    vielen dank schonmal :)
     
    niemehrwindoofs gefällt das.
  2. Donald

    Donald Golden Delicious

    Dabei seit:
    28.06.08
    Beiträge:
    8
    Hi
    Ich denke ueber CD zu starten ist nicht verkehrt und sollte nicht viel schiefgehen.
    du kannst auch mal versuchen, ueber nacht akku raus und von der stromversorgung kappen. hat bei mir das letzte mal geholfen.
    ausserdem kannst du mal den PRAM zuruecksetzen versuchen. waehrend dem starten cmd-alt-p-r druecken.
    wenn du beim starten cmd-s drueckst solltest du in denn single user mode kommen, dort mal "fsck -fy" eingeben, dann scannt er das filesystem und repariert es ggf.
    ausserdem kannst du beim booten F2 gedrueckt halten, dann kommt der Apple Hardwaretest.
    vielleicht kannst du ihn auch im targetmodus (beim starten t druecken) von nem anderen mac aus starten und deine daten sichern.
    keine ahnung ob dir das was bringt ;)
    Gruss
     
  3. fluppen.bambi

    fluppen.bambi Idared

    Dabei seit:
    11.11.08
    Beiträge:
    24
    vielen dank donald!
    was genau passiert denn, wenn ich den PRAM zurücksetze?
    den hardware-test habe ich gemacht aber er findet keinen fehler.(ich hoffe das ist ein gutes zeichen?)
    beim t-booten seh ich nur eine batterie mit einem seltsamen symbol im hintergrund...
    und wenn ich beim erste hilfe-modus per cd irgendwas tue kann ich auch keine daten löschen?

    bitte entschuldige meiner übervorsichtigkeit, aber wär echt schade um die daten :)
    EDIT: Ich kann ihn nicht von CD aus starten!
     
    #3 fluppen.bambi, 12.11.08
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.08
  4. niemehrwindoofs

    niemehrwindoofs Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    24.11.06
    Beiträge:
    1.502
    Hi Noelle!
    Hast das schöne Ding jetzt schon in den Laden gebracht? Falls du das verpeilst (was, wie ich dich kenne, nicht ganz unwahrscheinlich ist xD), dann bring die Kiste mal am Montag mit. Der iPod-Doc schaut dann, was er machen kann.
    Ist bestimmt auch mit 2 Tastendrücken zu beheben wie bei deinem iPod Classic:p
     
  5. fluppen.bambi

    fluppen.bambi Idared

    Dabei seit:
    11.11.08
    Beiträge:
    24
    oh thomas, du böser mensch!
    aber ich glaub ich lass dich erstmal schauen! :)
    überzeug dich selbst von meinem unglück!
    garantie müsste ich aber noch haben... :D
    geht mir eigentlich nur um meine ganzen sachen dadrauf, musik is ja gerettet!
     

Diese Seite empfehlen