1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook bleibt immer stecken

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von LordOfQuanta, 14.08.09.

  1. LordOfQuanta

    LordOfQuanta Erdapfel

    Dabei seit:
    04.08.08
    Beiträge:
    5
    Hallo Leute,

    ich habe mir vor nicht mal einem Jahr ein neues MacBook gekauft. Seit einigen
    Wochen bleibt das MacBook immer stecken, z.B. wenn ich 5min nichts angefasst
    habe und dann eine Tätigkeit ausführe, erscheint bei mir jedes mal die Meldung,
    ich sollte den "Power Button" drücken da nichts mehr leuft.

    Nach dem hochfahren aus dem "Sleep Modus" tritt das selbe Problem auf. Aus diesem
    Grund habe ich die Einstellungen des Energiesparmodus höhergestellt. Gestern hab
    ich das "Mac OS X Version 10.5.8 Betriebssystem" komplet neu aufgesetzt. Aber heute
    das gleiche Problem wie in den letzten paar Wochen, wenn nicht noch schlimmer.

    Hab noch versucht neue Updates zu installieren, ist aber auch nicht besser geworden.

    Es ist mühsam um so zu lernen... Wenn ich ein Kapitel im Buch lese, darf ich das
    Notebook ausschalten und neu hochfahren.

    Was kann ich unternehmen? Ist es wohlmöglich ein Hardware Fehler oder so? Oder
    besser einsenden bevor die Garantie ableuft?

    Gruss
    LordOfQuanta
     
  2. iYassin

    iYassin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    1.365
    Das ist ein Kernel Panic, wenn es durch eine Neuinstallation nicht verschwindet, ist es wohl hardwarebedingt. Versuch vorher aber PRAM- und SMC-Reset, wenn das nicht hilft, tausche den RAM aus. Wenn es auch dann noch auftritt, musst du ihn wohl einschicken.
     
  3. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Hallo,
    möglicherweise ist es ein Hardwarefehler, also teste mal mit der System-DVD die Hardware. Ich versuche gerne noch einen Speichertest mit einer Linux-CD.
    Gruß
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen