1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook black oder Macbook Pro

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Fernando23, 12.09.06.

  1. Fernando23

    Fernando23 Granny Smith

    Dabei seit:
    15.06.06
    Beiträge:
    12
    Bitte helft mir , ich kann mich nicht entscheiden, Macbook black oder Macbook Pro, ich benötige es zum Surfen, bischen Iphoto, itunes, imovie das wars. Ich steh auf gute Verarbeitung, reicht der 13" für zu Hause ohne externen Monitor? Wie ist die Verarbeitung beim Macbook? Wie ist das schwarz?
    Mfg
     
  2. nilso

    nilso Königsapfel

    Dabei seit:
    30.07.05
    Beiträge:
    1.207
    am besten gehst du in ein geschäft und probierst es gleich selber aus. von den anforderungen würde ein macbook genügen. mir persönlich gefällt aber das alu beim pro besser als der kunststoff beim normalen macbook;) aber das ist subjektiv.

    gruss

    nilso:cool: :-D :innocent:
     
  3. Fernando23

    Fernando23 Granny Smith

    Dabei seit:
    15.06.06
    Beiträge:
    12
    Ich hab beide schon verglichen und angesehen drum ist die entscheidung so schwer.
     
  4. nilso

    nilso Königsapfel

    Dabei seit:
    30.07.05
    Beiträge:
    1.207
    wieso fragst du dann wie die verabreitung und das schwarz sind...?o_O

    als entscheidungshilfe würde ich einfach einige kriterien beachten:

    - preis
    - muss es sehr handlich sein oder nicht?
    - brauch ich ne gute grafikkarte?
    - gefällt mir alu oder kunststoff besser?
    - kleiner oder grösserer bildschirm

    etc.
     
  5. Sportfreunde

    Sportfreunde Querina

    Dabei seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    180
    Hst du nen Desktop Mac? Dann würd ich mir eingebrauchtes iBook holen. Reicht für Mail etc. völlig aus. Was iMovie angeht. Ich glaub des ist a weng a Krampf auf dem Kleinen Display Filme zu bearbeiten. Außerdem ist die kleine Platte recht schnell voll. Ich mach ziemlich viel mit iMovie und bin froh dass ich es auf meinem iMAc machen kann. Das große Display ist schon was wert. Also wenn du nicht unbedingt das neueste braucht dann schlag bei nem ibook zu.
     
  6. Fernando23

    Fernando23 Granny Smith

    Dabei seit:
    15.06.06
    Beiträge:
    12
    Ich habe keinen Desktop mac, das würde mein desktop werden, wobei mann sagen muss ich habe keinen schreibtisch, verwende Ihn im Wohnzimmer Käuche und Bett:-D
     
  7. Weasel

    Weasel Gast

    Also mir reicht der Bildschirm des Macbook vollkommen aus. Für daheim kann man ja nen externen Monitor anschließen.

    Ich würde mir das Pro kaufen, wenn ich das Geld hätte und ausgeben möchte. Ich denke mal das ist das Hauptkriterium. Vor allem weil das schwarze Macbook ja nicht so viel billiger ist. Mein weißes war halt 700-800 Euro billiger, da macht das schon einiges aus.
     
  8. TeeLicht

    TeeLicht Granny Smith

    Dabei seit:
    12.09.06
    Beiträge:
    13
    Hi!

    Vor der gleichen Entscheidung stehe ich im Prinzip auch. Entweder ein MacBook (aber in weiß) oder ein Pro. Beim Preis des MacBooks würde sich halt noch ein 20" Widescreen von zB BenQ, Samsung oder Viewsonic ausgehen. Andererseits ist ein Pro halt ein Pro und hätt eine Grafikkarte.

    Gruß
     
  9. Die Frage ob MB oder MBP hat sich bei mir auch gestellt. Habe mich für das weiße MB entschieden. Erstens ist es handlicher und wird somit eher mit in die Uni genommen, und zweitens ist die preisliche Differenz von 600 € ein starkes Argument. Für das Geld bekommst du noch einen ordentlichen TFT-Monitor für zuhause. Außerdem solltest du beim MB in jedem Falle ordentlich RAM reinstecken, weil eben keine Grafikkarte vorhanden ist. Und für ein bisschen iPhoto und iMovie brauchst du die Grafikkarte nicht, die ist eher interessant, wenn du gerne zockst oder irgendwelche 3D-Geschichten renderst ;)
     
  10. .
     
    #10 mean ingredient, 12.09.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.09.06
  11. mr.ape

    mr.ape Gast

    Also, ich hatte vor, mir ein Macbook Pro zu kaufen. Eigentlich dachte ich, das Macbook würde meinen Bedürfnissen auch entsprechen - abgesehen von der Monitorgröße. Wenn man aber bedenkt, dass ich zu Hause meinen alten 17" Monitor anschließen könnte, war mir das wieder egal.
    Jetzt lese ich hier aber, vdas Macbook hat keine Grafikkarte? Also das stört mich dann doch, jetzt bin ich wieder für das Macbook Pro. ^^

    Aber ich bin mir noch nicht ganz sicher, ich sollte mir das alles nochmal gründlichst überlegen.
     
  12. robtorg

    robtorg Fießers Erstling

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    125
    Eine Grafikkarte hat es natürlich, ohne gehts ja nicht. Aber im Vergleich zum MBP ist diese halt relativ schlecht. Aber wie gesagt, das sollte dich nur stören, wenn du auch zocken willst.
     
  13. Syncron

    Syncron Gast

    MB wenn:

    -Surfen, mailen, chatten
    -iLifen
    -texten, malen, lachen, schreiben
    -man eine auflösung von 1280 mal 800 aushalten kann

    MBP wenn:

    -Alles was sehr stark auf Core Image (GMA unterstützt allerdings diese Technik) und allgemein auf GraKa zurückgreift
    -du ein Spielemensch bist
    -du eine großes Display für unterwegs brauchst.

    -------------------------------------------------------------------------

    Mein Tipp: Kauf dir ein MacBook und hänge es an einem externen Monitor.
    Du kannst damit in Grunde alles machen, was man von einem aktuellen Computer verlangt. CS 2 läuft nicht besser oder schlechter als auf einem MacBook Pro. Und unter BootCamp kannst du viele Spiele (aber nicht die aktuellsten) spielen, wenn du die Details runterdrehst.

    Brauchst du Apple Pro-Software, dann nehme lieber das MacBook Pro. Nicht dass das MacBook nicht die nötige Power für das Auführen der Applikationen hat, nein, vielmehr könnte Apple auf die Idee kommen, die Programme für ein MacBook nicht zugänglich zu machen.
     
    #13 Syncron, 17.09.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.09.06

Diese Seite empfehlen