1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook bekommen - Mängel :-/

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von N3v3rMind, 23.11.07.

  1. N3v3rMind

    N3v3rMind Gast

    Hallo,

    ich habe endlich mein lang ersehntes MacBook bekommen jedoch hab ich damit ein paar Probleme :

    1. Die Tastatur auf der linken Seite ist , wie soll ich sagen , schlecht verarbeitet!? Wenn ich die linkes tastenhäfte drücke: qwer, asdf ) dann rasselt und schebbert die Tastatur, der Druckpunkt ist auch nicht so besonders o_O Ist das normal!?

    2. Mein Macbook hat sich in letzter Zeit öfter aufgehängt als mein Win PC (Wobei ich glaub ich parallels 3 dran schuld war)

    3. Akkulaufzeit beträgt nur 2,5 Stunden? 6 sind angegeben (dass das nicht realistisch ist , ist klar, aber 4 hätten es schon sein dürfen)

    Mit 2 und 3 kann ich leben, aber die Tastatur nervt gewaltig o_O
     
  2. Remus

    Remus Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    17.10.07
    Beiträge:
    237
    Hallo,

    ich hab mein MB etwas mehr als 3 Wochen und würde folgendes zu deinen "Mängeln" sagen:

    1) Bei mir haben die Tasten alle einen gleichmäßigen Druckpunkt und es "scheppert" auch nichts. Bei mir knacken nur zwei Tasten auf der rechten Seite und das auch nur, wenn man sie nicht genau mittig drückt. Wenn der Druckpunkt viel schwächer ist als auf den anderen Tasten, dann ist da was nicht in Ordnung.

    2) Das kann an allem möglichen liegen. Ferndiagnose ist da schwierig. Kannst ja mal zur Vorsicht nen Hardware-Test machen. OSX-DVD rein, neustarten und beim Neustart die Taste "d" gedrückt halten. Nutzt du Tiger oder Leopard? Bei Leopard würd ich mich über Fehler nicht wundern, da es noch unausgereift auf den Markt geschmissen wurde. Also ich denk eher dass das ein Softwareproblem ist.

    3)Die Akkulaufzeit hängt davon ab, was du mi dem Gerät anstellst. Wenn du die Bildschirmhelligkeit ganz hoch hast. vielleicht noch WLAN und Bluetooth an hast und Videos schneidest oder sonst was, dann hält der Akku auch nicht lange. Bei mir hält der Akku über 5 Stunden bei reinem Office, Helligkeit auf der niedrigsten Stufe, WLAN und BT ausgeschaltet. Vielleicht de Akku bei Beginn mal kalibireren.


    Gruß,
    Remus
     
  3. lord.schoko

    lord.schoko Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    23.09.07
    Beiträge:
    176
    hi, ich hab jetzt auch schon seit nen paar monaten mein macbook und kann dir folgendes sagen

    1) tastatur habe ich keine probleme mit. bei mir is der durckpunkt sauber und es eine freude darauf zu schreiben.

    2) das klingt natürlich komisch.... mach mal Gehe Zu -> Dienstprogramme -> Festplatten Dienstprogramm und reparier erstmal die zugriffsrechte... half bei mir früher immer mal wunder. wenn nicht genau das machen was der vorredner auch schon gesagt hat.

    3) Warte einfach mal nen wenig ab, das steigerte sich bei mir auch immer mehr. jetzt sind locker die 4 stunden drin. display eigentlich immer hell, manchmal gehst halt aus, wlan is an, bt is aus...

    ansonsten wenn garnichts mehr helfen sollte, kanns natürlich auch an einen hardware fehler liegen. dann geh einfach zu händler deines vertrauens und schildere deine probleme. der weiss bestimmt was zu tun ist...
     
  4. N3v3rMind

    N3v3rMind Gast

    danke für AW :)

    Der druckpunkt ist nicht viel schwächer, aber es scheppert einfach, ich hab das gefühl das die platine unter diesen tasten einfach nachgiebt, was sie an anderen stellen eben nicht macht. (und ich bin eh ganz sanft zum MB ;) )

    Knacksen tut bei mir die T Taste, wenn man , wie du schon geschrieben hast sie nicht mittig trifft!

    nur was machen? zurückschicken und Wochen auf das Ersatzgerät, reparierte Gerät warten?
     
  5. Remus

    Remus Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    17.10.07
    Beiträge:
    237
    Bei mir sind es die Tasten Ö und Bindestrich. Würde ich jetzt aber nicht als Fehler ansehen. Ich glaub das liegt einfach innerhalb der Toleranzen beim Zusammensetzen der Geräte. Solange die Tasten normal funktionieren, wär das alleine für mich kein Grund für nen Umtausch.

    Bevor du das Gerät umtauschst, mach erstmal den Hardware-Test und kalibrier die Batterie. Oder auch Rechte reparieren ist auch immer gut. Und dann kannste weiter sehen. Nicht gleich vom schlimmsten ausgehen. ;)

    Hab mich am Anfang gesorgt, ob ich ein MB mit Fehlern kriege, weil man hier so viel davon liest. Aber das einzige "Problem" an meinem ist, dass es fiept bei angeschlossenem Netzteil. Aber das stört mich wenig und umtauschen werd ichs deswegen nicht. Nachher hat mein MB mehr Fehler als vorher. Ist alles schon mal vorgekommen. o_O
     
  6. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Wenn du deine 2,5h Akkulaufzeit angibst, welche Programme laufen dann? Parallels halbiert zum Beispiel die Akkuleistung etwa.

    Das abstürzen wird an Parallels liegen. Die haben noch arge Probleme mit Leopard. Oder Leopard mit Parallels, wie man es nimmt ;)

    Joey
     
  7. N3v3rMind

    N3v3rMind Gast

    hmm, ich hab das "Glück" dass sonst nichts fehlt .... wobei man für den Preis eigentlich erwarten kann dass es Perfekt ist.

    Gerade weil Apple eigentlich immer für die Top Verarbeitung gelobt wird.....

    Mein FSC Notebook dass ich mir vor 4 Jahren gekauft hab hatte das selbe Prob. Wenn ich mir hier allerdings z.b. die aktuellen Medion ´NB´s anschaue , die habens nicht.
     
  8. krypto

    krypto Damasonrenette

    Dabei seit:
    31.08.05
    Beiträge:
    485
    Es ist auch nun nen Stück doofe, wenn auch teure, Technik! ;)
     

Diese Seite empfehlen