1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook aus dem Refurbish Store?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Sleepyhh, 23.02.09.

  1. Sleepyhh

    Sleepyhh Jamba

    Dabei seit:
    29.07.08
    Beiträge:
    58
    Hi Leute,

    Ich spiele im moment mit dem Gedanken mir in naher Zukunft ein MacBook anzuschaffen.
    Ich habe jetzt gesehen, dass ich im Refurbish Store das Macbook für 1299€ bekommen würde.
    Andererseits würde ich das Macbook mit 2GHz für ca 1126€ im Edu Store bekommen.
    Es ist da ja schon verlockend für 173€ mehr das Macbook für 1299€ zu bekommen, da mehr Leistung.
    Wozu würdet Ihr mir raten, das Macbook aus dem Edu Store zu kaufen oder etwas draufzulegen und es mit 2,4 GHz aus dem Refurbish Store zu kaufen? Die 2,4 GHz Version im Edu Store zu kaufen kommt für mich nicht in Frage, irgendwann ist die preisliche Schmerzgrenze denn auch erreicht.

    Desweiteren habe ich noch die Frage, ob es sich vielleicht lohnen würde mit dem Kauf zu warten, vielleicht hat Apple ja ne Aktion in den nächsten Wochen oder so. Eine Möglichkeit wäre auch zu warten bis der geplante Store in Hamburg aufmacht, ich habe es nicht so eilig mit dem Macbook. Meint ihr, dass es da zur Eröffnung ordentliche Angebote geben wird ?

    Gruß Sleepy
     
  2. Booth

    Booth Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    767
    Ein Rat ist vollkommen willkürlich, wenn niemand weiss, was Du mit dem Gerät unter welchen Umständen machst und wie Dein finanzieller Spielraum aussieht.

    173€ sind knappe 15% Gesamtkosten - also schon ein spürbarer Anteil. Die 0,4 GHz sind ca. 20% mehr CPU-Leistung... wobei die CPU je nach Applikation unterschiedlichen Anteil an der Rechenleistung des Gesamtsystems hat, sodaß man bei Betrachtung des Gesamtsystems von nicht mehr 10% Mehrleistung ausgehen kann.

    Ob diese eher leichte Verbesserung der Performance den Aufpreis FÜR DICH rechtfertigt, kann Dir niemand sagen... ausser Du selber. Und wenn Du sagst, was Du mit Deinem MacBook anstellst, kann man höchstens ein paar Meinungen abgeben, wie sinnvoll es einem selber erscheint, den Mehrpreis in Kauf zu nehmen.
    Ja - viellleicht - vielleicht auch nicht. Es gibt niemanden ausserhalb von Apple, der weiss, was Apple für die Zukunft plant - weder wann noch was. Ob Du warten willst, hängt einzig von Dir ab. Das letzte Update der Macbooks ist jetzt noch nicht sooo wahnsinnig lange her, daß man direkt was erwarten müsste. Was bei Apple aber nix heisst.

    Die vergangenen Update-Zyklen kannste hier einsehen:
    http://buyersguide.macrumors.com/#MacBook

    Gab es denn bei der Eröffnung des Stores in München irgendwelche besonderen Rabatt-Aktionen, die noch günstiger als Refurbished-Modelle oder aus dem Edu-Store waren? Weiss ich persönlich gar nicht, aber es würde/hätte mich sehr gewundert.

    gruß
    Booth
     
  3. Kassian

    Kassian Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.01.08
    Beiträge:
    776
    Nein, bei Apple gibt es keine Rabatte bei Eröffnungen.

    Es gab aber letztes Jahr bekanntlich den Black Friday wo das MacBook ca. 100 Euro billiger als normal verkauft wurde.

    Desweiteren gibt es manchmal Gutscheine im Netz zu finden wo man z.b. bei einem Wert von über 999 Euro einsetzen kann, die sind immer ganz praktisch wenn man solche Anschaffungen macht. Derzeit sind aber leider keine verfügbar, habe vor Wochen selber geschaut weil ich mich auch mit dem Gedanken trage mir irgendwann ein MacBook zu kaufen.

    Zum Thema welches genommen werden soll:

    die Frage ist wirklich eher ob die Unterschiede sich für den Threadersteller wirklich lohnen, gerade bei den Ghz sage ich immer das es egal ist ob man ein paar Ghz mehr hat oder nicht, da es der User in den seltensten Fällen wirklich bemerkten dürfte. Hier sollte eher in RAM investiert werden, da dieser wesentlich wichtiger ist und eine Erhöhung auch bemerkt wird.

    Dann gibt es ja z.b. noch die beleuchtete Tastatur, das es diese nicht im kleinen Modell gibt ist schade, aber leider nicht zu ändern.

    Vom Einsatzgebiet her würde ich empfehlen mal in einen Elektronikladen zu gehen und zu schauen ob die Unterschiede einem selber auffallen oder nicht, dementsprechend würde ich dann entscheiden was ich kaufe.

    Gerade im Computerbereich veraltet Hardware sehr schnell, das muss man leider akzeptieren, denn wenn man immer wartet und nie zuschlägt kommt man eben auch nie zu etwas.

    Bzgl. MacRumors: wenn sich da in nächster Zeit überhaupt etwas ändert dann meiner Ansicht nach Maximal ein kleines Hardware-Update bei gleichbleibendem Preis (Silent Update), die Betonung liegt auf wenn. Ich kann mir kaum vorstellen das Apple den Preis seiner MacBooks nach unten korrigiert, trotz Wirtschaftskrise, das ist nicht Apples Strategie - zudem gibt es dafür das weiße MacBook.

    P.S.: solltest du auch eine Garantieverlängerung für dein MacBook kaufen wollen dann kauf sie dir über Ebay, das ist viel billiger (siehe meine Anleitung in der Signatur).

    Hoffe das hilft dir etwas weiter. :)
     
  4. Sleepyhh

    Sleepyhh Jamba

    Dabei seit:
    29.07.08
    Beiträge:
    58
    Also ich habe keine speziellen Einsatzbereiche.
    Ich will den eigentlich dafür haben um mehr oder weniger meinen PC zu Hause damit abzulösen, habe einen 22" TFT, den ich daran anschließen werde.
    Habe die 13" Version auch schon bei einem Freund begutachtet und die Größe hat mir gereicht.
    Ich spiele eigentlich sehr wenig, wenn ich etwas spiele, dann ist es mal ne Runde Counterstike und dafür reicht die Leistung ja allemal.
    Größtenteils bin ich eigentlich nur im Internet unterwegs und am Chatten.
    Ansonsten son bisschen Bildbearbeitung, aber das auch nicht im professionellen Stil.
    Ich werde im Sommer mit dem Studium anfangen und will das Macbook dann auch mit zur Uni nehmen.

    Ich habe auch schon drüber nachgedacht mir das weiße Macbook zuzulegen, da es ja von der Leistung auch ausreichend sein sollte aber da habe ich bis jetzt den Standpunkt, dass das neue Edler ist und etwas mehr zu bieten hat, z.B. das neue Touchpad und der Alu Look.

    Finanziell ist die Schmerzgrenze 1300€, mehr ist es mir nicht wert, das ist schon genug Geld für Unterhaltungselektronik

    Aber muss man denn grundsätzlich Bedenken haben wenn man etwas aus dem refurbish Store kauft oder kann man das bedenkenlos tun ?
     
    #4 Sleepyhh, 23.02.09
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.09
  5. der_toaster

    der_toaster Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    29.11.06
    Beiträge:
    428
    Moin!

    Die Geräte im Refurb-Store werden von Apple geprüft und ggf.repariert. Ausserdem hast Du bei einer Bestellung im Refurb-Store 14 Tage Rückgaberecht und das Gerät hat 1 Jahr Garantie.

    Also: Wenn Du es bekommst und es gefällt Dir nicht -> weg damit, zurück an Apple. Why worry?

    Greetz vom toaster
     

Diese Seite empfehlen