1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook an TV: Mini DisplayPort > S-Video / Composite?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von digitalink, 28.04.09.

  1. digitalink

    digitalink Gala

    Dabei seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    51
    Hallo zusammen,

    nachdem im Juni 09 nun der Support für mein iBaby G4 (2005) eingestellt werden wird, wird es wohl wirklich Zeit für ein neues Äpfelchen...

    Ich will jetzt nicht die große Schnittstellenstandard-Schelte anstimmen, aber zusätzlich zum fehlenden FireWire-Port beim neuen Unibody MacBook mache ich mir um den Mini DisplayPort Gedanken.

    Bisher konnte ich mein iBook einfach über den Video Adapter (Mini VGA > S-Vid/Comp.) an meinen TV anschließen. Hat jemand schon eine Lösung für das Unibody MacBook laufen?

    Wenn ich das richtig sehe, geht das bei neueren TVs mit zwei aneinanderhängenden Adaptern über Mini DisplayPort > DVI > HDMI. Mein Fernseher hat aber noch keinen HDMI-Eingang.

    Gibt es Hoffnung ohne kostspieligen Kabelsalat?

    Danke für eure Tipps!
     
  2. wechsewinke

    wechsewinke Roter Delicious

    Dabei seit:
    04.06.08
    Beiträge:
    90
    Ich denke es wird keinen solchen Adapter mehr geben. Weil einfach die Qualität von Composite und S-Video um Welten hinter HDMI liegt. Heute werden auch quasi keine Fernseher mehr verkauft die nicht HD Ready sind. Deshalb ist für solche Adapter einfach auch nicht mehr viel Nachfrage da und Apple wird sich nicht die Mühe machen welche zu entwickeln.

    Schon mal über den Kauf eines neuen Fernsehers nachgedacht?
     
  3. digitalink

    digitalink Gala

    Dabei seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    51
    Mmmh... Gleich ein neuer Fernseher als "Lösung" des Problems? Solche Investitionen muss ich immer längerfristig planen. Projekt MacBook wird erstmal alle Ressourcen beanspruchen und hat Priorität...

    Jetzt sind also die Bastler unter euch gefragt! Irgendwelche Ideen? Geht nicht, gibt's nicht...

    (Kann doch nicht sein, dass ich mit meinem iBook an meinem passablen Fernseher in wirklich ausreichender Qualität Video-Files abspielen kann, das mit einem neuen MacBook aber nicht mehr ginge).
     
  4. Beatlord_R

    Beatlord_R Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    01.11.08
    Beiträge:
    848
    Ein Freund von mir hat das. Ich werde ihn in den nächsten Tagen einmal danach fragen, woher er diese Kabel hat. Wer es dann hier herein schreiben.
     
  5. digitalink

    digitalink Gala

    Dabei seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    51
    Also zwei Adapter. Verstehe ich das richtig?

    Unibody MB > Mini DisplayPort auf DVI-Adapter + DVI auf Video-Adapter > TV

    Das funktioniert wirklich? Das wäre nat. klasse (wenn auch nicht gerade ein Schnäppchen: 29 € + 19 €). Habe allerdings irgendwo gehört, das analoge Signal ginge dabei verloren. Oder bezog sich das nur auf Audio (was ohnehin separat angeschlossen würde?).

    @rc4379: Ist das eine Vermutung oder hast du das selbst getestet / gesehen?
     
  6. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
  7. digitalink

    digitalink Gala

    Dabei seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    51
    OK, bin verwirrt... Dein Link führt jetzt zu einem "Mini-DVI auf Video"-Adapter. Das neue Unibody MacBook hat aber doch nur einen Mini DisplayPort und keinen Mini-DVI-Port, oder?
     
  8. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
  9. digitalink

    digitalink Gala

    Dabei seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    51
    Nix für ungut, rc4370, aber ein Mini-DVI-Adapter passt doch nicht in den Mini DisplayPort des MacBooks (late 2008)?

    Im Apple-Store findet man folgende Adapter, die an den Ausgang des Unibody MB passen:
    1) Mini DisplayPort auf DVI
    2) Mini DisplayPort auf VGA
    3) Mini DisplayPort auf Dual Link-DVI

    Folgende Video-Adapter gibt es, die an den Video-Eingang meines TVs passen würden:
    A) Mini-DVI auf S-Video / Comp
    B) DVI auf S-Video / Comp

    Die Frage ist nur, ob 1 + B wirklich zusammenpassen und das Video-Signal weiterleiten würden...

    Bin ich paranoid oder stehe ich auf dem Schlauch? Vielleicht schlaf ich mal eine Nacht drüber und schau morgen wieder vorbei... Danke fürs Mitdenken!
     
    #11 digitalink, 29.04.09
    Zuletzt bearbeitet: 29.04.09
  10. Nip

    Nip Starking

    Dabei seit:
    25.03.08
    Beiträge:
    220
    Also was rc4370 schreibt geht auf keinen Fall.
    Ne Lösung von Apple gibt es noch nicht :(
    Ich hab auch erst gehofft das ich meinen alten dvi - s-video an einen MiniDisplayPort - dvi stecken kann aber das geht leider nicht da das alte s-video - dvi analog ist und das neue mini... - dvi digital.
    Ich hab das ganze mit meiner Playstation 3 gelöst über wlan, das ganze macht sogar ein besseres Bild.
    Das geht aber nur bei Filmen und Fotos auf dem TV arbeiten kannst du damit auch nicht.
     
  11. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    hab mir das in ruhe nochmal angesehn und ihr habt recht. da ich aber noch urlaub habe und nur 400 meter vom saturn entfernt wohne werd ich nachher mal die apple leute von denen (ja, in trier wurden verkäufer eingestellt, die sich auch mit apple auskennen.) befragen wie das funktionieren kann.
     
  12. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
  13. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Der erste Link ist immer noch falsch :) Er braucht ein MINI-DISPLAY-PORT-auf-dvi-Adaper...

    Zum zweiten Link: der Adapter ist für Rechner, der schon ein DVI-Anschluss eingebaut hat (das ist DVI-D). Der erste Adapter liefert haber nur DVI-I (ohne analoge Ausgänge, erkennt man an dem fehlenden Kreuz linkt am Anschluss). Also wird diese Kombination wohl nicht funktionieren.

    Was funktionieren sollte, ist ein Mini-Display-Port uaf VGA Adapter, und dann einen von VGA auf Fernseher

    Edit: sorry, zu spät
     
    rc4370 gefällt das.
  14. digitalink

    digitalink Gala

    Dabei seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    51
    @ rc4370: Super, vielen Dank fürs Nachforschen!

    Falls diese Lösung schon bei jemandem funktioniert, würde ich mich über kurze Nachricht hier freuen. Meine Anschaffung hat noch ein bissel Zeit... DANKE!
     
  15. digitalink

    digitalink Gala

    Dabei seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    51
    And the winner is...

    Um möglichen Verwirrungen vorzubeugen hier nochmal im Klartext die Lösung (so zumindest die theoretischen Vorschläge von naich, rc4370 sowie einem Saturn-Mitarbeiter und einem Gravis-Store-Menschen unseres Vertrauens...):

    Unibody MB: Mini DisplayPort auf VGA-Adapter + VGA auf S-Vid/RCA > TV

    Kosten: ca. 41 € (29 € bei apple.de + ca. 12 € über amazon.de)

    Einwände oder praktische Erfahrungswerte erwünscht!
     
  16. GloWi

    GloWi Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    22.03.05
    Beiträge:
    826
  17. graefe

    graefe Querina

    Dabei seit:
    26.02.07
    Beiträge:
    182
    Gibt es zu diesem Thema eigentlich mittlerweile konkrete Erfahrungen oder weiterhin nur Vermutungen?
     
  18. leonaddi

    leonaddi Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    27.11.07
    Beiträge:
    1.372
    Wie ich im Netz mal gelesen habe, braucht man dafür einen PC-TV-Konverter und dazu den MiniDP zu VGA Adapter. Der Adapter ist "weiblich" und der PC-TV-Konverter muss dann "männlich" sein, dann klappt es wohl mit der Übertragund auf S-Video.

    sind aber nur Erfahrungen aus dem Netz.
     

Diese Seite empfehlen