1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook an Surroundanlage

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von jalemi, 06.05.09.

  1. jalemi

    jalemi Ingrid Marie

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    270
    Ich möchte mein Macbook (siehe Signatur) an eine ältere surroundanlage von Sony anschließen, um mit dem Vga-Adapter und einem Beamer den Filmgenuß zu steigern.

    Jetzt das Problem. Ich habe mir im Mediamarkt ein einfaches Klinke auf 2 Cinch kabel gekauft, an den Audio eingang bei "Video" des verstärkers angeschlossen und habe auf beiden Frontboxen ganz normalen Sound, jedoch der Bass summt. Also an den Audioeingang von CD anschließen, da der definitv normal funktioniert; und wieder das Brummen. Cd Player wieder angeschlossen und sauberen ton bekommen. Also habe ich es auf den Audioausgang des Books geschoben und Kpfhörer angeschlossen-->top sound, genauso, wie mit ganz normalen externen Computerboxen.

    Ich muss sagen, dass derzeit kein center und keine Rear boxen angeschlossen sind.

    Von dem Verstärker gehen jeweils die Kabel für die Frontboxen in einen Subwoofer, der die Bässe verstärkt und das Signal dann weiter verteilt, da am Verstärker nur center, front L+R und rear L+R Ausgänge sind, wurde die Lösung mit dem Zwischenverstärker gewählt.

    Also was nun? Falsches Kabel gekauft? gibt der Mac kein surround aus?

    Kann mir einer Helfen?
     
  2. Sawtooth

    Sawtooth Langelandapfel

    Dabei seit:
    14.06.07
    Beiträge:
    2.675
    #2 Sawtooth, 06.05.09
    Zuletzt bearbeitet: 06.05.09
  3. Janhagel

    Janhagel Boskop

    Dabei seit:
    15.07.05
    Beiträge:
    210
    Das MacBook gibt den Surround Sound über ein optisches Kabel heraus,
    welches Du an Deinen Sony Verstärker anschließen können müsstest.
    Wenn Du aber nur einen Subwoofer und zwei Stereoboxen hast, reicht
    auch Dein Klinkenkabel aus, da Du ja dann eh keinen Surround Sound
    haben kannst, weil keine Boxen angeschlossen sind.

    Das Brummen könntest Du wegbekommen, wenn Du das MacBook an eine
    andere Steckdose anschließt oder einen Massentrennfilter zwischen die
    Kabelverbindung einbaust. Es hat etwas mit dem Stromkreislauf zu tun.

    Die Dekoderstation brauchst Du nicht, wenn Dein Verstärker einen
    optischen Eingang hat.
     
  4. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    Doch, so einfach geht das. Du solltest postings, auf die du antwortest, vielleicht zunaechst lesen. Ich habe dir die relevante Passage aus dem OP noch mal kopiert...

    Das ist richtig, wenn du Dolby Digital/DTS hoeren moechtest. Falls dein Verstaerker nur einen elektrischen Digitaleingang hat, kann man auch im Musikfachhandel fuer wenig Geld Konverter bekommen. Fuer PLII/x reicht auch:

    Dem ist nichts hinzuzufuegen :)

    Eine einfachere und i.d.R. wirksame Methode, die allerdings absolut nicht VDE konform ist und von der ich daher ausdruecklich abrate, besteht darin, die Schutzkontakte am Stecker des stoerenden Geraets abzukleben (Tesafilm soll reichen ;)). Aber wie gesagt: Don't try this at home.

    HTH,
    Dirk
     
  5. Sawtooth

    Sawtooth Langelandapfel

    Dabei seit:
    14.06.07
    Beiträge:
    2.675

    "Ich danke für die Korrektur meiner inneren Einstellung, "Chief" Scotch ... die Info wird umgesetzt!"


    MfG, Sawtooth
     
    #5 Sawtooth, 07.05.09
    Zuletzt bearbeitet: 07.05.09
  6. jalemi

    jalemi Ingrid Marie

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    270
    Also mit den Eingängen und dem kabel scheint alles in Ordnung su sein, weil mein iPhone hervoragend ohne Brummen oder so klingt.
    Also habe ich ne DVD in einen älteren Delllaptop geschoben und habe wieder da brummern drauf. Und nein der Verstärker hat keinen optischen eingang. alles nur in zwei Cinch-Steckplätzen (das rot-schwarze ist das kabel auf Klinke, an dem de Mac hängt)

    Müsste das Brummen nicht auch wegsein, wenn der mac auf Akku läuft? Ist es jedenfalls nicht :(

    Also was jetzt genau tun? der DVD Player brumm auch en wenig vor sich hin (welber Anschluss aber anderes Kabel)
     

    Anhänge:

  7. SIMMONS

    SIMMONS Granny Smith

    Dabei seit:
    05.05.09
    Beiträge:
    12
    Lass dein MacBook mal über Akku Laufen. Brummen kommt manchmal durch Netzstörfrequenzen. Außerdem ahst du an deinem Verstärker eventuell ein Lift-Ground Schalter. Probier den mal. Wenn nicht rate ich auch mal die Erdung der Anlage zu entfernen. (Ich hafte für nix eigentlich sollte man das nicht tun....)
     
  8. jalemi

    jalemi Ingrid Marie

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    270
    So Problem ist fast behoben. ich habe neue Verteile gekauft und neue Verlängerungen, damit sind einige Geräte nicht mehr an einem Anschluss und das Brummen ist fast weg. es kommt manchmal nur noch ein leichtes, wenn mein Surfstick an ist. Und es hilft das Book an EINE EIGENE Steckdose anzuschließen. Damit habe ich also wieder mal viel gelernt und danke euch.
     
  9. Rodin

    Rodin Cox Orange

    Dabei seit:
    26.11.08
    Beiträge:
    101
    Ich gebe Dir einen Sonyverstärker mit optischen Eingang! Souround Boxen sind auch noch auf dem Boden!
     
  10. jalemi

    jalemi Ingrid Marie

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    270
    Da sypen wir mal rüber...
    Wenn ich das Antennenkabel ziehe gibt es auch kein Brummen mehr, wenn ich den Beamer ans Book angeschlossen habe (Brummschleife bei Wikipedia hat geholfen). Jetzt hab ich endlich störungsfreies Kinoerlebnis.
     

Diese Seite empfehlen