1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook an LCD Anleitung!

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von Mac|Donald, 18.11.09.

  1. Mac|Donald

    Mac|Donald Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    30.01.07
    Beiträge:
    1.076
    Guten Abend allerseits,

    so nun nach knapp 1 1/2 Std. testen & lesen, habe ich es immer noch nicht wirklich geschafft, mein Macbook vernünftig mit dem LCD zu verbinden.

    Könnte jemand von euch der davon Ahnung hat mir evtl. eine relativ einfache Anleitung geben?

    Möchte gerne das mein MB im "geschlossenen" zustand und mit voller Auflösung auf meinen LCD 42" erscheint! Wenn ich ich im Moment schließe, geht er einfach in den Ruhezustand... wenn ich dann versuche per BT Mouse Ihn wieder zu wecken, kommt zwar kurz ein Bild aber dann ist es auch schon wieder weg.

    Achja und finde die Farbeinstellung im Moment auch nicht gerade toll. Kann ich nicht exakt das selbe Bild wie aufm MB haben (Farbeinstellungen + Volles Bild)?

    Ich hoffe mir kann dabei jemand helfen ich!

    Lieben Gruß o_O



    P.S. Oder vllt. kann ja auch eine Videoaufnahme über Quicktime hilfreich sein... ;)
     
  2. efstajas

    efstajas Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    10.09.09
    Beiträge:
    1.245
    Hi,
    meine mal gelesen zu haben, dass es unter SL Treiberprobleme mit einer BT Maus und einem ext. Bildschirm gibt. Das erklärt das aufflackern des Bildschirms...
     
  3. Mac|Donald

    Mac|Donald Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    30.01.07
    Beiträge:
    1.076
    Ohh... hmmm... ja das wäre natürlich Super :( Kann das jemand bestätigen? Trotzdem Danke.

    Lg
     
  4. frutzel

    frutzel James Grieve

    Dabei seit:
    21.12.08
    Beiträge:
    135
    Das Macbook muss im geschlossenen Zustand mit dem Netzteil verbunden sein sonst funktioniert das nicht.

    Also:
    MB zuklappen, das "sleep-licht" abwarten (blinkt), MB aufwecken (FB, ext. Maus/ Tastatur) und das Bild des MB erscheint am externen Monitor.
     
  5. Mac|Donald

    Mac|Donald Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    30.01.07
    Beiträge:
    1.076
    Hmm.. das ist ne gute frage ob ich es mit oder ohne Netzteil versucht habe. Werde es heute abend nochmal testen inkl. Netzteil und werde dann nochmal berichten.

    Lg
     
  6. frutzel

    frutzel James Grieve

    Dabei seit:
    21.12.08
    Beiträge:
    135
    Deine Fehlerbeschreibung "Bild kurz da, dann wieder weg" klingt sehr nach Betrieb ohne Netzteil.
     
  7. Mac|Donald

    Mac|Donald Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    30.01.07
    Beiträge:
    1.076
    Also... es klappt wirklich. Hatte anscheinend kein Netzteil angeschlossen. :) Danke erstmal für den Tip. Habe jetzt auch ein volles Bild auf dem LCD also ohne schwarze ränder!

    Jetzt nur noch eine frage zur Farbe/Kontrast... bei mir wirken die Farben so extrem wenn ich z. B. meinvz öffne drückt das orange ziemlich aufs auge :( kann man da noch was einstellen?

    Lg
     
  8. framic

    framic Bismarckapfel

    Dabei seit:
    09.08.09
    Beiträge:
    77
    Da wirst Du wohl Deine Displays kalibrieren müssen, denn die beiden Displays werden wohl eine unterschiedliche Farbwiedergabe haben und die Standard-Monitorprofile werden wohl nicht so genau sein. Eventuell kann Dein externer Monitor einen größeren Farbraum darstellen als das eingebaute Display, dann erscheinen manche Farben schnell knallig.

    Das Kalibrieren geht am besten mit einem Meßgerät (Monitorkalibriergerät) oder über den Daumen mit der Systemeinstellung - Monitore - Farben und dann den Button "Kalibrieren". Dort solltest Du dann gleiche Zielwerte ( für Gamma, Farbtemperatur) auswählen. Das ganze natürlich bei beiden Monitoren durchführen. Damit kannst Du die Darstellung einander annähern, auch wenn es vielleicht nicht perfekt wird.

    Viele Grüße
    Frank
     
  9. Mac|Donald

    Mac|Donald Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    30.01.07
    Beiträge:
    1.076
    Super danke dir. Werde es direkt mal testen. Jetzt noch eine kleine ;) frage am Rande kann es sein das es trotzdem mit der Magic Mouse Probleme gibt? Weil die Maus ist ca. 2 - 2,5 m vom MB entfernt und manchmal funktioniert Sie gut aber dann auf einmal stottert die voll oder auch das Scrollen ist sehr Zeitverzögert... und das ziemlich oft... Wireless Tastatur funktioniert anscheinend ja sehr gut ^^

    P.S. Wenn ich das MB "normal" nutze, kann ich die Maus auch im anderen Zimmer nutzen daher verstehe ich es nicht.

    Wünsche noch einen angenehmen Abend.
     
  10. framic

    framic Bismarckapfel

    Dabei seit:
    09.08.09
    Beiträge:
    77
    Kann ich nichts zu sagen, habe die Mighty-Mouse und Tastatur mit Kabel an meinem Macbook mit externem Monitor. Das klappt einwandfrei.

    Viele Grüße
    Frank
     
  11. keybone

    keybone Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    07.09.09
    Beiträge:
    249
    Vielleicht ist die Antenne wie die W-Lanantenne hinterm Display... wenns zugeklappt ist, verringert sich die Reichweite...
     
  12. Mac|Donald

    Mac|Donald Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    30.01.07
    Beiträge:
    1.076
    Hmm.. kann zufällig jemand das mal bei sich testen? Sprich LCD/Monitor mit der Magic Mouse mit zugeklappten Deckel..
     

Diese Seite empfehlen