1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Macbook Alu Unibody - Strom am Gehäuse!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von macpuk, 11.03.09.

  1. macpuk

    macpuk Alkmene

    Dabei seit:
    24.05.07
    Beiträge:
    30
    Hallo, habe seit gestern mein neues Macbook und bin wirklich sehr zufrieden, qualitativ ein deutlicher Sprung gegenüber meinem alten Macbook.

    Allerdings fließt, wenn das Macbook an der Steckdose hängt, ein leichter Strom durchs Gehäuse.
    Besonders zu merken, wenn ich nur eine Hand am Macbook habe.

    Ist das normal?
    Habe die Befürchtung, dass sich das nicht gerade positiv auf die Innereien des Macbooks auswirkt.

    Beste Grüße Stephan
     
  2. loopdj

    loopdj Carola

    Dabei seit:
    12.02.09
    Beiträge:
    112
    ja das ist normal.
    nein es ist nicht schlimm.
    hier gibt's dazu auch bereits diskussionen.
     
  3. macpuk

    macpuk Alkmene

    Dabei seit:
    24.05.07
    Beiträge:
    30
    Ok, danke!

    Thread kann geschlossen werden. ;)
     
  4. Mocsew

    Mocsew Moderator Hardware/Netzwerk
    AT Moderation

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    3.564
    Hast Du am Netzteil den kleinen Stecker angeschlossen? Probier mal das längere Anschlusskabel - dann sollte das Problem behoben sein :)
     
  5. Lavasso

    Lavasso Prinzenapfel

    Dabei seit:
    05.08.08
    Beiträge:
    550
    Also ich bekomme auch immer Stromschläge, die zum Teil richtig weh tun. Allerdings nur, wenn mein Alu Keyboard am G5 angeschlossen ist, und zeitgleich das MacBook am Netzteil hängt. Wenn ich dann am MacBook tippe und mit dem Unterarm das Keyboard berühre, bekomme ich einen Stromschlag.
     
  6. mvb

    mvb Roter Delicious

    Dabei seit:
    06.05.09
    Beiträge:
    93
    Bei meinem Macbook Pro tritt dasselbe Problem auf. Mit dem längeren Stromkabel ist es jedoch wie Mocsew beschreibt nichtmehr vorhanden. Weiß jemand woran das liegt, ist das physikalisch erklärbar?
     
  7. bennibrother1

    bennibrother1 Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    24.09.08
    Beiträge:
    259
    Das längere Kabel ist über den Schutzleiter direkt geerdet, der "Duckhead" ist nur über den Nulleiter geerdet.
     
  8. philip0908

    philip0908 Idared

    Dabei seit:
    14.05.09
    Beiträge:
    24
    ich hab das auch mit dem Schuko-Stecker... ist das normal?
     
  9. Sawtooth

    Sawtooth Langelandapfel

    Dabei seit:
    14.06.07
    Beiträge:
    2.675

    Nee, ist es nicht.

    Du solltest die E-Inst. Deiner Hütte mal von 'nem Fachbetrieb des Elektrohandwerks überprüfen lassen.

    Wohnst Du zur Miete und es werden dabei Mängel festgestellt, die nicht von Dir zu verantworten sind, kannst Du Dir die Kohle, die Du für die Überprüfung zu zahlen hast, von Deinem Vermieter wiederholen.

    Außerdem muss er die Mängel natürlich unverzüglich und auf eigene Kosten beseitigen lassen. Das liegt schon deswegen in seinem Interesse, weil die Gebäudeversicherung sich quer stellen würde, falls auf Grund solcher Mängel die Hütte z. B. abfackelt. Und von dabei möglichen Personenschäden wollen wir in dem Zusammenhang besser erst gar nicht reden.


    MfG, Sawtooth
     
  10. deepee

    deepee Alkmene

    Dabei seit:
    23.08.08
    Beiträge:
    32
    das is wirklich interessant was du da sagst, sawtooth!

    ich hab auch so eine leichte spannung auf meinem macbook pro mid 2008 gespürt bzw spüre sie immer wieder. hab gerade auch das kurze stromkabel daran, aber das gefühl als ob meine finger über das alucase gleiten/schweben bleibt meistens. fällt mir allerdings oft gar nicht so auf, weil ich meistens nen externen monitor und tastatur am macbook habe.

    allerdings hab ich auch bei meinem lautsprecher schon seit langem das problem, dass ganz unvermittelt so eine art überspannung auftritt. also ich bin jetz kein elektriker, aber die boxen sind an (so ein 2.1 von logitech) und auch das audiokabel is drin, und dann kommt ganz unvermittelt einfach ein lautes brummen, also es fängt ganz leise an und wird dann sehr schnell ziemlich laut. ich kann das ganze nur "beheben" indem ich den soundstecker ziehe und wieder einstecke, dann ist es wieder weg. manchmal kommt das abends 10 mal vor, dann aber wieder gar nicht.

    in verbindung mit der vermeindlichen spannung auf meinem macbook werd ich mir vllt mal deinen rat mit dem elektrofachbetrieb zu herzen nehmen.

    noch eine andere frage. ist nicht schädlich oder nicht besonders gesund, wenn durchgehend (wir hocken ja meistens nicht nur 5 minuten an unserem macbook) strom durch unseren körper fliesst? (ja ich bin mir bewusst dass bei nervenübertragungen und in axonen gewissermaßen auch strom fliesst) eben eine höhere spannung etc etc ?

    mfg :)
    schönes wochenende!
     

Diese Seite empfehlen