1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook Alu - Festplatte austauschen - SATA : SATA ? oder SATA : SSD ?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von louiss, 15.12.08.

  1. louiss

    louiss Golden Delicious

    Dabei seit:
    15.12.08
    Beiträge:
    7
    Hallo..

    Ich wollte hier mal kurz fragen, ob jemand seine Festplatte beim neuen MacBook late 2008 ausgetauscht hat..

    Ich arbeite meistens nacht und merke die lautstärke der festplatte, die ist auch am Tag für mich zu laut.
    (damit man es auch hört- alles auf stumm schalten - rechte ohr an der rechte seite des trackpad und hören )

    Am Anfang dachte ich es wäre ein defekt aber nach dem 2. Austauschgerät war es mir klar .. gut.. daran liegt es nicht . .es liegt wieder mal daran, dass APPLE billige Produkte einbaut.. und diese teuer verkauft..


    Ich habe mal gelesen, dass bei diesem model das Austauschen recht einfach ist.. daher wollte ich hier mal kurz fragen, wie man .... bzw worauf sollte man beim kauf achten?

    Ich habe mir folgendes überlegt eine SSD Platte zu kaufen für 200 €
    http://www.diwa-shop.de/idealo.jsp?artId=0-11-TS128GssD25S-M
    leider weiß ich nicht genau ob beim macbook eine sata 1 oder sata 2 eingebaut ist..
    Außerdem sind die Festplattenkapazität einfach zu wenig..

    daher wollte ich hier fragen .. worauf sollte ich denn achten beim kauf einer Festplatte ??? also welche kriterien muss aufgelistet sein.. das bedeutet .. leise....
    ist die folgende festplatte okay?
    http://www.cyberport.de/item/8771/1...251jj---250gb-5400rpm-16mb-25zoll---sata.html


    Danke im Voraus..

    l.
     
  2. uffzvd

    uffzvd Zabergäurenette

    Dabei seit:
    06.10.07
    Beiträge:
    606
    Kriterien gibt es so nicht viele:

    5400 rpm (Umdrehungszahl, je weniger umso leiser demnach auch)
    S-ATA II-Anschluss

    ... ja, das wars auch schon...

    Ich würd allerdings noch keine SSD-Platte kaufen, sind zwar lautlos aber von der Leistung her definitiv nicht ausgereift, und dazu kommt dass die sich nur begrenzt überschreiben lassen und irgendwann bestimmte Teile unlesbar werden - in welchem Zeitrahmen das geschieht hängt lediglich von der Nutzungsdauer ab - muss dazu sagen: bisher ist mir kein Fall bekannt wo das eingetreten wäre, aber sind ja auch noch nicht so lange auf dem Markt die Dinger...

    Vorteile SSD sind natürlich Lautstärke, Stromverbrauch (wobei: Chip hat mal getestet dass die bei schlechter Qualität sogar genausoviel Strom verbrauchen wie herkömmliche Geräte), allerdings ja wie du schon sagtest für einen erheblichen Aufpreis bei geringerer Kapazität. Im Prinzip kannst dir ja fürs gleiche Geld 4 richtig gute normale HDDs zulegen - die alle zwischen 40.000 und 50.000 Stunden laufen sollten.

    Ich zumindest hab mich für alle meine PCs und Macs gegen SSD entschieden, wenn die Preise sich noch einmal halbieren und die Leistung besser wird steig ich aber bestimmt ein. Solang du die Lautstärke noch erträgst ;) Muss dazu sagen, meine AluMacbook-Platte läuft recht ruhig, leises Surren bleibt ja nicht aus, aber bin da sonst auch recht empfindlich mit Lautstärke - meine PCs hab ich was Lautstärke betrifft alle auf passive Kühlkonzepte umgestellt...nur eben ohne SSD
     

Diese Seite empfehlen