1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MacBook Alu - Bildschirm und System friert ein / RAM Problem?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von floxcon, 05.08.09.

  1. floxcon

    floxcon Gloster

    Dabei seit:
    23.10.08
    Beiträge:
    64
    Hallo,

    ich habe ein MacBook Alu 13'': 2,4 GHz Intel Core 2 Duo; 4 GB 1067 MHz DDR 3, mit folgendem Problem. Nach einiger Zeit, meistens wenn das MacBook z.B. eine halbe Stunde steht, ohne dass damit gearbeitet wird, friert der Bildschirm inkl. System ein. Das einzig was dann noch hilft, ist, den Aus-Schalter gedrückt zu halten und das MB dann wieder neu zu starten, was es dann auch ohne Probleme macht. Trotzdem nervt der Sachverhalt.

    Ich habe die original Ram-Riegel 1GB von Apple (Lieferumfang), mit zwei KTA-MB1066/2GB von Kingston aufgerüstet, die auch vom System erkannt werden. Dennoch trat das oben geschilderte Problem in den letzten drei Stunden viermal auf.

    Da ich vermeiden wollte, hier eine Antwort zu bekommen wie: da ist wohl der Ram kaputt, habe ich in den letzten fünf Wochen folgende Testreihe gestartet:

    a. Eine Woche originale Ram von Apple: keine Probleme.
    b. Eine Woche original Ram und Kingston Ram: keine Probleme.
    c. Eine Woche diese beiden (siehe b.) in den Steckplätzen getauscht: keine Probleme.
    d. Eine Woche das andere Paar original und Kingston: keine Probleme.
    e. Eine Woche diese beiden (siehe d.) in den Steckplätzen getauscht: keine Probleme.
    f. Heute: wieder die beiden Kingston rein: Problem, wie oben geschildert.

    Hat irgendwer eine Idee, dem ganzen Abhilfe zu schaffen?

    Vielen Dank. Für schnelle Hilfe!
    Bin verzweifelt.

    Gruß
    Florian

    PS: Habe es auch schon mit einem Hardware-Reset probiert: Hat nicht geholfen.
     
  2. Kevin xD

    Kevin xD Jonathan

    Dabei seit:
    31.05.09
    Beiträge:
    82
    Hast du denn den Zertifizierten Ram von Apple oder einen anderen von Kingston?
    Denn mit dem nicht annerkannten wurden einige Kompatibilitätsprobleme festgestellt.
    Ich selbst nähmlich benutze den von Apple geprüften Kingston Ram.
    Wenn du den aber auch nutzt,dann kann es das nicht sein.
    http://www.apfeltalk.de/forum/test-kingston-apple-t235860.html
    Wenn du den hast,dann liegt es nicht daran.

    Liebe Grüße

    Kevin xD
     
  3. Kralle205

    Kralle205 Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    24.08.08
    Beiträge:
    890
    Wie sieht es denn aus, wenn du nur einen Ram-Riegel reinsteckst vom Kingston?
    Es kann nämlich genauso gut sein, dass nur ein Ramriegel defekt ist oder genauso gut, dass der Kingston trotzdem nicht funktioniert, obwohl er erkannt wird und auch mit einem Apple-Riegel zusammen funktioniert.
    Das System stützt sich nämlich in so einem Fall auf den Riegel der funktioniert, in diesem Fall den Apple-Riegel, was ja in Testreihe b-e ohne Probleme möglich gewesen wäre.
     
  4. floxcon

    floxcon Gloster

    Dabei seit:
    23.10.08
    Beiträge:
    64
    Danke schon mal für die beiden Tips - dann werde ich heute im Büro erstmal eine neue Testreihe starten. Ob der Riegel zertifiziert ist, werde ich auch prüfen, wobei ich mir eigentlich sicher bin, dass er es ist.
     
  5. floxcon

    floxcon Gloster

    Dabei seit:
    23.10.08
    Beiträge:
    64
    Beides ausprobiert - gleiches Ergebnis.
     
  6. Kevin xD

    Kevin xD Jonathan

    Dabei seit:
    31.05.09
    Beiträge:
    82
    Hast du denn dann den Zertifizierten Ram von Apple?
     
  7. floxcon

    floxcon Gloster

    Dabei seit:
    23.10.08
    Beiträge:
    64
    Ja habe ich. Ich werde jetzt noch mal tauschen - nicht dass es am Steckplatz liegt.
     
  8. Kralle205

    Kralle205 Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    24.08.08
    Beiträge:
    890
    Also wenn sie einzeln drin stecken dann schmiert er wieder ab?
    Dan würde ich behaupten der Ram ist doch kaputt.
    Was du noch probieren kannst, ist dass du 1 GB von Apple und 2 GB von Kingston einbaust und den Ram richtig stresst, Film konvertieren oder so, wenn er dann auch abstürzt würde ich von einem fest stehenden Ergebnis ausgehen.
     

Diese Seite empfehlen