1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MacBook-Akku tot?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von luettmatten, 10.12.06.

  1. luettmatten

    luettmatten Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    404
    Hallo und Guten Abend,

    der Akku eines MacBooks scheint defekt zu sein. Von gestern auf heute ist dieser anscheinend tot. Die Landelampe am Netzstecker bleibt grün. In der Ladeanzeige ist ein Kreuz in der Batterie und wenn man drauf klickt steht "Keine Batterie vorhanden". Ich habe auch schon die Schritte dieses Support-Artikel von der Apple-Website durchgeführt: http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=303319
    Half leider auch nicht? Kennt jemand vielleicht irgendeine andere Möglichkeit? Wäre sehr dankbar.

    Mit freundlichem Gruß

    ---
     
  2. andifant

    andifant Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    770
    Einschicken, ist ein Servicefall... hatte ich leider auch schon :(
     
  3. luettmatten

    luettmatten Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    404
    und was haben die mit dem gerät gemacht? Nur Akku ausgewchselt oder Gerät repariert oder gar gegen ein neues Gerät ausgetauscht?
     
  4. andifant

    andifant Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    770
    Laut Bericht nur den Akku gewechselt...
    Wenn du dein MacBook bei einem Händler vor Ort gekauft hast würde ich dort mal einen anderen Akku testen, evtl. kann dir schneller geholfen werden als mir... ich musste das ganze Gerät einschicken weil ein LogicBoard-Fehler nicht ausgeschlossen werden konnte.

    grüßle, andifant
     
  5. luettmatten

    luettmatten Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    404
    Das Gerät musste noch aufgrund eines anderen Fehler eingeschickt werden. Der Apple-Support hat das gleich in die Fallnummer mit aufgenommen. Jetzt wird beides mit einem Schlag repariert. Wollte nur aus interesse wissen, was bei diesem FEhler gemacht wird.
     

Diese Seite empfehlen