1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MacBook Akku nach Reparatur schwächer

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von ebberschem, 03.02.09.

  1. ebberschem

    ebberschem Jonagold

    Dabei seit:
    07.02.08
    Beiträge:
    22
    Hallo,

    habe letzte Woche mein MacBook nach einer Reparatur am Display (Pixelfehler) und am Topcase (typische Absplitterungen am Gehäuse) wieder beim Apple Service Provider abgeholt. Seitdem kommt es mir so vor, als wäre der Akku viel schwächer, mittlerweile ist nach 3h Internet surfen der Akku im Reserverebetrieb. Früher hielt der Akku zwischen vier und fünf Stunden, je nach Displayhelligkeit. An meinen Einstellungen habe ich nichts verändert. (Energie sparen, Bildschirm abschalten, Helligkeit, etc.) Des weiteren kommt es mir im Allgemeinen so vor, als wäre das Gerät etwas langsamer. Außerdem ist die Zahl der Zyklen meines Erachtens mit 219 plötzlich relativ hoch und die 'Gesundheit' des Akkus mit 91% relativ niedrig.

    Ist dieser 'Verschleiß' nach etwas mehr als einem Jahr intensiver Nutzung normal? Habe ich auf Grund von zwei Wochen Abstinenz nun unnötige Paranoia? Oder kann durch die Reparatur irgendwas verstellt worden oder kaputt gegangen sein?

    Besten Dank für alle Antworten!

    Grüße, Timo
     
  2. axenon

    axenon Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    1.099
    Besteht die Möglichkeit, dass dein Akku durch einen anderen ersetzt wurde?
    Ich würde den Akku erstmal kalibrieren, Anleitungen dazu findet man ja viele.
     

Diese Seite empfehlen