1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook Akku lädt nicht!! HILFE

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Powerbook_G4, 24.12.07.

  1. Powerbook_G4

    Powerbook_G4 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    23.09.07
    Beiträge:
    68
    Hi,....
    ich habe leider ein kleines problem .. und zwar ich habe seit einem jahr ein macbook ich habe immer den akku rausgetan sowie jetzt auch ..ich hatte ihn ca 2 monate nicht drin jetzt fahre ich zur bitte nicht lachen ...:) oma und möchte mein macbook aufladen habe das ding einen ganzen abend laden lassen...und jetzt ist der akku immer noch nicht voll bzw. nicht mal aufgeladen...kann mir da eine helfen???

    danke & frohes fest
     
  2. maeeeth

    maeeeth Damasonrenette

    Dabei seit:
    19.05.07
    Beiträge:
    485
    leuchten die Lampen unten am Akku, wenn du den Knopf drückst?

    es ist nicht gesund für den Akku, den nicht im MB zu lassen... Eventuell ist er jetzt kaputt
     
  3. cluig

    cluig Cox Orange

    Dabei seit:
    17.12.05
    Beiträge:
    96
    Ja ich glaube auch "Tiefen-Entladen" nennt man das glaube ich.
     
  4. Powerbook_G4

    Powerbook_G4 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    23.09.07
    Beiträge:
    68
    hi ne die leuchten nicht ich dachte immer es ist besser wenn der akku ruas ist....und nicht immer neu lädt....
    ne die leuchten nicht garnichts....ist der akkku jetzt im arsch?? danke für die antwort
     
  5. cmue

    cmue Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    1.100
    Mhh das is schade, da will man seinem MacBook was gutes tun und macht es trotzdem gänzlich falsch :/
     
  6. Powerbook_G4

    Powerbook_G4 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    23.09.07
    Beiträge:
    68
    ich sehe gerade netzteil ist ja drin und er lädt nicht zeigt nur das er im netzteilbetrieb ist... ich bekomm ein rappel
     
  7. Switch2Mac

    Switch2Mac Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.11.07
    Beiträge:
    758
    Du sollst doch laut Apple den Akku nicht rausnehmen oder? Die Leistung wird auf 1,6Ghz runtergefahren (mal irgendwo gelesen) und zweitens schadet es dem Akku doch nicht wenn du immer am netz bist, da er doch erst ab ner Ladekapazität von 95% anfängt wieder zu laden oder seh ich das falsch?
    Aber wieso der jetzt nicht mehr lädt kann ich dir leider auch nicht sagen.
     
  8. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
  9. gianni

    gianni Idared

    Dabei seit:
    08.12.07
    Beiträge:
    26
    Eigentlich sollte dienem Akku nix passieren auch wenn der nicht im MB war, außer du hast ihm falsch gelagert. Feuchte, warme, oder kalte Stellen mögen die gar nicht. Neben einem Lautsprecher oder Kabelmodem ist es auch schrecklich ihn hinzustellen. Also wenn du ihn an solchen Stellen gestellt hast dann könnte sein dass er Geist aufgegeben hat, sonst sollte nix passieren denn Apple verkauft auch extra Akkus und bei denen dauert's manchmal bis zu 2 Jahre bis die zum ersten mal in ein MB gesteckt werden.

    Wenn dein MB noch Garantie hat, lass dein Akku einfach austauschen, denn in Sachen MB Akkus ist Apple sehr kulant vor allem nach der Rückrufaktion.

    Gruß!
     
  10. Powerbook_G4

    Powerbook_G4 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    23.09.07
    Beiträge:
    68
    naja mein rechnung ist vom 26.11 mal gucken ob die den noch zurücknehmen??? hmmm
     
  11. eki

    eki Johannes Böttner

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    1.149
    Ui...Damn nur ein paar Tage..

    Apple gibt doch nur 1 Jahr Garantie oder?
    Hast du evtl Apple Care oder sowas?(hab Gravis Safty Pack mit 3 Jahren Garantie :))))
     

Diese Seite empfehlen