1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

macbook akku defekt ??

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von fluenca, 24.03.09.

  1. fluenca

    fluenca Idared

    Dabei seit:
    14.08.06
    Beiträge:
    29
    Hallo,

    mein Macbook ist ca. 2,5 Jahre alt (Garantie abgelaufen ud eine erweiterte hatte ich nicht) und der Akku ist sauber gepflegt. Habe ihn immer schön fleissig kalibriert etc. Ich war jetzt für eine Woche im Urlaub und habe den Akku vorher tiefenentladen und dann eine Woche nicht benutzt.
    Jetzt lädt der Akku nicht mehr. Weenn ich das Netzteil einstecke, leuchtet die Kontrolleuchte leider nur grün und der Akku wird nicht geladen.
    :(:(:(:(:(:(

    Die üblichen sachen habe ich schon gemacht:

    PMU RESET
    PRAM RESEST
    Akku rein und raus . . . .
    Ladekabel an und ab gedreht und beschworen . . . .

    hat leider alles nix genützt. Wenn ich das Netzteil abziehe, dann geht das Macbook sofort aus.
    Im Systemprofiler wird folgendes angezeigt. (siehe screebshot).

    Was kann man denn hier noch machen ausser für 140 Euro einen neuen Akku kaufen. Ach ja wenn ich Coconut battery starten will, schmiert mir das prog. auch immer ab.
    Hmm, irgendwelche Ideen, Tipps ???

    Grüße
    Gordon

    [​IMG][​IMG][​IMG]
     

    Anhänge:

  2. andimo3

    andimo3 Macoun

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    123
    Ja, du musstest es ja auch mit dem Tiefentladen übertreiben. Nun isser hin der Akku. Man könnte ihn vielleicht manuell zwangsladen, mir ist die Anschlussbelegung aber nicht bekannt.

    Ich rate zu einen neuen Akku. MfG
     
  3. Cerebrum

    Cerebrum Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.11.08
    Beiträge:
    389
    Wenn man einen Li-Ionen Akku tiefentlädt ist es schon nicht gut. Aber wenn man ihn dann noch 1 Woche so liegen lässt, grenzt das für mich schon an Fahrlässigkeit. Er verliert da ja selbst noch mal Ladung. Da kann man wohl nicht mehr machen.

    Ich hätte ihn vor dem Urlaub lieber mal voll geladen!
     
  4. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    also,

    auskunft der apple care hotline von heute 10.00 uhr. es gab vor geraumer zeit eine rückrufaktion für einige akku modelle. um festzustellen, ob dein akku auf kulanz-basis getauscht werden kann, braucht apple die seriennummer deines macbook.

    also poste die mal.

    mfg
    ralf
     
  5. Scryptorchid

    Scryptorchid Auralia

    Dabei seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    200
    kannst mir deine s/n auch per PN schicken, da schau ich mal nach ob sich ein Anruf für dich bei Apple überhaupt lohnt ;)
     
  6. chihan

    chihan Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    05.01.06
    Beiträge:
    912
    Wo kann man das nachschauen?
     
  7. Scryptorchid

    Scryptorchid Auralia

    Dabei seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    200
  8. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    klick oben links auf das apple symbol und da auf "über diesen mac" dort klickst du auf weitere informationen.

    da kannst du die seriennummer sehn.


    mfg
    ralf
     
  9. Scryptorchid

    Scryptorchid Auralia

    Dabei seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    200
    alternativ geht auch "Apfel" - "über diesen Mac" und dann ein Doppelklick auf Version 10.x.x
     
  10. chihan

    chihan Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    05.01.06
    Beiträge:
    912
    das meinte ich nicht. Wo kann man eine Liste mit den betroffenen Produkten sehen. ;) Sorry für die Zweideutigkeit.
     
  11. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
  12. chihan

    chihan Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    05.01.06
    Beiträge:
    912
  13. der_toaster

    der_toaster Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    29.11.06
    Beiträge:
    428
    Anrufen bei Apple kann auch nicht schaden.Es wird gemunkelt (nein, das ist wirklich so!), dass die recht kulant sind.

    @fluenca:

    wie lange hast Du denn deinen Mac jeweils am Ladegerät gelassen? Vielleicht mal über Nacht laden lassen, soll schon Fälle gegeben haben , bei denen das was nützt.

    Und: Wer gibt diese komischen Tipps mit: Akku vor dem Einlagern tiefentladen? Aber dazu gab es ja schon Kommentare...

    Greetz vom toaster
     
  14. Scryptorchid

    Scryptorchid Auralia

    Dabei seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    200
    ein offizielles Dokument wirst du nicht finden, da das wohl eher interne Sachen sind und nur von leuten eingesehen werden kann die Service Partner sind oder bei AppleCare sitzen...sowas ähnliches wurde mir mal erzählt als ich probleme mit ner Batterie hatte
     
  15. fluenca

    fluenca Idared

    Dabei seit:
    14.08.06
    Beiträge:
    29
    Beim Apple Care habe ich schon angerufen und meine SN des Macbook angegeben. Leider lief da nix mehr auf Kulanz.
    Ich habe den Akkun schon über Nacht am Strom gehabt, hat leider nix gebracht.
    Ein Tip mit vorher tiefenentladen und dann einlagern hatte ich nicht, ich habe schlicht vergessen den Akku vor meinem Urlaub zu laden.
    Ich habe jetzt mal einen neuen bestellt (140 Euronen - auahhhh :mad::mad::mad:).
    Was ich mich noch frage, wieso kann ich das Teil denn nicht mehr laden, wenn der einmal komplett leer ist ? Irgendwie erscheint mir das sinnlos, das bei einem so hochwertigen Produkt ein solch kleiner Fehler (tiefenentladener Akku 1 Woche nicht laden) den ganzen Akku lahmlegt.
    Echt komisch.
    Ich hatte das schon mal so ähnlich bei einer Kamera da konnte man die Akkus aber mit dem Ladegerät wieder entspannt aufladen.
    Gibt es denn echt keine andere Lösung als ein neuer Akku - und was klappt denn hier technisch nicht? Mein Macbook erkennt doch den Akku - lädt ihn aber nicht ??

    Grüsse Fluenca.
     
  16. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    habe mit google etwas gefunden.

    versuch mal ein anderes netzteil. bei dem betroffenen trat das gleiche problem auf. durch benutzung eines anderen netzteils wurde wieder geladen.

    vieleicht eins von einem bekannten oder bei saturn oder mediamarkt.

    könnte helfen.

    mfg
    ralf
     
  17. Damogran

    Damogran Braeburn

    Dabei seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    45
    Was hat das damit zu tun, wie hochwertig ein Produkt ist?
    Es ist bei Akkus nunmal technisch bedingt, dass eine Tiefentladung dem Akku sehr stark schadet bzw. ihn zerstört. Da kann Apple gar nichts dran ändern. (Hier mal etwas zu dem Thema.)
    Darum schaltet das Macbook ja auch rechtzeitig ab, bevor der Akku tiefentladen ist. (Der Akku ist dann "leer", nicht tiefentladen!) Bloß wenn man den Akku dann liegen lässt, ist man selber Schuld.

    Und von Apple zu erwarten, dass sie sowas tauschen find ich etwas fragwürdig. Sie können ja schlicht nichts dafür. Ein runtergefallenes Gerät würde man ja auch nicht reklamieren?

    Selber so einen Akku wiederzubleben ist übrigens ziemlich schwer bis unmöglich. Gibt allerdings Firmen, die sich auf sowas spezialisiert haben. Das kann unter Umständen erheblich billiger sein, falls es nur wenige Zellen im Akku betrifft.
     
  18. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    fragwürdig ist das nicht, wenn ich nicht frage, höre ich auch kein nein.

    zu deinem tip mit der akku reparatur, da hast du recht, könnte billiger sein als neu.


    mfg
    ralf
     
  19. Timey

    Timey Gala

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    53
    Interessant finde ich das der Akku noch erkannt wird. Wenn er wirklich zu leer wäre so dass die Steuerelektronik keinen Strom mehr bekommt, würde er auch nicht mehr erkannt.

    Vllt. einfach mal im laufenden Betrieb mit angeschlossenem Kabel Akku rein machen. Vllt. Bekommt er dann nen kleinen Stromstoß der ausreicht um den Akku anzuschubsen.

    mfg
     
  20. Damogran

    Damogran Braeburn

    Dabei seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    45
    Wieso sollte die Elektronik keinen Strom bekommen?
    Wenn das Netzteil angeschlossen ist versorgt das Macbook den Akku ja mit Strom. Sonst wäre ein Aufladen des Akkus schwer möglich.
    So bekommt die Elektronik natürlich auch Strom und meldet Pflichtgemäß wie auf dem Screenshot zu sehen ist, dass der Akku überprüft werden soll, weil mit den Akkuzellen was nicht stimmt.
     

Diese Seite empfehlen