1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

macbook air - wer hat eines und wofür...?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von smaniac, 04.10.08.

  1. smaniac

    smaniac Braeburn

    Dabei seit:
    19.04.08
    Beiträge:
    47
    ich überlege ob ich mir (sicher erst nach dem 15.10. ;) ) ein mba (parallel zu meinem mbp) kaufe.

    ziel wäre dann ein "wirklich" mobiles gerät um bei mandanten "eben mal schnell" eine datei zu öffnen oder im internet etwas zu suchen...

    ...oder unterschätze ich das mba in dieser hinsicht? ist es wirklich ein "echtes" notebook mit dem man arbeiten kann? hat jemand das mba im beruflich (d.h. nicht-universitären einsatz)? welche erfahrungen habt ihr damit gemacht? grenzen und probleme?

    freue mich über jedes posting und sende viele grüße vom see, smaniac
     
  2. Christian8989

    Christian8989 Bismarckapfel

    Dabei seit:
    22.07.08
    Beiträge:
    146
    Hallo!

    Wenn du bereits ein Macbook Pro hast würd ich darauf verzichten. Denn wenn du nur kurz eine Datei öffnen willst oder etwas im Internet suchen willst, kannst du auch das Pro benutzen. Falls nicht, reicht dafür auch ein normales Notebook für 400 Euro. Würde da jetzt nicht extra 1500 Euro dafür ausgeben um nur schnell ins Internet zu kommen! Aber wenn du das nötige Kleingeld hast, dann bitteschön :)
     
  3. mi-ro

    mi-ro Empire

    Dabei seit:
    17.04.08
    Beiträge:
    86
    Mein MBA dient mir als vollwertiges Notebook, neben einem iMac.

    Meine Einsatzzwecke sind:
    Erstellung von umfangreichen (+100 Seiten) Dokumenten, Präsentationen, Abläufen (Ommnigraffle), Vortragsdokumenten, Handbücher, u.v.m

    Ein Extra hab ich mir für Präsentationen noch geleistet:
    Eine Genius Traveller 915BT Maus, inklusive Laser!

    Mir gefällt am MBA vor allem, dass ich im Zug arbeiten kann.
    Dies wäre grundsätzlich mit jedem anderen Notebook auch möglich - es sind mir fast alle zu schwer.
    Die neue Generation der Netbooks mit den Atom-Prozessoren sind mir zu schwach.

    Ich wechselte von einem FUSI P7120 zum MBA und bin sehr zufrieden damit!
     
  4. Tom11er

    Tom11er Bismarckapfel

    Dabei seit:
    29.09.08
    Beiträge:
    77
    Hallo

    also ich nutze mein MBA täglich beruflich, bin ständig unterwegs, und ich könnte mir kein besseres Notebook vorstellen. Es ist verdammt leicht, und handlich, die akkuleistung ist auch super und ich würde es mir jederzeit wieder kaufen. für mich gibt es keine alternative. auch wenn man mal im freien arbeitet ist es genial, durch das super display.

    ich kann es nur empfehlen und es ist ein absolut vollwertiges Notebook, was noch dazu gut aussieht.


    Gruß Thomas
     
  5. mikee

    mikee Ribston Pepping

    Dabei seit:
    26.07.07
    Beiträge:
    303
    Für deine oben genannten Anforderungen ist das MBA genau das richtige. Ein mobileres Gerät wirst du bei Apple "noch" nicht finden.
    Du kannst das MBA aber auch für leistungsstärkere Aufgaben einsätzen. Videoschnitt und komplexe Bildbearbeitung würde ich aber nicht empfehlen.

    Hier noch ein Bericht von mir zum MBA: http://www.apfeltalk.de/forum/review-macbook-air-t172556.html
    (Auch wenn ich das MBA hauptsächlich für das Studium benutze hilft es dir vielleicht auch weiter. Viele schätzen das Gerät leider völlig falsch ein.)
     
  6. smaniac

    smaniac Braeburn

    Dabei seit:
    19.04.08
    Beiträge:
    47
    an der stelle mal vielen dank für eure rückmeldungen und entscheidungshilfen - wird wohl auf ein mba reislaufen :) aber ich werde "natürlich" auf das update warten...!

    viele grüße vom see, smaniac
     

Diese Seite empfehlen